Service-App-Test 2019

Service-App-Test 2019: Fazit

Das Ergebnis überrascht – und erfreut. Alle Kandidaten haben mindestens mit der Note „gut“ abgeschnitten. Die Funktionalität kann bis auf wenige Ausnahmen den Apps der Netzbetreiber das Wasser reichen. 

Besonders gespannt waren wir auf die Sicherheitsprüfungen. Und auch da fällt das Fazit überwiegend positiv aus. Eklatante Sicherheitsmängel hatte unser Testpartner umlaut nicht zu beanstanden. Nur Tchibo muss in allen vier Kategorien nachbessern.

Den Gesamtsieg holt sich Blau. Die Telefónica-Tochter überzeugt mit klarer Struktur, überragender Funktionalität und ansprechendem Design. Auf dem Fuß folgen Otelo und Aldi. Auch hier gab’s nichts zu beanstanden, die Vodafone-Tochter Otelo schnitt beim Security-Check sogar am besten ab. 

Neben der Grundausstattung wie dem verbleibenden Datenbudget und den aktuellen Kosten bieten vor allem die Netzbetreiber-Töchter Blau, Congstar und Otelo, aber auch die Drillisch-Marken sowie 1&1 jede Menge Extras – darunter auch Aktionsangebote für die sparsame Kundschaft.

Mehr lesen

Mobilfunk-Netzbetreiber

In ihren Service-Apps bieten die Netzbetreiber Tools, mit denen der Kunde seinen Vertrag verwalten kann. Wir haben Features und Sicherheit getestet.

Mehr zum Thema

iOS & Android

Viele zunächst kostenlose Apps und Spiele werden durch In-App-Käufe im Nachhinein noch richtig teuer. So deaktivieren Sie die In-App-Käufe.
Spam-Nachrichten

Manche Spam-Nachrichten machen auf WhatsApp immer wieder die Runde. Wir erklären, wie Sie Kettenbriefe erkennen und was Sie dagegen tun können.
Studie

Viele Android-Apps tracken, welche anderen Apps auf dem Smartphone installiert sind. Die Informationen werden oft für Werbung genutzt.
Mehr Sicherheit im Play Store

Google hat neue Richtlinien für den Play Store veröffentlicht. Nutzer sollen besser über App-Abos informiert und so vor Abofallen geschützt werden.
WhatsApp-Kettenbrief

Aldi-Gutschein wegen Corona? Bei dieser WhatsApp-Nachricht handelt es sich um einen Kettenbrief. Das angebliche Gewinnspiel greift Nutzerdaten ab.