Smartphone-Tipps

Huawei P20 Tipps: Display und User Interface

© Huawei / Screenshot & Montage: connect

Farbmodus & Always-On-Display

Huawei P20: Display-Tipps

Notch ausblenden

Die Huawei-Flaggschiffe kommen im Display-Look des Apple iPhone X daher und zeigen auch den berühmt-berüchtigten Einschnitt im oberen Bereich der Anzeige, Notch genannt. Wem das nicht so gut gefällt, der kann unter „Einstellungen/ Anzeige/Einschnitt“ die Kerbe ganz einfach verbergen. Die Infos der Systemleiste wie Netzbetreiber, Mobilfunkempfang und WLAN werden dann auf einem schwarzen Hintergrund angezeigt und das Display erscheint im Standard-Look.​

Sehkomfort

Die Displays der P20-Modelle laden den Nutzer mit ihren üppigen Diagonalen und Flächen geradezu zum Lesen von E-Books und Magazinen per Readly-App ein – oder auch ganz einfach zum ausgiebigen Websurfen. Damit das auch abends komfortabel und augenschonend vonstatten geht, lässt sich unter „Einstellungen/Anzeige/Farbe und Augen schonen“ ein spezieller Filter aktivieren. Dieser reduziert die Blauanteile der Inhalte und soll so für ermüdungsfreies Lesen sorgen. Der Nutzer kann einen Zeitraum festlegen, ab wann der Filter automatisch aktiviert und wieder deaktiviert wird.

Zudem gibt es in diesem Menübereich auch noch die Möglichkeit, aus den zwei Farbmodi „Normal“ und „Lebhaft“ zu wählen und so die gewünschte Farbdarstellung zu definieren. Auch die Farbtemperatur lässt sich hier stufenlos den eigenen Wünschen anpassen.​

Always-on-Display

Bei seinen Topmodellen führt Huawei nun auch die von Samsung bekannte Funktion „Always-on-Display“ ein. Zu finden ist das praktische Feature etwas versteckt unter „Einstellungen/ Sicherheit & Datenschutz/ Bildschirmsperre & Passwörter/Immer Informationen anzeigen“. Im Gegensatz zu den Modellen des Mitbewerbers aus Korea, beschränkt sich die Funktion hier allerdings auf die Anzeige von Uhrzeit, Datum und Ladestand des Akkus.​

© Huawei / Screenshot & Montage: connect

Homescreen & Einfacher Modus

Huawei P20: User-Interface-Tipps

Homescreen

Huawei setzt auf eine eigenständige Benutzeroberfläche, die über die jeweilige Android-Version gestülpt wird. Bei den Flaggschiffen der Chinesen kommt aktuell die Version EMUI 8.1.0 zum Einsatz. Sie bietet umfangreiche Anpassungsmöglichkeiten mit eigenen Hintergründen, Widgets und verschiedenen Übergängen zwischen den einzelnen Homescreen-Ebenen. Ein langer Druck auf einen freien Bereich des Homescreens genügt, schon gelangt man zu den Startscreen-Einstellungen. Hier kann man das Layout-Raster, also die maximale Anzahl der Apps pro Ebene, bestimmen und auch eine Loop-Funktion für den Startbildschirm einrichten. Ist die aktiv, geht es von der letzten Ebene direkt wieder zur ersten.​

App-Menü aktivieren

Viele Smartphones kommen aktuell ohne App-Menü, auch App-Drawer genannt, aus. Sie ordnen einfach alle Apps auf dem Homescreen und seinen weiteren Ebenen an. Bei den P20-Modellen lässt sich auf Wunsch ein App-Drawer aktivieren. Der Nutzer findet die Funktion unter „Einstellungen/Anzeige/Startbildschirmstil“.​

Navigationsleiste

Standardmäßig ist bei den P20 Modellen die androidtypische Navigationsleiste mit ihren drei Symbolen aktiviert. Wer stattdessen den Fingerprintsensor auf der Front für die Steuerung benutzt, gewinnt weitere Displayfläche. Aktivieren lässt sich die Funktion unter „Einstellungen/System/Systemnavigation“. Hier kann man gleich aus mehreren Navigationstypen wählen. Die simple und intuitive Bedienung über den Fingerprintsensor ist absolut empfehlenswert und geht bereits nach kurzer Zeit voll und ganz auf den Nutzer über.​

Einfacher Modus

Wem diese Funktionsbreitseite zu viel und eine reduzierte Optik lieber ist, der findet unter „Einstellungen/System/Einfacher Modus“ auch eine spezielle Benutzeroberfläche mit großen Symbolen und Schriften als Alternative.​

Mehr zum Thema

Smartphone-Entwicklung

Jedes Jahr kommen über hundert neue Smartphones auf den Markt. connect zeigt, wie ein Mobiltelefon entsteht und wer dabei seine Finger im Spiel hat.
Schnäppchen-Check

Das Huawei P20 gibt es derzeit bei Saturn und Media Markt für 399 Euro. Handelt es sich bei dem Angebot um ein Schnäppchen?
Last-Minute-Angebote im Preis-Check

Amazon reduziert heute in den Last-Minute-Angebote den Preis einiger Huawei-Smartphones - auch das Huawei P20 Pro. Wir machen den Preis-Check.
Huawei-Smartphones im Vergleich

Mit P30 und P30 Pro schickt Huawei neue Top-Smartphones ins Rennen. Wie schlagen sie sich im Vergleich mit den Vorgängern Huawei P20 und P20 Pro?
Updates, Preis und Alternativen

Wie gut ist das Huawei P20 im Jahr 2020? In unserem Kauf-Check prüfen wir Hardware, Performance, Updates sowie Preis und zeigen mögliche Alternativen.