Kabellose In-Ear-Kopfhörer mit ANC

Samsung Galaxy Buds Live im ersten Test: Satter Sound

5.8.2020 von Lennart Holtkemper

Samsung hat mit den Galaxy Buds Live neue In-Ear-Kopfhörer mit ANC vorgestellt. Für ihren Preis bieten sie einen top Sound samt außergewöhnlichem Design.

ca. 3:00 Min
Testbericht
VG Wort Pixel
Samsung Galaxy Buds Live Bronze
Samsung hat mit den Galaxy Buds Live neue kabellose In-Ear-Kopfhörer mit ANC für 184 Euro vorgestellt.
© connect
EUR 88,16
Jetzt kaufen

Pro

  • außergewöhnliches Design
  • angenehmer Tragekomfort
  • sehr kompakte Ladeschale lässt sich kabellos aufladen
  • guter, klarer Sound und kaum Verzerrungen
  • ANC (aktive Geräuschunterdrückung)
  • App bietet einige Einstellungen
  • gute Preis/Leistung

Contra

  • etwas Tiefbass fehlt
  • In-Ears durch Hochglanzoberfläche leicht schmierig
  • durch Bauform schwer anzupassender Sitz und eventuell nicht für jede Ohrform geeignet

Fazit

Für ihren Preis klingen Samsungs neue Buds Live erstaunlich gut und klar. Das außergewöhnliche Design verschafft ihnen einen angenehmen Tragekomfort und ist ein Hingucker. Die Bauform macht es allerdings schwierig, ihren Sitz individuell anzupassen.

Samsung hat zusammen mit dem Galaxy Note 20 und Note 20 Ultra auch neue, kabellose In-Ear Kopfhörer vorgestellt. Die neuen Galaxy Buds Live geisterten zuvor als Galaxy Buds 2 gerüchteweise durchs Internet.

Nachdem Samsung im Frühjahr mit den Galaxy Buds+ nur eine aufgefrischte Version ihrer ersten In-Ears ohne ANC auf den Markt gebracht hatte, kommen die Buds Live nun mit Active Noise Cancelling (aktiver Geräuschunterdrückung). Wir haben die In-Ears für einen ersten Test schon im Ohr gehabt.

Galaxy Buds Live: Design und Tragekomfort

Nicht nur ANC ist neu: Samsung hat seinen In-Ears ein komplett neues Design verpasst, das man gut und gern als außergewöhnlich bezeichnen kann. Statt auf klassische Stöpsel oder Hänger zu setzen, sind die Buds Live bohnenförmig. So sollen sie sich beim Einsetzen an den unteren Teil der Ohrmuschel schmiegen und alleine durch leichtes Eindrehen bzw. Einklemmen halten. Dabei werden die Buds Live nicht in den Gehörgang eingeführt. Nur der untere Teil der In-Ears verschwindet ein Stück im Ohr. Die Koreaner wollen dabei eine universelle Form gefunden haben, die für jeden Ohrtyp passt. Doch hält die Aussage, was sie verspricht?

Samsung Galaxy Buds Live In-Ear
Der Lautsprecher der Galaxy Buds Live (links) wird nicht wie bei normalen In-Ears ins Ohr eingeführt. Die Gummilippe rechts sorgt für Halt, man kann sie wechseln.
© connect

Der Tragekomfort der Buds Live ist tatsächlich sehr angenehm und ungewohnt luftig. Anfangs hatten wir jedoch das Gefühl, die In-Ears könnten jeden Moment aus dem Ohr fallen. Dem ist allerdings nicht so. Sie sitzen selbst bei stärkeren Kopfbewegungen sicher. Hier können wir aber nur für unsere Ohren sprechen. Um den Sitz individuell ans eigene Ohr anzupassen, gibt es nämlich in dem Sinne keine Ohrpassstücke. Die In-Ears haben an der Oberseite eine Gummilippe, die für Halt in der Ohrmuschel sorgt. Samsung legt jedoch nur ein weiteres, größeres Paar dem Lieferumfang bei. Dementsprechend kann es sein, dass die Passform der Buds Live nichts für jeden Nutzer ist. Das Problem hat man bei herkömmlichen In-Ears sicher weniger.

Kein Wasserschutz, aber kabelloses Laden

Ein kleiner Wermutstropfen: Die Buds Live sind nicht wasserresistent, besitzen also keine IP-Klassifizierung. Samsung bietet die In-Ears in den drei Farben Bronze, Schwarz und Weiß an, die jeweils auf Hochglanz poliert sind. Das sieht schick aus, hat aber den Nachteil, dass sie schnell verschmieren und nicht sehr griffig sind.

Samsung Galaxy Buds Live Case
Das Case der Galaxy Buds Live ist super handlich und lässt sich kabellos laden.
© connect

Bei der Ladeschale sieht das anders aus. Sie ist mattiert und obendrein durch ihr quadratisches Design und kompakten Abmessungen von 50 x 50 x 28 Millimetern sehr handlich – verschwindet also ruck zuck in der Hosentasche. Sehr praktisch: man kann das Case auch kabellos per Qi laden. Wer ein entsprechendes Smartphone hat, kann die Buds Live also per Wireless Reverse Charging unkompliziert unterwegs auftanken.

Rechnerisch befüllt die Ladeschale (472 mAh) die In-Ears knapp viermal wieder mit Strom. Wir sind mit einer Ladung auf eine ungefähre Hörzeit von ca. 5,5 Stunden gekommen.

In-Ear-Kopfhörer Bestenliste

Kopfhörer-Bestenliste

Die besten In-Ear-Kopfhörer 2021 mit Bluetooth

Wir haben True Wireless In-Ear-Kopfhörer regelmäßig im Test. Im Artikel stellen wir Ihnen die besten Modelle vor und geben eine Kaufberatung.

Galaxy Buds Live mit gutem Klang und ANC

Schon beim Auspacken waren wir äußerst gespannt, wie sich die Form der Galaxy Buds Live auf ihren Klang auswirkt. Um es kurz zu machen: definitiv nicht allzu nachteilig! Ihr Sound ist satt, warm und ausgewogen. Dafür, dass sie den Gehörgang nicht abdichten, liefern sie einen guten Bass. Ein wenig Tiefbass fehlt natürlich, aber das ist der Bauform geschuldet und noch verkraftbar. Stimmen klingen klar und verzerrungsarm, sind aber im Vergleich mit den teureren Sennheiser Momentum True Wireless 2 nicht ganz so präsent.

Die Steuerung absolviert man wie üblich über Tippgesten auf den In-Ears. Auch die Lautstärke kann man verändern. Wer die Gesten ändern oder noch etwas am Sound schrauben möchte, kann das über Samsungs Galaxy Wear App machen. Hier stehen einem sechs Klang-Presets zur Verfügung. Mit „Dynamic“ bekommt man unserer Meinung nach den ausgewogensten Klang.

Samsung Galaxy Buds Live Schwarz Weiss Bronze
Samsungs Galaxy Buds Live gibt es in den Farben Schwarz, Weiß und Bronze. Die In-Ears sind bei allen Farben hochglänzend.
© Samsung/ Montage: connect

Galaxy Buds Live: erstes Testfazit

Samsungs neue In-Ears liefern für ihren Preis von 184 Euro einen erstaunlich guten Sound und punkten mit einem außergewöhnlichen Design und guter Verarbeitung. Die Bauform könnte allerdings bei einigen Nutzern zu Problemen führen, da man den Sitz im Ohr nicht so gut anpassen kann, wie bei herkömmlichen In-Ears. Wir werden die Buds Live für eine Frequenzanalyse des Sounds und eine genaue Akkulaufzeit noch im Labor testen.

Samsung Galaxy Buds+

In-Ear-Kopfhörer

Plus an Laufzeit: Samsung Galaxy Buds+ im Test

80,0%

Samsung hat bei den Galaxy Buds+ gerade bei der Akkulaufzeit und beim Klang einige Verbesserungen vorgenommen. ANC fehlt leider immer noch.

Mehr lesen

Bestenliste

Top 10: Die besten Android-Smartphones 2020

Top 10 Smartphones - Bestenliste

Die besten Smartphones bis 300 Euro

Bestenliste

Top 10 - Die zehn besten Tablets im Test

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Samsung Galaxy Buds

Cyber Monday Endspurt

Samsung: Galaxy Buds für unter 80 Euro bei Amazon

Die Wireless-Kopfhörer Galaxy Buds gibts heute für rund 30 Euro günstiger als sonst. "Schnell sein" lautet die Devise, das Angebot ist begrenzt.

Samsung Galaxy Buds+

In-Ear-Kopfhörer

Plus an Laufzeit: Samsung Galaxy Buds+ im Test

80,0%

Samsung hat bei den Galaxy Buds+ gerade bei der Akkulaufzeit und beim Klang einige Verbesserungen vorgenommen. ANC fehlt leider immer noch.

Samsung Galaxy Buds+ Farben

True-Wireless-Kopfhörer

Samsung Galaxy Buds+: Top-Preis im Black-Friday-Angebot

Die Samsung Galaxy Buds+ bieten sich als Airpods-Alternative an. Zur Black Week gibt es die True-Wireless-Kopfhörer jetzt im Angebot unter 70 Euro.

Samsung-Galaxy-Buds-Pro

Klangqualität, ANC und Akkulaufzeit

Samsung Galaxy Buds Pro im Test

86,8%

Samsungs Galaxy Buds Pro bieten ANC und Wasserschutz für 229 Euro. Wie gut die In-Ears klingen und wo die Schwächen liegen, klärt der Test.

Samsung Galaxy Watch 4 Classic Buds 2

Samsung-Smartwatch analysiert Körperfettanteil

Neue Galaxy Buds 2 und Watch 4 (Classic) mit Körperanalyse

Samsung hat die Watch 4 (Classic) und Buds 2 vorgestellt. Die Smartwatch bietet neben einem EKG auch eine Körperfett- und Blutdruckmessung.