Huawei, Netgear, AVM und Co.

Huawei E5770 im Test

© Huawei

Vielseitig: Der große Akku des E5770 sorgt für lange Laufzeiten oder erlaubt die Nutzung als Powerbank.

Pro

  • durchdachtes Konzept
  • recht kompakt und leicht
  • sehr lange Laufzeiten
  • Versorgung externer Geräte auch per Ethernet
  • auch als Powerbank nutzbar
  • viele Funktionen
  • gute Bedienung
  • hochwertiges Design

Contra

  • Aufladen des Akkus dauert lang

Im Sortiment mobiler LTE­ Router von Huawei sticht die­ ses Modell durch seine riesige Akkukapazität heraus. Mit stolzen 5200 mAh bietet der E5770 je nach LTE-Empfang Laufzeiten bis zu 20 Stunden. Alternativ kann das Gerät auch als Powerbank dienen, um etwa ein Smartphone mit 2 Ampère Ladestrom aufzutanken. 

Da auch die als Ladeport dienende Micro-USB-Buchse auf 2 A Leistung beschränkt ist, dauert das Wiederaufladen des großen Akkus allerdings auch vergleichsweise lang und sollte am besten mit einem mindestens 2 A liefernden Netzteil über Nacht erfolgen. 

Die Internetverbindung stellt der Hotspot per LTE Cat 6 (150/ 50 Mbit/s) her, bis zu zehn Geräte lassen sich per WLAN anmelden. Die eingebaute Ethernet-Buchse kann wahlweise ein Gerät per Netzwerkkabel mit Internet versorgen oder (etwa in Hotels) einen per Ethernet gelieferten Internetzugang per WLAN weiterverteilen. 

Außerdem stellt der E5770 den Inhalt einer eingelegten Micro-SD-Karte allen Clients zur Verfügung. Seine Konfigurationsoberfläche bietet vielfältige Einstellungen inklusive Firewall, IPv6 und SMS-Verwaltung.

Huawei E5770: Testergebnisse

  • Ausstattung: 5/5
  • Handhabung: 4/5
  • Leistung: 4/5
  • connect Praxistest: 4/5

Mehr zum Thema

Internet-Turbo LTE

Kein DSL verfügbar? Wir zeigen Ihnen LTE-Router, mit denen Sie dennoch schnell ins Netz kommen.
Gaming-Router vs. Standard-Router

Gaming-Router unternehmen alles, um für ihre Besitzer Nachteile bei reaktionsschnellen Multiplayer-Games zu vermeiden. Wir haben drei Topmodelle mit…
WLAN-Router

Mit unterschiedlichen Strategien machen sich WLAN-Router auf die Jagd nach Spitzen-Datenraten. Wir haben aktuelle Geräte durch unser anspruchsvolles…
Mehr Datenvolumen

Mehr Datenvolumen, weniger Drosselung: Mit diesen Maßnahmen helfen die Mobilfunk-Anbieter Telekom, O2 & Co. ihren Kunden, in Verbindung zu bleiben.
Mobilfunk statt DSL

Schnelles Internet ist gefragter denn je. Wer keinen schnellen Festnetzanschluss bekommt, dem hilft vielleicht der Mobilfunkstandard LTE.