Schnurlose IP-Telefone

DECT-Telefone: Telekom Speedphone 12 im Vergleichstest

© Telekom

Schwarzweiß- Malerei: Das Speedphone 12 gibt es wahlweise in Weiß oder Schwarz. Weitere Gehäusefarben hat die Telekom gestrichen.

Pro

  • kompatibel mit Telekom Speedports und weiteren VoIP-Routern
  • HD-Voice-Unterstützung
  • beleuchtete Tasten
  • praxisgerechte Software-Details
  • Menüführung in Deutsch, Englisch oder Türkisch
  • Babyphone/Raumüberwachung, Geburtstagserinnerungen, Wecker
  • Menüunterstützung für Telefon- Komfortmerkmale (Makeln etc.)
  • Eco-Mode (Strahlungsreduktion)
  • hohe Sprachqualität
  • lange Akkulaufzeit

Contra

  • Anrufbeantworter nur netzbasiert
  • rudimentärer Funktionsumfang, nicht viele Extras

Fazit

connect Test-Urteil: gut (412 von 500 Punkten)

Die Telekom hat ihr Telefonsortiment umgebaut. Das schnurlose Basismodell für IP-Anschlüsse trägt nun die Modellnummer 12 und tritt mit modernisierter Software an.

Gab es den Vorgänger Speedphone 11 noch in unterschiedlichen Varianten für Analoganschlüsse oder Router-Betrieb, ist das neue Speedphone 12 für den Betrieb an einem (Speedport-)Router ausgelegt. Die reine Analogversion haben die Bonner nun als „Sinus 12“ im Angebot.

Beide Varianten kosten 40 Euro. In unserem Praxistest lief das Speedphone 12 aber auch klaglos an einer Fritzbox 7590. Vom Vorgänger Speedphone 11 unterscheidet es sich durch kleinere Verbesserungen in seiner Software – und die nun auf Schwarz oder Weiß reduzierte Farbauswahl: Gelb, Enzianblau oder „Grafit“ sind nicht mehr im Angebot.

© Screenshots / Montage: connect

(links) Sie haben die Wahl: Das Hauptmenü kann entweder mit Icon-Unterstützung angezeigt werden (rechts) oder nach Umstellung unter „Einstellungen / Display“ in einer reduzierten reinen Textvariante.

Der Funktionsumfang blieb unverändert und mit Babyphone, Geburtstagserinnerungen, Wecker, Unterstützung für Rückfragen/Makeln/ Konferieren eher rudimentär. Display und Eco-Modus überzeugen aber.

Und auch die Laborergebnisse können sich sehen lassen: Mehr als 22 Tage Standby und 17:47 Stunden Dauertelefonat sind top. Klang und Sprachqualität inklusive HD-Modus liegen ebenfalls auf hohem Niveau.

© WEKA Media Publishing GmbH

Testsiegel connect gut

Mehr zum Thema

DECT-Telefon

87,2%
Mit dem CL660 HX von Gigaset sollen Eleganz und großer Funktionsumfang in der günstigen Mittelklasse Einzug halten. Ob…
DECT-Telefon

81,8%
Das Speedphone 11 der Telekom ist eine in Nuancen weiterentwickelte Version des Bestsellers Speedphone 10. Unser Test…
Smart-Home-Lösungen

Wer aus seinem Zuhause ein Smart Home machen möchte, muss ein paar Einstiegshürden überwinden. Vorkonfigurierte Starterkits sollen dabei helfen.
Smart Speaker

76,6%
Der erste Alexa-Speaker von Gigaset telefoniert auch im Festnetz. Das Konzept funktioniert in der Praxis bereits recht…