Testbericht

Verbesserungen im Detail

Apple hat sich beim neuen iPhone 3G aber auch an die Detailarbeit gemacht. Das Adressbuch ist nun nicht mehr nur über die Telefonfunktion, sondern direkt übers Hauptmenü erreichbar und kann bequem durchsucht werden.

Beim Tippen von Text stehen sogar mehrere Tastaturen zur Verfügung - wer teils auf Deutsch, teils auf Englisch schreibt, kann selbst innerhalb einer Nachricht die Tastatur wechseln. Auch die entsprechenden Wörterbücher, die beim Tippen Korrekturen vorschlagen, werden dabei gewechselt. Und nach dem Schreiben einer E-Mail lässt sich nun auswählen, welches E-Mail-Konto für den Versand genutzt werden soll.

Weiterhin viele Lücken

Doch trotzt der Verbesserungen bleiben viele Lücken: Auch das iPhone 3G kann keine MMS und keine Kontakte oder Termine verschicken, kein Bild direkt per Bluetooth übertragen und bietet keine Umgebungsprofile, sondern lediglich einen Schalter, der die Klingeltöne entweder komplett ein- oder komplett ausschaltet. Wenn Sie eine SMS tippen, zeigt das Handy nicht, wann die 160 Zeichen erreicht sind. Und ließe sich die virtuelle Tastatur im Querformat darstellen, würde das den Komfort beim Tippen sicher etwas verbessern.

Testbericht Apple iPhone 3G

© Archiv

schneller sehen: mit hsdpa machen plattformen wie youtube auch mit dem iphone spaß

Die 2-Megapixel-Kamera ist weiterhin armselig, kann keine Videos aufzeichnen und bietet auch sonst keine Einstelloptionen. Nur der Musicplayer, der hier natürlich iPod heißt und exzellent mit iTunes zusammenarbeitet, überzeugt auf ganzer Linie: Er klingt gut und bietet eine beeindruckende Sortierung nach Plattencovern, die man mit dem Finger durchblättern kann.

Auch Fotos lassen sich so bequem anschauen; hält man das Handy im Querformat, dreht sich auch automatisch die Darstellung. Dennoch: Es sind die vielen kleinen Lücken, die wir von aktuellen Handys nicht gewohnt sind und die für das vergleichsweise schlechte Ergebnis bei der Ausstattung sorgen.

Neues Innenleben

Beim Surfen stellt UMTS einen echten Vorteil da, allerdings leidet darunter die Ausdauer und auch die Sende- und Empfangsqualität. Das gilt für die meisten Handys, und da macht auch das iPhone keine Ausnahme. Der Empfang im UMTS-Netz ist allenfalls durchschnittlich und drückt hier das Ergebnis. Die Standby-Zeit ist weiter in Ordnung, bei der Sprechzeit hat das iPhone 3G im Vergleich zum Vorgänger aber deutlich verloren.

Ein Grund: Der fest verbaute Akku fällt etwas kleiner aus, wobei Apple dies bei der Betriebszeit mit eingeschaltetem Display kompensieren kann: 8:40 Stunden hält das iPhone 3G bei eingeschaltetem Display durch; wer UMTS ausschaltet, kann die Sprechzeit verdoppeln. Generell gilt jedoch: Bei intensiver Nutzung ist der Akku spätestens am Abend leer.

Aufgrund der schlechteren Sende- und Empfangsqualität und der kürzeren Sprechzeit verliert das neue iPhone im Test wichtige Punkte. Dennoch: Kein Handy bringt Internet, Fotos oder Filme so eindrucksvoll aufs Display und bietet ein so überzeugendes Touchscreen-Konzept.

Mehr zum Thema

iOS 11 Screenshot
Video
Bildschirmfoto mit iOS

Mit dem Apple iPhone lassen sich ganz einfach Screenshots erstellen. Wir zeigen den nötigen Griff.
iPhone 5S
LTE

Wie gut funkt das iPhone 5s im LTE-Netz? Wie gut sind Sende- und Empfangsqualität in den schnellen Netzen? Wir haben nachgemessen.
Apple iPhone 6 Plus
Testbericht

75,8%
Das iPhone 6 Plus ist da und auf dem Weg durchs Testlabor. Wie sich das iPhone 6 Plus in den einzelnen Etappen des Tests…
Apple iPhone 6
Testbericht

81,6%
Das iPhone 6 zeigt im Test, was wir immer vermutet haben: Ein großes Display tut dem iPhone gut und bringt Apples mobile…
iPhone 6
Smartphone-Kamera

Der iPhone 6 Kamera reichen 8 Megapixel für tolle Bilder. Einstellmöglichkeiten gibt es aber kaum, mehr als Draufhalten und Abdrücken ist nicht drin.
Alle Testberichte
Sony WH-1000XM2
Adaptive-Noise-Cancelling-Kopfhörer
73,0%
Die Over-Ear-Kopfhörer von Sony punkten mit gutem adaptivem Noise-Cancelling. Die Bedienung bietet per App viele…
Apple iPad 2018 mit Apple Pencil
Günstiges iPad mit Apple Pencil
79,0%
Während das iPad Pro höchsten Ansprüchen genügt, repräsentiert das iPad 2018 ein Tablet für jedermann. Im Fokus stehen…
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.