Smartphone

Galaxy S8: Gaming und Audio [Detail-Test]

5.5.2017 von Michael Peuckert

ca. 1:25 Min
Testbericht
VG Wort Pixel
  1. Samsung Galaxy S8 und S8 Plus im Test
  2. Galaxy S8: Ausstattung, Speicher, Connectivity
  3. Galaxy S8: Software, Ausdauer, Messwerte
  4. Galaxy S8: Test-Fazit
  5. Galaxy S8: Display und Performance [Detail-Test]
  6. Galaxy S8: Kamera [Detail-Test]
  7. Galaxy S8: Gaming und Audio [Detail-Test]
Samsung Galaxy S8
Mit „Game Tools“ kann der Nutzer Screenshots oder auch ganze Videos von Spielen erstellen.
© Samsung

Gaming

Tolle Displays und eine explizite Grafik-CPU – auch für Gamer sind die beiden Samsung-Neuheiten erste Wahl. Zumal mit dem „Game Launcher“ eine Art Sammelbecken für Spiele mit zusätzlichen Funktionen lockt. Unter „Einstellungen/Erweiterte Funktionen/Spiele“ lässt sich dieses Feature aktivieren. Danach findet der Spielefreund ein neues Icon auf dem Startscreen. 

Tippt man auf dieses, erscheint eine Übersicht über die installierten Spiele, es lassen sich weitere Apps hinzufügen und neue Games im Shop entdecken. Zudem kann man hier Nachrichten deaktivieren, den Ton der Spiele stumm schalten sowie die Performance des Smartphones in drei Stufen anpassen. Innerhalb eines Spiels erscheint als ein kleines Icon im linken unteren Bereich „Game Tools“. Damit lässt sich etwa die Vollbildanzeige auswählen, ein Screenshot erstellen und sogar der Spielverlauf als Video festhalten. Über ein Icon rechts unten kann man das Spiel pausieren.​

AKG-Kopfhörer - Samsung Galaxy S8
Dem Samsung Galaxy S8 liegen hochwertige Kopfhörer von AKG bei.
© AKG

Audio

Samsung macht bei seinen Flaggschiffen keine halben Sachen, auch nicht beim Thema Audio. So beherrschen die Galaxy-S8-Modelle die Wiedergabe von hochauflösendem Musikmaterial im DSD- und PCM-Format. Zudem bieten die Smartphones Klanganpassungsmöglichkeiten mittels „Adapt Sound“, einen 9-Band-Equalizer sowie diverse Soundmodi und den „UHQ Upscaler“, der die Tonauflösung verbesseren soll. 

Als Highlight liegt dem Duo ein hochwertiges In-Ear-Headset von AKG (EO-IG955) bei, das es auch einzeln für 99 Euro, dann inklusive Schutztasche, zu kaufen geben wird. Die Kopfhörer kommen mit einem drallfreien Textilkabel mit integrierter Fernbedienung und Mikrofon für die Freisprechfunktion. Im Lieferumfang befinden sich Ohrpassstücke in drei Größen. Der Tragekomfort ist toll und die Hörer sitzen recht tief und stabil in der Ohrmuschel. Wer Sport treibt, wird sich darüber besonders freuen. 

Lesetipp: Galaxy S8 - Zubehör zum Musikhören

Klanglich gehört der Kopfhörer mit seinem 2-Wege-System zum Besten, was wir je als Beipackkopfhörer bei einem Smartphone hören durften. Der eher knackige als voluminöse Bass sorgt für ein tolles Fundament, während die neutralen Mitten und die präsenten Höhen ein freies und luftiges Klangbild zaubern.​

Mehr lesen

Bestenliste

Top 10: Die besten Android-Smartphones 2020

Top 10 Smartphones - Bestenliste

Die besten Smartphones bis 300 Euro

Bestenliste

Top 10 - Die zehn besten Tablets im Test

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Samsung Galaxy S6 Edge+

Phablet mit gebogenem Display

Samsung Galaxy S6 Edge Plus im Test

80,4%

Samsung verbessert das S6 Edge Plus gegenüber dem Galaxy S6 Edge, versäumt es aber, einen zentralen Kritikpunkt auszumerzen.

Samsung Galaxy A5 gold

Smartphone der A-Serie 2016

Samsung Galaxy A5 (2016) im Test

86,2%

Der Testbericht zeigt, ob das Galaxy A5 (2016) den Erfolg der Vorgänger sogar noch toppen kann.

Samsung Galaxy S7 und S7 Edge

Smartphones

Samsung Galaxy S7 und S7 Edge im Test

85,0%

Samsung setzt mit den Galaxys S7 und S7 Edge neue Maßstäbe – und die Latte für die Konkurrenz gewaltig hoch. Was macht die Stärke des Duos im Detail…

Samsung Galaxy Note 7

Phablet mit S Pen

Samsung Galaxy Note 7 im Hands-On-Test und Video

Überzeugender Auftritt des neuen Samsung-Phablet: Schon vor der offiziellen Vorstellung konnten wir das Note 7 mit S Pen ausprobieren.

Galaxy S7 Nachfolger Galaxy S8

Gerüchte

Galaxy S8 mit LG-Akku, Dual-Kamera und Iris-Scanner?

Das Galaxy S8 soll 2017 das Note-7-Debakel vergessen machen. Nun gibt es erste Details zum kommenden Samsung-Flaggschiff.