Google Home, JBL Link 20, Sony LF-S50G, Zolo Mojo

Smarte Speaker - Lautsprecher mit Google Assistant im Test

Sprechende Lautsprecher liegen im Trend. Wir haben uns verschiedene vernetzte Speaker mit Google Assistant angeschaut und miteinander verglichen.

Google-Home-Lautsprecher

© Google Inc

Google Home: Das Original des Plattformbetreibers ist deutlich günstiger als die Modelle der einschlägigen Soundspezialisten, kann in puncto Klangqualität aber nicht mithalten.

Amazon und Google teilen den aufstrebenden Markt für vernetzte Lautsprecher mit Sprachunterstützung unter sich auf – mangels Konkurrenz, denn noch sind keine anderen Plattformen für smarte Speaker verfügbar. Das gilt jedoch nicht für die Hardware: Beide Internetkonzerne haben ihr jeweiliges Ökosystem für Partner geöffnet, die auf dieser technologischen Basis eigene Geräte entwickeln. 

Zahlreiche Unternehmen haben bereits smarte Lautsprecher auf den Markt gebracht, die entweder Amazons Alexa oder den Google Assistant unterstützen. Als bislang einziger Anbieter versucht Sonos, beide Systeme in einem Gerät zu kombinieren. Ob und wie das funktioniert, lässt sich allerdings noch nicht begutachten, denn bis dato ist der Sonos One nur mit Alexa kompatibel – der Google Assistant soll im Lauf des Jahres folgen. 

Alle anderen Geräte hören entweder auf einen oder den anderen Sprachassistenten. Für den vorliegenden Vergleich haben wir uns auf die Google-Plattform konzentriert und vier darauf abgestimmte Speaker unter die Lupe genommen.

Smarte Lautsprecher: Sony LF-S50G

© Hersteller

Sony LF-S50G: Der Speaker der Japaner punktet mit exklusiven Ausstat­tungsdetails – etwa der praktischen LED­ Anzeige. Er kostet aber auch mehr als die Modelle der Konkurrenz.

Quasselnde Viererbande 

Da wäre zunächst das Original: Der Google Home bildet zusammen mit dem kompakten Home Mini und dem bei uns noch nicht verfügbaren Topmodell Home Max Googles verspätete Antwort auf die Echo-Familie von Amazon. Die Basisvariante versucht sich als Kompromiss zwischen günstigem Preis und akzeptabler Akustik.

Der Link 20 von JBL ist Teil einer Produktfamilie, die neben dem hier vorgestellten Modell aus dem kleineren Bruder Link 10 und dem bassfreudigen Link 200 besteht. Als einziger Speaker im Test wurde der Link 20 nicht nur für das smarte Zuhause konzipiert, sondern ist per Akkubetrieb auch unterwegs nutzbar. 

Der dritte Player im Bunde stammt von Sony und hört auf den schön sperrigen Namen LF-S50G. Wie das Modell der Samsung-Tochter JBL soll der Japaner im Kampf um Marktanteile vor allem seine akustischen Vorzüge ausspielen. Darüber hinaus bringt er aber auch ein paar exklusive Ausstattungsmerkmale mit. 

Mit dem Mojo von Zolo, einer Marke des chinesischen Zubehörspezialisten Anker, komplettiert ein Exot das Testfeld. Exot deshalb, weil er deutlich kleiner und günstiger ist als die anderen smarten Speaker – was natürlich neugierig auf seine akustische Performance macht.

Mehr zum Thema

Ikea Smarthome Trådfri
Google Home, Apple HomeKit und Amazon Alexa

Ikea plant ein Update für die Smarthome-Lampen der Trådfri-Serie. Diese lassen sich künftig mit Google Home, Apple HomeKit oder Amazon Alexa steuern.
Google Event Neuheiten 2017
Hardware-Event

Buds, Home Mini & Co: Neben den Pixel-Smartphones präsentierte Google auf seinem Event weitere Hardware. Unser Überblick stellt sie vor.
Alexa oder Google Assistant?
Sprachassistent

Sie möchten einen Smart-Speaker mit Sprachassistenz? Dann müssen Sie zunächst klären, ob Sie ihn mit „Alexa“ oder „Ok, Google“ ansprechen wollen.
Sonus Faber Principia
Kompaktbox

Lautsprecher von Sonus Faber stehen im Ruf, edel und teuer zu sein. Es gibt aber auch die preiswerte Principia-Serie.
Smart Home Versicherung - Lohnt sie sich?
Schutzbriefe und Zusatzpolicen

Die Versicherungswirtschaft hat das Smart Home entdeckt. Doch wer braucht solche speziellen Schutzbriefe überhaupt?
Alle Testberichte
Audio-Technica ATH ADX-5000
Over-Ear-Kopfhörer
Der ATH-ADX5000 von Audio-Technica ist mit seiner offenen Konstruktion eher für den Musikgenuss zu Hause gedacht. Wie klingt der Kopfhörer im Test?
Aquaris V BQ
Android-Smartphones
77,2%
Mit dem Aqua­ris V adressiert BQ preisbewusste Käufer. Was bietet das Smartphone für 250 Euro und wie gut schneidet es…
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.