Intelligente Uhren

Smartwatch-Test: Samsung Galaxy Watch

Samsung Galaxy Watch

© connect

In der Galaxy Watch verbaut Samsung ​einen optischen Pulsmesser, Umgebungslichtsensor, Gyroskop, Beschleunigungssensor, Barometer und GPS.​​

Pro

  • sehr gutes und scharfes Display; genauer
  • Pulssensor; misst Stresslevel;
  • gutes Schlaftracking; viele Fitnessfunktionen;
  • gute Datenaufbereitung
  • in Health App; flüssige Bedienung

Contra

  • Schrittzähler ungenau
  • kurze Laufzeit
  • Sprachsteuerung mit Bixby nur auf Englisch
  • geringe App-Vielfalt

Als Nachfolger der Gear-Serie hat Samsung im August die Galaxy Watch ins Spiel gebracht, die sich äußerlich nicht groß von der Gear S3 unterscheidet. Im Gegensatz zu Apple hat sich Samsung für ein klassisches Uhrendesign entschieden. Dadurch wirkt die Galaxy Watch, bedingt durch ihre Bauhöhe, etwas klobig am Handgelenk. 

Sehr gut gefallen hat uns aber das Display, das auch unter Sonneneinstrahlung noch genügend Helligkeit bietet und Inhalte knackscharf darstellt. Was die Schärfe angeht, kann Apple nicht mithalten. Zum Steuern der Uhr ist die drehbare Lünette ungemein praktisch, mit der man schnell durch die recht umfangreichen Widgets und Menüpunkte scrollen kann. 

Eine individuelle Anordnung der Widgets realisiert man über die Wearable App, mit der man auch Zifferblätter gestaltet und Benachrichtigungen verwaltet. Großes Augenmerk liegt auf den Fitnessfunktionen der Watch. So zeichnet sie je nach Sportart während des Trainings Puls, Geschwindigkeit, Höhe und Trittfrequenz auf. Die Pausenfunktion beim Joggen ist praktisch, reagiert aber träger als bei Apple. Alle Fitnessdaten führt Samsung mit der per GPS aufgezeichneten Strecke in der Galaxy Health App zusammen. 

Lesetipp: Android sicher machen - 10 Tipps, die Sie beachten sollten

Sehr gut gefallen hat uns hier die übersichtliche Aufbereitung aller Daten. Weniger gut der ungenaue Schrittzähler. Seine Präzision schwankt stark: So zeigt er zwischen acht bis 40 Prozent zu wenig an. Ein weiterer Wermutstropfen ist die kurze Akkulaufzeit von ca. anderthalb Tagen bei mittlerer Bildschirmhelligkeit sowie Sport- und Schlaftracking. Unser Testgerät hatte jedoch das 42-mm-Gehäuse. Zwecks größerem Akku lohnt sich hier wohl der Griff zum größeren Modell mit 46 mm Durchmesser.

Mehr zum Thema

Samsung Galaxy S6, S6 Edge, Apple iPhone 6
Vergleich

Ist das Galaxy S6 eine Kopie des iPhone 6? Oder ist es umgekehrt? Wer hat sich die Smartphone-Krone verdient?
Vergleichstest: Galaxy Note 4 vs. iPhone 6 Plus
Vergleichstest

Galaxy Note 4 oder iPhone 9 Plus? Welches Gerät ist der bessere Kauf? Wir lassen die beiden Boliden im Rennen gegeneinander antreten.
Smartphone in der Sonne
Galaxy S7, iPhone 6S & Co.

Sind Galaxy S7, iPhone 6S und Co. draußen in der Sonne lesbar? Wir testen die Display-Helligkeit aktueller Top-Smartphones im Sonnenlicht.
Top-Smartphones Vergleich
Von Apple bis Samsung

Wir haben die Smartphone-Elite von Apple, HTC, Huawei, LG, Samsung und Sony für Sie verglichen. Welches ist das bisher beste Smartphone 2017?
iPhone 8 vs Galaxy S8 Vergleich
Top-Smartphones im Duell

Das iPhone 8 ist da. Doch wie schlägt es sich im Duell mit der Samsung-Konkurrenz? Wir vergleichen das Apple-Smartphone mit dem Galaxy S8.
Alle Testberichte
Honor View 20 im Test
Smartphone
86,8%
Honor katapultiert sich mit seinem Topgerät in neue Regionen. Das View 20 bietet Oberklasse-Technologie mit wenigen…
Kleine Kiste alles an Bord: Linn Selekt DSM Aktiv im Test
Komplettsysteme ohne Boxen
Wir leben im Schlaraffenland. Vor einiger Zeit brauchte es noch große Türme an Elektronik – Linn inszeniert die Gegenwelt: alles unter einer Haube,…
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.