Service-App-Test 2019

Service-App-Test 2019: Mein Mobilcom-Debitel, Lidl Connect, Klarmobil.de und Tchibo

7.11.2019 von Josefine Milosevic

ca. 2:25 Min
Vergleich
VG Wort Pixel
  1. Service-Apps der Mobilfunk-Discounter im Test
  2. Service-App-Test 2019: Mein Blau, Mein Otelo und Aldi Talk
  3. Service-App-Test 2019: Smartmobil.de Servicewelt, Yourfone Servicewelt, Congstar und 1&1 Control-Center
  4. Service-App-Test 2019: Mein Mobilcom-Debitel, Lidl Connect, Klarmobil.de und Tchibo
  5. Service-App-Test 2019: Fazit
  6. Service-App-Test 2019: So haben wir getestet

Mein Mobilcom-Debitel

Der Serviceprovider versammelt alle Netzpartner unter einem Dach: Die Kundschaft hat alle deutschen Mobilfunknetze zur Auswahl. Damit verschafft sich die Freenet-Tochter ein Alleinstellungsmerkmal. Auch in puncto Service geben die Büdelsorfer ein gutes Bild ab: 

Die Mobilcom-Debitel-App gefällt mit frischem Design und aufgeräumter Struktur auf Anhieb. Alle wichtigen Infos zu Datenverbrauch, laufenden Kosten und aktueller Rechnung erscheinen zum Start. Selbst an die Erinnerung für die Vertragsverlängerung wird gedacht.

Screen: Mein Mobilcom-Debitel
Keep it simple: Der Nutzer findet sich schon beim Start schnell zurecht.
© Screenshot: connect

Sicherheit

Die Kritik der Sicherheitsprofis hält sich in Grenzen: „Als Ergebnis der Analyse sehen wir eine solide Implementierung von Sicherheitsstandards. In der B-Note gibt es Abzüge bei der Absicherung des App-Quellcodes und der Verbindungssicherheit.“

Testurteil

  • Funktionalität und Handhabung: gut (143 von 175 Punkten)
  • Service: sehr gut (65 von 75 Punkten)
  • Sicherheit: gut (204 von 250 Punkten)

→ connect-Testurteil: gut (412 von 500 Punkten)

Lidl Connect

Der mit über 10 800 Filialen weltweit größte Lebensmitteldiscounter ist auch auf dem heiß umkämpften Mobilfunkmarkt mit seinen äußerst günstigen Smartphonetarifen eine Nummer: Seit Kurzem ist die smartphoneaffine Lidl-Klientel endlich auch für LTE im Vodafone-Netz freigeschaltet. 

Bei der Gestaltung der Service-App geht die Ladenkette recht pragmatisch vor: Die Basisinfos sind auf dem Homescreen klar aufgeführt. Dabei liegt das Augenmerk nicht auf besonderem Design, sondern auf einer einfachen Benutzerführung.

Screen: Lidl connect
Lidl baut auf einfache Bedienung und Überblick statt auf Opulenz.
© Vodafone/Screenshot: connect

Sicherheit

Die Bilanz beim Security-Check von umlaut: „Wir sehen eine solide Implementierung von Sicherheitsstandards. Verbesserungspotenzial gibt’s beim erweiterten Schutz von persönlichen Daten und den eingesetzten Verschlüsselungsverfahren.“

Testurteil

  • Funktionalität und Handhabung: gut (134 von 175 Punkten)
  • Service: sehr gut (64 von 75 Punkten)
  • Sicherheit: gut (204 von 250 Punkten)

→ connect-Testurteil: gut (402 von 500 Punkten)

Klarmobil.de

Billigmarke wirbt mit witzigen Spots für ihr preislich attraktives, gut ausgestattetes Tarifportfolio und steht bei der Smartphonegemeinde recht hoch im Kurs. So hat sich der Mobilfunker mittlerweile zu einem der führenden Discountanbieter entwickelt. 

Den Kundendienst lassen die Nordlichter dabei ebenfalls nicht links liegen. Die Klarmobil.de-App ist professionell gestaltet und folgt auch bei der grafischen Umsetzung dem Trend der Zeit: Der Datenverbrauch wird übersichtlich in einem Kreisdiagramm dargestellt.

Screen: Klarmobil
Das Wichtigste im Kreisformat: Das Datenbudget steht im Fokus.
© Screenshot: connect

Sicherheit

Das Analyseergebnis des Sicherheitstests von umlaut zeigt allerdings Verbesserungspotenzial beim erweiterten Schutz von persönlichen Daten, bei der Absicherung des App-Quellcodes und bei der Verbindungssicherheit.

Testurteil

  • Funktionalität und Handhabung: gut (140 von 175 Punkten)
  • Service: gut (58 von 75 Punkten)
  • Sicherheit: befriedigend (194 von 250 Punkten)

→ connect-Testurteil: gut (392 von 500 Punkten)

Tchibo

Der Hamburger Handelsriese feierte unlängst 70. Geburtstag und schrieb schon vor 15 Jahren Mobilfunkgeschichte: 2004 startete Tchibo mit Telefónica Deutschland den ersten Einheitstarif. Seitdem bleibt man seinen Prinzipien treu und geht mit einfacher Tarifstruktur und transparenten Konditionen fair mit der Kundschaft um. 

Auch bei der App: Der Startbildschirm weist neben dem Verbrauch die Monatskosten und das nächste Abbuchungsdatum aus. Ein Hotlineanruf lässt sich einfach per Klick starten. Bei all dem beschränkt sich Tchibo auf das Wesentliche: Komplexere Dienste wie das Einrichten der Drittanbietersperre werden ins Webportal ausgelagert.

Screen: Tchibo
Die Basics stets im Blick: Auch die Tchibo-App setzt auf Transparenz.
© Tchibo/Screenshot: connect

Sicherheit

Weniger schön: umlaut sieht Verbesserungspotenzial in allen vier Security-Testkategorien. 

Testurteil

  • Funktionalität und Handhabung: gut (146 von 175 Punkten)
  • Service: sehr gut (70 von 75 Punkten)
  • Sicherheit: ausreichend (170 von 250 Punkten)

→ connect-Testurteil: gut (386 von 500 Punkten)

Mehr lesen

Bestenliste

Top 10: Die besten Android-Smartphones 2020

Top 10 Smartphones - Bestenliste

Die besten Smartphones bis 300 Euro

Bestenliste

Top 10 - Die zehn besten Tablets im Test

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

In-App-Käufe deaktivieren

iOS & Android

In-App-Käufe deaktivieren - so geht's

Viele zunächst kostenlose Apps und Spiele werden durch In-App-Käufe im Nachhinein noch richtig teuer. So deaktivieren Sie die In-App-Käufe.

Whatsapp - Warnung vor Abofallen

Spam-Nachrichten

WhatsApp: Kettenbriefe erkennen und richtig reagieren

Manche Spam-Nachrichten machen auf WhatsApp immer wieder die Runde. Wir erklären, wie Sie Kettenbriefe erkennen und was Sie dagegen tun können.

Smartphone Sicherheit Privatsphäre

Studie

Android: Viele Apps prüfen installierte Anwendungen für…

Viele Android-Apps tracken, welche anderen Apps auf dem Smartphone installiert sind. Die Informationen werden oft für Werbung genutzt.

Google Play Store Abo-Richtlinien

Mehr Sicherheit im Play Store

Google Play Store: Neue Richtlinien schützen vor Abofallen

Google hat neue Richtlinien für den Play Store veröffentlicht. Nutzer sollen besser über App-Abos informiert und so vor Abofallen geschützt werden.

WhatsApp-Kettenbrief Aldi-Gutschein

WhatsApp-Kettenbrief

Aldi-Gewinnspiel und -Gutscheine bei WhatsApp sind Fakes

Aldi-Gutschein wegen Corona? Bei dieser WhatsApp-Nachricht handelt es sich um einen Kettenbrief. Das angebliche Gewinnspiel greift Nutzerdaten ab.