Cloud-Speicher

Microsoft OneDrive im Test

22.7.2015 von Joachim Bley

Der amerikanische Software-Konzern Microsoft lockt bei OneDrive mit üppigem Gratis-Cloud-Speicher und integrierten Online-Varianten der weit verbreiteten Programme Word, Excel und Powerpoint. Wir haben den Test.

ca. 0:55 Min
Testbericht
Microsoft OneDrive
Microsoft OneDrive
© Microsoft

Pro

  • bis zu 30 GB Speicher gratis
  • webbasiertes PIM-/Office-Paket
  • überzeugendes Datei-Sharing
  • praxisgerechte Mobil-Apps

Contra

  • Uploads dauerten etwas länger
  • etwas übereifriger Cloud-Dienst

Wir haben Microsoft OneDrive im Test: Die Amerikaner möchten natürlich auch, dass ihre Windows- und Office-Klientel scharenweise auf die Datenwolke fliegt. Als Anreiz gibt es 15 GB gratis. Wer seine Fotos oder Videos automatisch hochlädt, erhält nochmal 15 GB Nachschlag.

E-Mail, Kalender, Kontaktdatenbank und das Online-Office-Paket samt der Notizanwendung OneNote (Test) stehen für die Nutzung via Webbrowser bereit. Windows-8.1-Anwender können ihren Computer so einrichten, dass die Cloud allgegenwärtig ist. Das kann soweit gehen, dass alle am PC erstellten Dokumente automatisch in der Wolke gespeichert werden und man sich statt mit dem Windows-Benutzerkonto gleich mit dem Microsoft-Account für OneDrive am PC anmeldet.

Lesetipp: Android-Apps - die besten Neuheiten

Erscheint einem der Speicherdienst beim Sichern der Daten etwas übermotiviert, sollte man privatere Einstellungen wählen und die Cloud-Daten via Desktop-Anwendung offline verfügbar machen, zumal die lokale Speicherung auch Geschwindigkeitsvorteile bringt. Insgesamt geht die Performance in Ordnung, der Funktionsumfang kann sich sehen lassen. Besonders die Mobil-Apps für Android und iOS überzeugen mit gutem Cloud-Management und ausgereiftem Datei-Sharing, das auch die Vergabe einfacher Berechtigungen einschließt.

Lesetipp: Office für Android nutzen

Mit Schreibrechten versehen können selbst Eingeladene ohne Microsoft-Konto zumindest im Online-Office Dokumente überarbeiten. Tablet und Smartphone benötigen dazu aber weiterhin die entsprechenden Büro-Apps. Gut, dass Windows Phones Microsofts mobile Office-Suite ohnehin an Bord haben.

Mehr lesen

Bestenliste

Top 10: Die besten Android-Smartphones 2020

Top 10 Smartphones - Bestenliste

Die besten Smartphones bis 300 Euro

Bestenliste

Top 10 - Die zehn besten Tablets im Test

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Von Windows XP auf Windows 8.1? Mit den Tipps von unseren Kollegen klappt das im Handumdrehen.

Windows XP Tipps von PC Magazin

So gelingt der Umstieg auf Windows 8.1

Windows XP befindet sich auf dem Abstellgleis. Ein neues System muss her, Nutzer und Unternehmen sollten reagieren. Mit diesen Tipps sind Sie…

Dropbox Cloudspeicher

Cloudspeicher

Dropbox im Test

Performance und Funktionsangebot von Dropbox überzeugen. Der Gratisspeicher ist allerdings knapp bemessen.

Telekom Mediencenter

Cloud-Speicher

Telekom Mediencenter im Test

Wir haben den Telekom-Cloud-Dienst Mediencenter im Test. Die Apps sind einsteigerfreundlich und Dateien schnell geteilt. Doch ein paar Dinge stören…

Web.de Cloudspeicher

Cloud-Speicher

Web.de Online-Speicher im Test

Wir haben den Cloud-Speicher von Web.de im Test. Wir verraten, womit der Web.de Online-Speicher punktet, und wo Nachholbedarf herrscht.

Amazon Cloud Drive

Cloudspeicher

Amazon Cloud Drive im Test

Amazon verwöhnt gute Kunden mit Platz ohne Ende in der Amazon Cloud. Deren Hauptaufgabe: Bei Amazon erworbene Medieninhalte bereitstellen. Ansonsten…