Intelligente Uhren

Smartwatch-Test: Skagen Holst

Skagen Holst Smartwatch

© Skagen

Mit nur einem Beschleunigungssensor ist die Holst Smartwatch von Skagen Sensortechnisch eher dünn ausgestattet.

Pro

  • hochwertige Verarbeitung des Titangehäuses
  • dank Knopfzelle lange Laufzeit
  • Benachrichtigungsanzeige frei konfigurierbar
  • Schlaftracking
  • Handy-Suchfunktion

Contra

  • Schrittzähler ungenau
  • Übersicht der Daten in der App ausbaufähig
  • Steuerung mit Knöpfen teils ungenau

Wer sich nicht durchringen kann, sein Handgelenk mit einem Display zu bestücken, der findet mit einer Hybrid-Smartwatch wie der Skagen Holst vielleicht eine Lösung. Durch das klassische Ziffernblatt sieht man ihr die vernetzten Fähigkeiten absolut nicht an. Auch sonst ist ihr Design skandinavisch minimalistisch und die Verarbeitung von erster Güte: Durch den Einsatz von widerstandsfähigem Titan ist sie zudem trotz Metallarmband recht leicht und trägt sich gut.

Die smarten Funktionen der Holst fallen wie das Design minimalistisch aus: Sie zählt Schritte, kann den Schlaf tracken und dank Bluetooth-Verbindung zum Smartphone über eingehende Nachrichten informieren: Neben einem Vibrationsfeedback bewegen sich die Zeiger dafür auf eine festgelegte Zahl – je nachdem, von welcher Person oder Anwendung die Nachricht kommt. 

Mit den Knöpfen auf der rechten Seite lässt sich die Uhr als Fernbedienung fürs Phone verwenden: So löst man mit ihr die Smartphone-Kamera aus oder steuert die Musik. Beim Regeln der Lautstärke hatten wir jedoch teils mit starken Verzögerungen zu kämpfen. Über die Tasten kann man sich außerdem eine zweite Zeitzone, das Datum oder den Fortschritt beim Schrittziel anzeigen lassen. Der Schrittzähler konnte uns imTest hingegen nicht überzeugen. Tendenziell zählte er zu wenig und das um bis zu 40 Prozent. 

Lesetipp: Smart Home - Acht Starterkits im Vergleich

Als Schaltzentrale und Datensammelstelle dient die Skagen-App. Beim Synchronisieren sollte man hier etwas Geduld mitbringen. Sie ist dennoch übersichtlich aufgebaut und gibt dem Nutzer Auskunft über alle Aktivitäts- und Schlafdaten. Wer möchte, kann diese Werte auch an andere Apps wie Google Fit weiterleiten.

Mehr zum Thema

Vergleichstest: Galaxy Note 4 vs. iPhone 6 Plus
Vergleichstest

Galaxy Note 4 oder iPhone 9 Plus? Welches Gerät ist der bessere Kauf? Wir lassen die beiden Boliden im Rennen gegeneinander antreten.
Smartphone in der Sonne
Galaxy S7, iPhone 6S & Co.

Sind Galaxy S7, iPhone 6S und Co. draußen in der Sonne lesbar? Wir testen die Display-Helligkeit aktueller Top-Smartphones im Sonnenlicht.
Top-Smartphones Vergleich
Von Apple bis Samsung

Wir haben die Smartphone-Elite von Apple, HTC, Huawei, LG, Samsung und Sony für Sie verglichen. Welches ist das bisher beste Smartphone 2017?
iPhone 8 vs Galaxy S8 Vergleich
Top-Smartphones im Duell

Das iPhone 8 ist da. Doch wie schlägt es sich im Duell mit der Samsung-Konkurrenz? Wir vergleichen das Apple-Smartphone mit dem Galaxy S8.
Apple, Samsung & Co.: Smartwatches im Vergleich
Wearables

Wir haben uns sieben Smartwatches vorgenommen und für Sie auf Herz und Nieren getestet. Welche liefert die exaktesten Daten und welche die beste…