Aldi Talk, 1&1, Otelo und Co.

Mobilfunk-Discounter-Test-2019: Mobilcom-Debitel, Drillisch

Mobilcom-Debitel

Aus dem Zusammenschluss von Freenet, dessen Mobilfunktochter Mobilcom und dem Provider Debitel wurde 2011 Mobilcom-Debitel – heute nach den Netzbetreibern der viertgrößte Player auf dem deutschen Mobilfunkmarkt. Auch die Computershop-Kette Gravis zählt zu diesem Verbund, der seinen Stammsitz im schleswig-holsteinischen Büdelsdorf hat. Mobilcom-Debitel betreibt eigene Mobilfunkshops, ist in den Gravis-Läden präsent und darüber hinaus mit einer Vielzahl von Verkaufsstellen im Fachhandel und in Elektronikmärkten wie Media Markt oder Saturn vertreten.

Kunden erhalten bei Mobilcom-Debitel SIM-Karten aller drei deutschen Mobilfunknetze und können sich dabei zwischen den Originaltarifen der Netzbetreiber und eigenen Tarifpaketen der Büdelsdorfer entscheiden. Die Hauptmarke versteht sich nicht unbedingt als Discounter – denn dafür gibt es im Unternehmensverbund noch die günstiger positionierte Marke Klarmobil. 

Mehr lesen

Mobilfunk-Anbieter auswählen

Fürs neue Phone braucht man auch den passenden Tarif. Doch wohin soll man gehen – zum Netzbetreiber oder Mobilfunk-Discounter? connect klärt auf.

Die von uns in diesem Jahr auf LTE-Versorgung angehobenen Mindestanforderungen führten dazu, dass wir für die Mobilcom-Debitel-Kunden im Telefónica-Netz eine für statistisch belastbare Aussagen zu geringe Anzahl an Messwerten vorliegen hatten. Diese Variante haben wir diesmal deshalb nicht bewertet. 

Für Telekom und Vodafone wurden hingegen die nötigen "Sample"-Zahlen erreicht – für beide Kombinationen konnten wir eine ausreichende Anzahl auch von LTE-Teilnehmern zählen. In beiden LTE-Netzen wird in den Mobilcom-Debitel-eigenen Tarifen gedrosselt: im 4G-Telekom-Netz auf 50 Mbit/s und für 4G im Vodafone-Netz auf 21,6 Mbit/s. Interessanterweise weist unser Crowdsourcing für Mobilcom-Debitel-Kunden im Vodafone-Netz in urbanen Gebieten dennoch höhere Datenraten aus als im Netz der Telekom. 

In ländlichen Regionen hat hingegen das Netz der Bonner die Nase knapp vorn. Die Erklärung für diese Effekte – und dafür, dass beide Varianten mit eng beieinander liegender Punktzahl nur die Note "befriedigend" erzielen – dürfte jedoch vor allem in der Verteilung der von den Kunden tatsächlich gebuchten Tarife liegen. Die Netzabdeckungen für Telekom und Vodafone mit 4G oder "Daten" (3G plus 4G) sind jedenfalls in allen Fällen recht gut.

Testurteil: 

Vodafone → connect-Testurteil: befriedigend (368 von 500 Punkten)  Telekom → connect-Testurteil: befriedigend (363 von 500 Punkten)

Drillisch

Mit Marken wie Simply, Smartmobil, WinSIM, Yourfone und einigen weiteren steht die 1&1-Tochter Drillisch hinter recht vielen namhaften Discount-Angeboten. Die SIM-Karten dieser Marken buchen sich grundsätzlich im Telefónica-Netz ein und funken dort bis zur vergleichsweise hoch angesetzten Geschwindigkeitsgrenze von 50 MBit/s. 

Das könnte auch ein Grund dafür sein, das die in unseren Crowdsourcing-Analysen ermittelten Datenraten im Mittelwert und auch beim Spitzenwert P90 durch die Bank etwas höher liegen als beim E-Netz/Telefónica-Angebot des Mutterunternehmens 1&1.

In Kombination mit der deutlich verbesserten Netzabdeckung von Telefónica für Sprache, Daten und auch gezielt 4G ergibt sich somit für Drillisch ein guter zweiter Platz.

Testurteil: 

Telefónica → connect-Testurteil: gut (411 von 500 Punkten) 

Mehr zum Thema

Städte-Wertung

Der Auftritt in der Bundeshauptstadt ist nicht zuletzt prestigeträchtig gegenüber Besuchern aus aller Welt. Da sich hier alle Anbieter besonders…
Städtewertung

Die überdurchschnittlich zahlungskräftige Klientel in der Wirtschaftsmetropole macht den Ausbau hier besonders attraktiv. Unsere Analyse zeigt: In der…
Städtewertung

Am nördlichen Tor zur Welt zeigt sich das von der bundesweiten Rangfolge vertraute Bild: Die Telekom hat die Nase vorn, Vodafone folgt auf Platz zwei…
Städte-Wertung

Auch in der Domstadt bleibt die vom bundesweiten Ergebnis bereits bekannte Rangfolge bestehen. Insgesamt erzielen hier aber alle drei deutschen…
Städtewertung

In der bayerischen Landeshauptstadt und somit an seinem Firmensitz erzielt Telefónica/O2 sein stärkstes Ergebnis. Allerdings reicht es noch nicht…