Ratgeber

Symbian

2.11.2010 von Markus Eckstein

ca. 1:20 Min
Ratgeber
VG Wort Pixel
  1. Smartphone-Betriebssysteme im Vergleich - Teil III: Telefon & PIM
  2. Apple iPhone
  3. Android
  4. Symbian
  5. Windows Mobile
  6. Blackberry
  7. Bada
  8. Web OS
  9. Telefon & PIM: Fazit

Die sehr umfangreiche Ausstattung von Symbian macht die Bedienung nicht unbedingt einfacher, schafft aber beispielsweise die Möglichkeit, pro Kontakt rund 50 Nummern, Adressen und sonstige Informationen zu speichern. Ob man diese Fülle braucht, sei dahingestellt - sinnvoll ist sicher die Möglichkeit, über die Gruppenfunktion beispielsweise den Kollegen einen gemeinsamen Klingelton zuweisen zu können. Die Sortierung wahlweise nach Vor- und Nachname ist selbstverständlich, dass Symbian-Smartphones auch mit deutlich über 1000 Kontakten zurechtkommen, nichts Besonderes - letzteres bereitet auch der Konkurrenz kein Kopfzerbrechen.

Der Kalender bietet ebenfalls viele Optionen - etwa die Möglichkeit, den Wochenbeginn auf einen beliebigen Tag zu legen, mehrtägige Termine zu erfassen sowie ein Intervall für die Terminerinnerung einzurichten. Die Aufgabenverwaltung ist in den Kalender integriert. Eine Notizfunktion findet sich eigenständig im Menü; mit der Funktion "Aktive Notizen" lassen sich auch Bilder, Videos oder Lesezeichen in einen Merkzettel einfügen.

Alle Elemente kann man per E-Mail, als Nachricht oder via Bluetooth verschicken. Praktisch: Beim Wechsel zu einem neueren Symbian-Modell lassen sich die PIM-Daten komplett vom alten Modell per Bluetooth übertragen. Zudem können die Daten im Gerätespeicher auf einer Speicherkarte gesichert werden.

Die Bedienung ist durch die vielen Möglichkeiten deutlich komplexer als beim iPhone oder einem Android-Smartphone. Für einen schnellen Zugriff lassen sich auf dem Startbildschirm anstehende Termine und die wichtigsten Kontakte einblenden.

Die Synchronisation mit Outlook übernimmt bei älteren Modellen die PC Suite, bei den neuen geht die Ovi Suite ans Werk. Außerdem hat Nokia ein Herz für Apple-Nutzer und zeigt, wie sich über iSync auch Symbian-Smartphones mit Mac OS verstehen.

Zum Abgleich der Daten mit einer serverbasierten Datenbank unterstützt Symbian SyncML. Ist noch keine Möglichkeit zur Anbindung an einen Exchange-Server vorhanden, findet sich im Ovi Store passende Zusatzsoftware.

Unterm Strich gehört Symbian mit Windows Mobile zu den mächtigsten Plattformen, was die PIM-Verwaltung betrifft, ist insgesamt jedoch ein bisschen flexibler.

Mehr lesen

Bestenliste

Top 10: Die besten Android-Smartphones 2020

Top 10 Smartphones - Bestenliste

Die besten Smartphones bis 300 Euro

Bestenliste

Top 10 - Die zehn besten Tablets im Test

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Die wichtigsten Cloud-Apps im Überblick

Up in die Wolke

Die wichtigsten Cloud-Apps im Überblick

Ob Datensicherung, Freigabe an andere Benutzer oder Synchronisation der eigenen Geräte: Die Möglichkeiten von Cloud-Apps sind vielfältig. Welche…

Coach's Eye

iPad-App für Sporttrainer

App des Tages: Coach's Eye

Mit den Fingern in Videos zeichnen - ein Luxus, der bislang Sportkommentatoren im Fernsehen vorbehalten war. Die App Coach's Eye bringt diese Funktion…

Kensington KeyFolio Expert

Apps und Zubehör

Tastaturen und Business-Apps fürs iPad

Auf das Werkzeug kommt es an: Mit Stift, Tastatur und den richtigen Apps kann Arbeiten mit dem iPad richtig Spaß machen.

WriteUp

Text-Editor für das iPad

App des Tages: WriteUp

Das iPad als leichtgewichtiger Notebook-Ersatz - das setzt auch einen vernünftigen Text-Editor voraus. In WriteUp haben wir einen solchen gefunden.

iOS Keynote

Pages, Numbers und Keynote für iOS

iWork für iPhone und iPad

Apples Office-Suite iWork gibt es auch für iPhone und iPad. Mit regelmäßigen Updates werden die Apps ständig verbessert, die Anbindung an Apples…