Vertu, TAG Heuer, Porsche Design & Co.

Vertu - Pionier der Luxushandys

10.9.2008 von Redaktion connect und Markus Eckstein

ca. 1:15 Min
Ratgeber
  1. Luxushandys im Kommen
  2. TAG Heuer Meridiist
  3. Porsche Design und Nokia
  4. Vertu - Pionier der Luxushandys
  5. "Taschenuhr des 21. Jahrhunderts"
Luxushandys im Kommen
Das aktuelle Vertu Ascent Ti von hinten
© Fotos: Hersteller

Aufwendige Materialien und handgearbeitete Geräte werden bei Vertu zum Markenzeichen. Die Schrauben etwa stammen aus der Schweizer Uhrenindustrie, die Front ist aus Saphir-Kristall gefertigt. Mittlerweile bietet die Edelschmiede drei verschiedene Kollektionen: Dem Signature folgten 2004 die Ascent- und 2006 die Constellation-Reihe.

$umbruch$

Luxushandys im Kommen
Das Vertu Ascent Ti von der Seite
© Archiv

Von jedem Modell gibt es immer wieder spezielle Editionen, in denen immer wieder neue Materialien zum Einsatz kommen. 2005 verwendete Vertu erstmals Kohlefasern, 2007 kam Titanium zum Einsatz. Jedes Modell gibt es in verschiedenen Farb- und Materialvarianten - das Signature etwa wahlweise aus Edelstahl oder 18 Karat Weißgold.

Luxushandys im Kommen
Das Vertu Constellation - Baujahr 2006
© Archiv

Die Preise liegen je nach Modell und Material zwischen 3800 und 120 000 Euro. Beim teuersten Modell handelt es sich um das Signature Boucheron, eine Zusammenarbeit mit dem französischen Schmuck- und Uhrenhersteller Boucheron.

Das aktuelle Acsent Ti bietet mit 3-Megapixel-Kamera und UMTS-Unterstützung die größte Ausstattung, im Wesentlichen konzentriert sich Vertu wie TAG Heuer auf die Basics in hoher Qualität.

Das Geräteangebot wird mit Diensten abgerundet: Der Concierge-Service hilft bei Reisen, reserviert einen Tisch im Restaurant oder besorgt Konzertkarten. Seit Ende letzten Jahres können Vertu-Besitzer die Daten, die sie auf ihrem Mobiltelefon haben, zum Backup auf einem laut Vertu besonders sicheren Server in einem ehemaligen Militärbunker ablegen lassen.

Vertrieb über eigene Vertu-Stores

Luxushandys im Kommen
Das Vertu Signature von 2002: Das erste Modell des englischen Unternehmens
© Archiv

Vertrieben werden die Handys über Juweliere sowie eigene Vertu-Stores - in Deutschland in Hamburg und Frankfurt. Über Verkaufs- oder Umsatzzahlen schweigt Vertu, von Jasmin Weber, für das Marketing in Nordeuropa zuständig, ist immerhin zu erfahren, dass die Geschäfte durchaus gut laufen.

Luxushandys im Kommen
Vertu-Produktion in England: Jedes Teil wird manuell gefertigt
© Archiv

Mit der neuen Konkurrenz geht Vertu gelassen um: "Wir freuen uns über jeden neuen Hersteller in diesem Segment". Der Pionier und bisherige Einzelkämpfer ist sich sicher, dass durch neue Hersteller im Luxussegment eher mehr Kunden auf Vertu aufmerksam werden.

Mehr lesen

Bestenliste

Top 10: Die besten Android-Smartphones 2020

Top 10 Smartphones - Bestenliste

Die besten Smartphones bis 300 Euro

Bestenliste

Top 10 - Die zehn besten Tablets im Test

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Smartphone im Schnee

7 Tipps und Tricks für Akku & Co.

Smartphone im Winter: Handy richtig vor Kälte schützen

Im Winter ist das Handy oder Smartphone besonderen Belastungen ausgesetzt. Wir zeigen, wie Sie Ihr Handy bei Kälte und Nässe schützen.

Smartphone mit kaputtem Display

Handy gegen Schäden und Diebstahl versichern

Vergleich: Welche Smartphone-Versicherung ist die richtige?

Defekte, Diebstahl, Displaybruch: Smartphone-Besitzer müssen so manches Risiko fürchten. Doch wie sinnvoll ist eine Versicherung für iPhone und Co.?

iPhone-Sammlung

Kauf-Tipps

iPhone gebraucht kaufen - darauf sollten Sie achten

Nicht jeder will für ein iPhone 500 Euro oder mehr hinlegen. Gebraucht wird's deutlich billiger. Wir erklären, worauf Sie beim Kauf achten müssen.

Asus Zenfone 6

Technik in hohen Temperaturen

So schützen Sie Handy, Tablet und Co. vor Hitze

Auch Ihrem Handy, Smartphone, Tablet oder Notebook setzt die Hitze zu. Wir zeigen wie Sie Ihre mobile Technik in den heißen Monaten schützen.

Smartphone orten

Ortungsdienste auf Smartphones

Handy orten - so geht's

Welche Möglichkeiten gibt es, ein Handy zu orten? Was ist erlaubt? Worauf müssen Sie beim Orten des Smartphones achten?