Gaming-Handy

Asus ROG Phone im Test: Gaming-Tools

1.4.2019 von Joachim Bley

ca. 0:50 Min
Testbericht
VG Wort Pixel
  1. Asus ROG Phone im Test
  2. Asus ROG Phone im Test: Gaming-Tools
Asus ROG Phone im Test - Gamecenter
Das Game-Center informiert über den Systemzustand und erlaubt auch Anpassungen der Lüftergeschwindigkeit des externen Kühlmoduls und der Logo-Beleuchtung.
© Asus / Screenshot & Montage: connect

Neben einer leistungsfähigen Hardware samt aufwendigem Kühlsystem stellt das Asus ROG Phone der mobilen Spielergemeinde auch diverse Tuning-Einstellungen bereit.

Die ROG-Benutzeroberfläche fußt auf Android 8.1. Sie bietet eine opulente Auswahl an Schnelleinstellungen und orientiert sich an den Interessen der Spieler. So informiert die Game-Center-App auf einen Blick über Speicherverbrauch, Betriebstemperatur und die restliche Akkulaufzeit. 

Hier lassen sich auch die Voreinstellungen der bevorzugten Games als Profil hinterlegen. Beispiel: Bei Action-Titeln empfiehlt sich für nahtlose Bildübergänge eine Erhöhung der Display-Aktualisierungsrate auf 90 Hz. Im X-Modus werden die vorhandenen Ressourcen auf ein maximales Spieleerlebnis ausgerichtet. 

Ab Werk leuchtet dann das rückseitige ROG-Logo. Das System räumt zudem Arbeitsspeicher frei, optimiert die Effizienz des externen Lüfters und behandelt die aktive Gaming-App bevorzugt. Minimierte Benachrichtigungen erleichtern die Konzentration auf das Spiel. In der Praxis bewährt hat sich der „Air Trigger“: 

Hier weist man den berührungsempfindlichen Bereichen am Rahmen zwei spielespezifische Funktionen zu. So reichen im vorinstallierten Asphalt Legends 9 einfache Fingertipps auf den oberen Rand zum Driften bzw. zur Schubaktivierung. Wer will, kann seine „Spielfilme“ auch live über Streaming-Plattformen wie Youtube oder Twitch teilen.

Mehr lesen

Bestenliste

Top 10: Die besten Android-Smartphones 2020

Top 10 Smartphones - Bestenliste

Die besten Smartphones bis 300 Euro

Bestenliste

Top 10 - Die zehn besten Tablets im Test

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Nubia Red Magic Front

IFA 2018

Nubias Z18 mini und Red Magic im Hands-on

Nubia hat auf der IFA neue Smartphones präsentiert, die ihren Fokus auf Fotografie, Gaming und Akku legen. Wir schildern unseren ersten Eindruck.

Asus ROG Phone 2

IFA 2019

Asus ROG Phone 2 Hands-on: Gaming-Smartphone im ersten Test

Asus hat mit dem ROG Phone 2 sein neues Gaming-Smartphone für 899 Euro präsentiert. Neben einem 120-Hz-Display gibt’s Leistung und Akku satt.

Nubia Red Magic 3S

Gaming-Smartphone

Nubia Red Magic 3S im Test

76,8%

Der chinesische Hersteller Nubia hat sich auf Gaming-Phones spezialisiert. Das Red Magic 3S punktet mit potentem Prozessor und großem Display. Lesen…

Black Shark 3 Pro

Smartphones von Xiaomi-Tochter

Black Shark 3 (Pro): Gaming-Smartphones sind offiziell

Die Xiaomi-Tochter Black Shark hat die Gaming-Smartphones Black Shark 3 und 3 Pro vorgestellt. Wie unterscheiden sich die Modelle?

Asus ROG Phone 5

Gaming-Smartphone

Asus ROG Phone 5: 144-Hz-Display, Kühlsystem und Riesenakku

Asus hat neue Gaming-Smartphones vorgestellt. Neben dem ROG Phone 5 gibt es zwei weitere Modelle mit Zusatzdisplay und bis zu 18 GB Arbeitsspeicher.