Testbericht

Die Tarife

Wie sehen die Gesamtkosten fürs neue 3G-iPhone aus? Dank günstigerem Gerätepreis moderater als bisher, auch wenn die Tarife die alten bleiben. Schade: Die Tempobegrenzung hebt T-Mobile nicht auf.

Apple hat dazugelernt und den Kaufpreis für das zweite iPhone deutlich gesenkt: Im kleinsten Paket Complete S gibt's das gute Stück schon ab 169,95 Euro. In den teureren Paketen Complete L und XL wird das Kulthandy voll subventioniert und ist für 1 Euro zu haben. An den Tarifen hat der exklusive Vertriebspartner T-Mobile allerdings nicht geschraubt: Die Monatspreise von 29 Euro bis hin zu  89 Euro bleiben gleich. Die komplette Tabelle finden Sie im aktuellen connect-Heft.

Pakete mit vielen Extras

Doch dank der günstigeren Hardware relativieren sich auch die Gesamt-kosten. Die Preise für die Complete-Pakete liegen zwar nicht auf Discount-Niveau, allerdings packen die Bonner viel Inklusivleistung hinein. Für die Kommunikation gibt's in den größeren Paketen neben Sprachminuten auch jede Menge Inklusiv-SMS.

Eine Weekend-Flat für unbegrenzte Wochenend-Gespräche ins T-Mobile- und ins Festnetz  ist in allen Complete-Paketen enthalten. Nach Verbrauch der Inklusivminuten zeigt sich der D-Netz-Betreiber mit dem Folgepreis von bis zu 29 Cent die Minute wiederum teuer - das ist bei den derzeitigen Sprachtelefoniepreisen viel zu hoch gegriffen.

Ab 300 MB nur 64 kbit/s

Doch dafür kann der Marktführer mit anderen Trümpfen wuchern: In den teureren Complete-Paketen sind eine Daten- und eine WLAN-Flat enthalten. Im kleinsten S-Paket gibt's immerhin 500 Megayte Freivolumen. Doch ärgern können sich vor allem Complete-M-Kunden:  T-Mobile behält sich vor, schon ab einen Datenaufkommen von 300 MB das Übertragungstempo auf 64 kbit/s zu drosseln.

Im nächstgrößeren Tarif kann das Datentempo ab 1 Gigabyte, beim teuersten Tarif Complete XL ab 5 Gigabyte gedrosselt werden. Das ist nicht fair, schließlich zahlt der Kunde für die geringere Leistung auch keinen geringeren Monatspreis. Gut dagegen, dass der iPhone-Nutzer seine Datenflat mit einer Multi-SIM-Karte auch auf anderen Geräten nutzen kann.

Mehr zum Thema

iOS 11 Screenshot
Video
Bildschirmfoto mit iOS

Mit dem Apple iPhone lassen sich ganz einfach Screenshots erstellen. Wir zeigen den nötigen Griff.
iPhone 5S
LTE

Wie gut funkt das iPhone 5s im LTE-Netz? Wie gut sind Sende- und Empfangsqualität in den schnellen Netzen? Wir haben nachgemessen.
Apple iPhone 6 Plus
Testbericht

75,8%
Das iPhone 6 Plus ist da und auf dem Weg durchs Testlabor. Wie sich das iPhone 6 Plus in den einzelnen Etappen des Tests…
Apple iPhone 6
Testbericht

81,6%
Das iPhone 6 zeigt im Test, was wir immer vermutet haben: Ein großes Display tut dem iPhone gut und bringt Apples mobile…
iPhone 6
Smartphone-Kamera

Der iPhone 6 Kamera reichen 8 Megapixel für tolle Bilder. Einstellmöglichkeiten gibt es aber kaum, mehr als Draufhalten und Abdrücken ist nicht drin.
Alle Testberichte
1&1 Media-Center
connect Festnetztest 2018
Sehr gut bei Sprache, Internet und Web-Services, Verbesserungspotenzial bei Web-TV – aber kein Grund zu klagen bei 1&1 im Festnetztest 2018.
PŸUR LOGO
connect Festnetztest 2018
Pÿur nimmt 2018 erstmals an unserem connect Festnetztest teil, kann aber nicht ganz mit den anderen Kandidaten mithalten.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.