Mobilfunk-Netztest 2013/2014

Netztest: Die Handynetze im Vergleich

5.12.2013 von Bernd Theiss

Wer hat die beste Netzabdeckung, wer im Vergleich das beste Handynetz: connect hat zum 16. Mal in Folge die Qualität der Mobilfunknetze in Deutschland getestet. Wir zeigen, wer in Zeiten rasanten LTE-Ausbaus seine Kunden am besten mit Sprach- und Datendiensten versorgt.

ca. 2:50 Min
Vergleich
VG Wort Pixel
Mobilfunk-Netztest 2013
Mobilfunk-Netztest 2013
© connect

Mobilfunk-Netztest 2013

Netztest Deutschland 2013/2014

Wer hat das beste Handy-Netz zum Telefonieren?

Mobilfunk-Netztest 2013/2014

Netztest 2013: So testet connect

Mobilfunk-Netztest 2013/2014

Wer hat das beste Handy-Netz in Österreich?

Mobilfunk-Netztest 2013

Wer hat das beste Handy-Netz in der Schweiz?

Beim Netztest, dem großen Vergleich der Handynetze, spielte in diesem Jahr LTE eine wichtige Rolle. Denn die Netzbetreiber statten ihre Handynetze großflächig mit LTE aus, nur E-Plus bleibt hier die Ausnahme.

Und Smartphones mit dem neuen Funkstandard gibt es mittlerweile reichlich zu kaufen, bis zu 70 Prozent soll der Marktanteil der Neuverkäufe bei manchem Netzbetreiber nach Insider-Informationen ausmachen. Grund für connect, den diesjährigen Netztest komplett mit modernen LTE-Smartphones und -Tablets durchzuführen.

Mobiles Internet

Die Datenmessungen erfolgten mit acht in zwei getrennten Fahrzeugen montierten, leistungsfähigen Smartphones. Diese stellten sicher, dass auf den Straßen in und rund um Städte sowie auf Verbindungsstraßen zwischen diesen die Netze ihre durch LTE stark gestiegene Maximalgeschwindigkeit ausspielen konnten.

So gut sind die Netze bei den Nachbarn: Netztest Schweiz 2013

Zusätzlich erfassten beide Wagen in regelmäßigen Abständen die Versorgungslage an stark frequentierten Plätzen in den Städten. In den belebten Zentren war darüber hinaus ein Team zu Fuß unterwegs. Mit vier automatisiert messenden Tablets prüften die Netztester auf diese Weise unter anderem auch die Indoor-Versorgung.

Telefonie als besondere Herausforderung

Bei LTE ist gerade die Sprache eine hohe Hürde. Weil weder Netze noch Endgeräte zur Zeit die Telefonie über LTE erlauben, muss das Telefon vor Gesprächsbeginn auf einen älteren Funkstandard heruntergeschaltet werden, Mobilfunktechniker nennen das Circuit Switched Fallback (CSFB).

Dazu muss natürlich erst ein 2G- oder 3G-Netz (GSM oder UMTS) gefunden werden. Dadurch dauert es länger, bis ein Ruf aufgebaut ist, auch die Fehleranfälligkeit steigt. Wir haben unsere Testbedingungen angepasst und lassen bei den Rufaufbauzeiten zum Erreichen einer bestimmten Punktzahl im Mittel 2,5 Sekunden mehr Zeit zu als im Vorjahr.

So lief es im letzten Jahr: Der Mobilfunk-Netztest 2012

Das scheint für erheblich gestiegene Datenraten ein erträglicher Kompromiss. Ohne Kompromisse bleiben wir bei der Erfolgsrate: Geht in den Städten ein Anruf von zehn Versuchen schief, heißt das Resultat wie im Vorjahr null Punkte. 

E-Plus: verbessert, aber weiterhin Schlusslicht

LTE ist eine Herausforderung, der die Netzbetreiber auf unterschiedliche Weise begegnen. Hierzulande preschten Vodafone und die Deutsche Telekom vor - auch am internationalen Maßstab gemessen. O2 zieht langsam nach, E-Plus nutzt eine Netzmodernisierungsinitiative, um UMTS in die höchste Klasse zu hieven und sich auf LTE vorzubereiten. Im Netztest profitiert E-Plus von der abwartenden Haltung mit dem zweitbesten Angebot in der ohne LTE einfacheren Telefonie.

connect-Netztest Deutschland 2013: Gesamtergebnis
Das Gesamtergebnis des Netztests 2013 für Deutschland
© connect

In der Datengeschwindigkeit haben die Grünen ordentlich zugelegt, doch mit LTE sind die Ansprüche gestiegen. Daher kann sich E-Plus beim Punktestand nur leicht verbessern. LTE-Anbieter O2 muss bei der Telefonie Federn lassen, auch bei den Datendiensten auf den Transferrouten sind die Blauen noch hinterher. Doch die durch LTE gesteigerte Datenperformance in den Innenstädten reicht, um vor E-Plus den dritten Platz einzufahren.

Die Handynetze im Vergleich

Netztest Deutschland 2013/2014

Handynetze im Vergleich: Deutsche Telekom auf Platz 1

Netztest Deutschland 2013/2014

Vodafone im Netztest auf Platz 2

Netztest Deutschland 2013

Handynetze im Vergleich: O2 auf Platz 3

Netztest Deutschland 2013

E-Plus im Netztest auf Platz 4

Deutsche Telekom zum dritten Mal an der Spitze

Vodafone büßt sogar noch etwas mehr bei der Telefonie ein, hier ist die Optimierung noch nicht beendet. Doch bei den Daten zeigt Vodafone ein breit ausgebautes Netz, ist der Deutschen Telekom dicht auf den Fersen und streicht dafür ein "Gut" im Gesamtergebnis ein.

So gut sind die Netze bei den Nachbarn: Netztest Österreich 2013

Die Telekom ist mit der Optimierung ihres auf Geschwindigkeit gezüchteten Netzes weit fortgeschritten, hier liegen Daten und Telefonie auf Topniveau, was in den sehr guten Testsieg in Deutschland mündet. Die Ergebnisse des Netztestes im Detail finden Sie in der  connect-Ausgabe 1/2014, die ab dem 6. Dezember im Handel erhältlich ist.

Mehr lesen

Bestenliste

Top 10: Die besten Android-Smartphones 2020

Top 10 Smartphones - Bestenliste

Die besten Smartphones bis 300 Euro

Bestenliste

Top 10 - Die zehn besten Tablets im Test

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

connect-Netztest 2013: Internet

Netztest Deutschland 2013/2014

Wer hat das beste Handy-Netz für mobiles Internet?

Smartphones und Tablets mit schnellem Internet zu versorgen, gehört zu den gefragtesten Aufgaben der Netzbetreiber. Wer hat dafür in Deutschland das…

Billigtarife der Netzbetreiber

Billigtarife der Netzbetreiber

Vergleich: Congstar, Otelo, Fonic und Blau.de

Blau.de, Congstar, Fonic und Otelo im Netz-, Tarif- und Service-Check: Was taugen die Discount-Marken der vier großen Netzbetreiber?

Handyshop Test 2015

Telekom, Vodafone & Co.

Handyshops im Test 2015

Die Handyshops der Mobilfunk-Anbieter im Test: Wir vergleichen Service und Beratung von Telekom, Vodafone, O2 & Co.

Externer Akku

Kaufberatung Zusatzakkus

Akkupacks: Darauf müssen Sie beim Kauf achten

Mit einem Zusatzakku halten Smartphones und Tablets auch lange Reisen durch. Worauf Sie bei der Anschaffung eines Akkupacks achten sollten.

Jobbörsen-Apps

Xing, Monster, Stepstone & Co.

Jobbörsen-Apps im Vergleich

Mit Jobbörsen-Apps kann man bequem, schnell und überall nach einer neuen Stelle suchen - und sich mit nur einem Klick bewerben.