Smartphone-Hersteller im Vergleich

Huawei vs. Samsung: Software

© Screenshot WEKA / connect

Huawei vs. Samsung: Look & Feel

Look & Feel

Beiden Unternehmen sieht man auf den ersten Blick an, warum sie zu den Top-Herstellern im Android-Universum gehören. Die Oberfläche des Google-Systems ist stark modifiziert, aber in einem positiven Sinne: modern und ansprechend und angereichert mit einer Vielzahl an Extras. Welche Schriftart und Symbole ansprechender sind, möchten wir an dieser Stelle nicht bewerten, zumal man beides anpassen kann.

© Screenshot WEKA / connect

Huawei vs. Samsung: Extras & Cloud

Extras & Cloud

​Bei beiden findet man viele Zusatzfunktionen, etwa eine Gesundheits-App, einen Cloud-Speicher für Bilder und Videos sowie Kontakt- und Kalenderdaten. Samsung ist einen Tick besser: Die Gratis-Cloud ist dreimal so groß (15 statt 5 GB), das Upgrade fair (z. B. 50 GB für 99 Cent/Monat). Beide bieten die Möglichkeit, Apps wie Whatsapp mit zwei Accounts parallel zu nutzen und Dateien sowie Apps zu verschlüsseln.​

© Screenshot WEKA / connect

Samsung vs. Huawei: Unterschiede

Unterschiede

Huawei

  • Easy Projection: Ein USB-C- auf HDMI-Kabel reicht, damit das Mate 10 Pro einen PC-ähnlichen Desktop-Modus aktiviert. Bei Samsung braucht es dazu ein Dock.
  • Smarte Extras: Im Reiter „Intelligente Unterstützung“ sammelt Huawei smarte Extras, unter anderem das geplante Ein- und Ausschalten des Telefons.
  • Dauerhaft schnell: Mit diversen Software-Optimierungen sorgt Huawei dafür, dass die Systemperformance auch nach längerer Zeit nicht nachlässt.
  • Lokal übersetzen: Huawei nutzt die für maschinelles Lernen optimierte Architektur des Chipsatzes Kirin 970, um Inhalte ohne Umweg über die Cloud zu übersetzen.

Samsung

  • Always-on-Display: Wer sich einmal daran gewöhnt hat, kann nicht mehr ohne: Die OLED-Screens von Samsung zeigen permanent wichtige Informationen an.
  • Edge Panels: Das Gleiche gilt für die Verknüpfungen, die man per Fingerwisch in das Display zieht – aber nur bei den Modellen mit gebogenen Seiten.
  • Smart Home: Mit der App „Connect“ spielt der Tech-Riese einen Vorteil aus: Alle Samsung-Geräte lassen sich unkompliziert mit dem Smartphone verknüpfen.
  • Adapt Sound: Die Audiofunktionen sind beeindruckend: von tollen Kopfhörern (nur in der Oberklasse) bis zu einem Hörtest zur Anpassung der Frequenzen.
  • Bixby: Der Assistent versteht noch kein Deutsch, das Potenzial durch die Vernetzung zahlreicher Smartphone-Features ist aber bereits sichtbar.

Mehr zum Thema

Galaxy S7, iPhone 6S & Co.

Sind Galaxy S7, iPhone 6S und Co. draußen in der Sonne lesbar? Wir testen die Display-Helligkeit aktueller Top-Smartphones im Sonnenlicht.
Android O: Update-Liste

Unsere Android 8 Oreo Update Liste zeigt, welche Smartphones die neue Version erhalten. +++ Update: Rollout für Nokia 2. +++
Samsung- und Huawei-Flaggschiffe im Vergleich

Wie schlägt sich das neue Huawei Mate 10 Pro gegen das preislich attraktivere Samsung Galaxy S8+? Wir machen den Vergleich.
Android P: Update-Liste

Von BQ über Huawei bis Samsung: Unsere Android 9 Pie Update-Liste fasst zusammen, welche Smartphones die Aktualisierung auf die neue Version erhalten.
Galaxy A50​, P30 Lite​, View 3 Pro​ und One Vision

In der aktuellen Mittelklasse erhält man viel Leistung für wenig Geld. Wir vergleichen vier Smartphones, die eine erstklassige Ausstattung liefern.