Smartphone

Galaxy S8: Kamera [Detail-Test]

5.5.2017 von Michael Peuckert

ca. 1:25 Min
Testbericht
VG Wort Pixel
  1. Samsung Galaxy S8 und S8 Plus im Test
  2. Galaxy S8: Ausstattung, Speicher, Connectivity
  3. Galaxy S8: Software, Ausdauer, Messwerte
  4. Galaxy S8: Test-Fazit
  5. Galaxy S8: Display und Performance [Detail-Test]
  6. Galaxy S8: Kamera [Detail-Test]
  7. Galaxy S8: Gaming und Audio [Detail-Test]
Samsung Galaxy S8
Galaxy S8 und S8 Plus haben eine 12-MP-Kamera, die mit großen Pixeln und einem großen Sensor ausgetattet ist.
© Samsung

Das Galaxy S8 (Plus) setzt einen neuen Maßstab bei den Smartphone-Kameras und überzeugt auf ganzer Linie. Das Galaxy-S8-Duo ist mit identischer 12-Megapixel-Hauptkamera ausgestattet. Erneut setzen die Koreaner auf Qualität statt auf Quantität: Die Einzelpixel sind – wie auch der 1/2,55 Zoll große Sensor – mit einer Dimension von 1,4 μm richtig groß. In Verbindung mit der F1.7-Blende können die Smartphones besonders viel Licht und Details einfangen. Mit der „Dual Pixel“-Technologie, bei der zwei Fotodioden je Pixel zum Einsatz kommen, und der Phasenerkennung über jeden Bildpunkt, ist High-End-Technik am Werk, die ein flottes Autofokustempo ermöglicht und auch eine Verfolgungsfunktion bietet. Ein optischer Bildstabilisator gleicht Bewegungen aus.

Als Highlight bringt das Duo eine Multi-Frame-Technologie mit: Bei jeder Aufnahme werden drei Frames geschossen, der verbesserte Bild-Prozessor fügt daraus am Ende das optimale Bild zusammen. Befindet sich die Kamera im Zoom-Modus, wird die Wahl sogar aus fünf Frames getroffen. Vor allem bei sich bewegenden Motiven ist dies ein großer Vorteil, um scharfe Fotos zu bekommen.

Samsung Galaxy S8
Die Galaxy-S8-Kameras stellen selbst feinste Details wie die zarten Härchen der Blüte dar.
© connect

In der Praxis und im Labor zeigt dies ohne Zweifel Wirkung. So erzielte das Galaxy-S8-Duo die aktuell besten Messwerte, wenn es um den Einsatz bei schwachen Lichtbedingungen geht. Am Ende hat das Galaxy S8 Plus die Nase vorn: Es bringt die beste je von connect gemessene Smartphone-Kamera mit. Die Bildqualität ist bei beiden genial und begeistert immer wieder aufs Neue. 

Lesetipp: Samsung Smart View - Fotos und Videos auf dem TV ansehen

Komplettiert wird die tolle Vorstellung von einer Frontkamera mit 8 Megapixeln, die ebenfalls einen Autofokus und eine F1.7- Blende bietet. Videos werden von der Hauptkamera zudem mit bis zu 4K-Auflösung aufgezeichnet. 

Die Bedienung ist spitze: Über einen doppelten Druck auf die Ein/Aus-Taste startet die Kamera. Die Oberfläche lässt sich intuitiv steuern und bietet verschiedene Aufnahmemodi, etwa „Pro“ oder „selektiver Fokus“. Der digitale Zoom lässt sich besonders fein per Schieberegler auf dem Display einstellen.​

Mehr lesen

Bestenliste

Top 10: Die besten Android-Smartphones 2020

Top 10 Smartphones - Bestenliste

Die besten Smartphones bis 300 Euro

Bestenliste

Top 10 - Die zehn besten Tablets im Test

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Samsung Galaxy A5 gold

Smartphone der A-Serie 2016

Samsung Galaxy A5 (2016) im Test

86,2%

Der Testbericht zeigt, ob das Galaxy A5 (2016) den Erfolg der Vorgänger sogar noch toppen kann.

Samsung Galaxy Note 7

Phablet mit S Pen

Samsung Galaxy Note 7 im Hands-On-Test und Video

Überzeugender Auftritt des neuen Samsung-Phablet: Schon vor der offiziellen Vorstellung konnten wir das Note 7 mit S Pen ausprobieren.

Galaxy S7 Nachfolger Galaxy S8

Gerüchte

Galaxy S8 mit LG-Akku, Dual-Kamera und Iris-Scanner?

Das Galaxy S8 soll 2017 das Note-7-Debakel vergessen machen. Nun gibt es erste Details zum kommenden Samsung-Flaggschiff.

Samsung Galaxy Z Flip 4

Starker Auftritt

Samsung Galaxy Z Flip 4 im Test: Samsungs Meisterstück

82,6%

Bei der vierten Generation seines kompakten Falt-Smartphones hat Samsung nur ein paar Stellschrauben gedreht. Die verbessern das Produkt aber ganz…

Samsung Galaxy Z Fold 4

Mehr Tablet als Smartphone

Samsung Galaxy Z Fold 4 im Test: Bereit für den Mainstream?

84,4%

Samsung hat die vierte Generation seines XXL-Smartphones handlicher und leichter gemacht. Für den Durchbruch reicht das aber noch nicht.