Testbericht

Display, Gehäuse, Telefonie

Beim Bildschirm bietet das 1320 die gleiche Größe wie das teurere Phablet. Doch die Auflösung reduziert sich von außerordentlichen 1920 x 1080 Pixeln auf immer noch gute 1280 x 780, das entspricht dem normalen HD-Standard; viele Menschen werden den Unterschied bei dieser Screengröße nicht wahrnehmen können.

Auf jeden Fall reicht auch beim Nokia Lumia 1320 die Auflösung für bis zu sechs Spalten an Kacheln. Der hierdurch wesentlich umfangreicher ausstattbare Homescreen enthüllt erst das volle Potenzial von Windows Phone 8. Das Betriebssystem aus Redmond scheint für Phablets gemacht.

Nokia Lumia 1320

© Hersteller

Die Brieftasche stellt einen sicheren Platz für Kreditkarten- und andere wichtige Daten bereit.

iOS 7, Android 4 und Windows Phone 8 im Vergleich

In der Praxis wichtig ist die maximale Helligkeit, besonders an wolkenlosen Sonnentagen: Um die 400 Candela pro Quadratmeter sichern auch im Sommer die Ablesbarkeit.

Pros und Cons der Größe

Auch Tippen lässt es sich ausgesprochen gut auf dem Bildschirm. Die vergrößerte virtuelle Tastatur reduziert die Anforderungen an die Treffsicherheit des Nutzers deutlich. Nur beim Telefonieren schlägt der Vorteil des Gehäuses, das in Abmessungen und Gewicht dem des Lumia 1520 gleicht, in einen Nachteil um.

Nach längeren Telefonaten ohne Headset kann sich die Hand schon einmal etwas verkrampfen. Doch das ist neben der reinen Tragbarkeit der Preis, der bei jedem Phablet für erhöhten Bedienkomfort zu zahlen ist.

Nokia Lumia 1320

© Hersteller

Mit Windows Phone Office lassen sich Dokumente auf dem Gerät und in der Cloud bearbeiten und verwalten.

Dabei bleiben in Sachen Klangqualität beim Telefonieren keine Wünsche offen. Hier können sich Anrufer und Angerufener nicht nur verstehen, man erkennt sich auf Anhieb an der Stimme. Auch die in allen Betriebsarten außergewöhnliche Ausdauer lädt zu einem ausgedehnten Plausch ein - oder zu einer langen Surfsession, je nach Geschmack. Der große Akku bietet für beides üppige Reserven.

Mehr zum Thema

Nokia Lumia 1520
Testbericht

81,4%
Mit dem Lumia 1520 bietet nun auch Nokia ein Phablet an. Und das erste Großdisplay-Smartphone mit…
Nokia Lumia
LTE

Wie schneidet das Nokia Lumia 925 im LTE-Netz ab? Wir haben nachgemessen: Das Lumia 925 zeigt hervorragende LTE-Eigenschaften.
Nokia Lumia 930
Testbericht

Das Nokia Lumia 930 erfreut im Test mit seinem tollen 5-Zoll-Bildschirm. Wir haben unseren Test jetzt um einen ausführlichen Kameratest erweitert.
Nokia Lumia 630
Testbericht

72,6%
Ein Nokia Lumia, das vom Start weg nur 159 Euro kostet, ist schon eine kleine Sensation. Stimmt die Qualität des neuen…
Nokia Lumia 530
Testbericht

67,6%
Nokia startet mit dem Lumia 530 für schlappe 99 Euro eine Preisoffensive. Der Test zeigt, für wen das Windows Phone…