Bilder digitalisieren

Unfade im Test

Unfade Logo

© Weka/Archiv

Die schnellste App im Testfeld hat auch die beste automatische Farbkorrektur – damit erstrahlen vergilbte Fotos in neuem Glanz.

Pro

  • ​​hervorragende automatische Farbkorrektur
  • LED nutzbar

Contra

  • kein Multiscreen
  • keine direkte Teilen-Funktion

Ein Bild sagt mehr als viele Worte: Vergleicht man das fertige Bild mit dem Original, das unten im Screenshot zur Aufnahme zu sehen ist, wird schnell klar, was Unfade leistet: Keine andere App verwandelt den Farbschleier vergilbter Vorlagen so erfolgreich in ein Digitalfoto mit naturgetreuen Farben wie Unfade. 

Den Entwicklern des Dokumenten-Scanners Scanbot ist ein hervorragendes Pendant für Fotos gelungen. Wer Scanbot kennt, schätzt vermutlich dessen einfache Handhabung: Das Smartphone muss lediglich in einem geeigneten Abstand über das Dokument oder Foto gebracht werden, schon beginnt die automatische Erkennung gefolgt von der Aufnahme. Einfacher geht es kaum.

Unfade Screen und Ergebnis

© Weka/Archiv

Unfade erkennt und scannt das Original fast schneller als die Hand zur Ruhe kommt. Die automatische Farbkorrektur lieferte im Test das eindrucksvollste Ergebnis.

Im nächsten Moment nimmt Unfade auch schon das Fine-Tuning vor und korrigiert die Farben. Das funktioniert am besten mit einem weißen Untergrund, den die App offenbar für den Weißabgleich verwendet. Bilder in einem schwarzgrundigen Album wurden im Test nur minimal korrigiert, aber auch nicht farblich verfälscht. 

Ideal für Alben wäre die Ergänzung einer Bildnachbearbeitung mit einem manuellen Weißabgleich; eine solche fehlt allerdings noch, die Bildbearbeitungsfunktionen beschränken sich in der aktuellen Version auf einige Filter und die Zuschnittskorrektur. Für die Übertragung der Bilder begnügt sich Unfade mit den Möglichkeiten, die das iOS-System zum Teilen von Dokumenten bietet, was vielen aber reichen dürfte. Positiv ist, dass man vor dem Export zwischen dem Original und zwei um jeweils die Hälfte verkleinerten Formaten wählen kann.​

Mehr zum Thema

Smartphone Daten löschen
Smartphone und Tablet zurücksetzen

Wer sein Smartphone gebraucht verkaufen will, sollte sich Gedanken über die zuverlässige Löschung der darauf gespeicherten Daten machen.
Readly
Magazin-Flatrate

Die Magazin-Flatrate Readly startet eine Mobilansicht, die das Lesen von Zeitschriften-Artikeln auf kleinen Displays erleichtert.
Smartphone Business-Apps
Business-Apps

Unterwegs mit dem Smartphone zu arbeiten, ist keine Zukunftsmusik mehr. Wir zeigen Ihnen, mit welchen Apps Sie auch abseits des PCs arbeiten können.
Smartphone Einkaufsliste App
Einkaufszettel auf dem Smartphone

Der Einkaufszettel wird aufs Smartphone ausgelagert und erlaubt das gemeinsame Planen und Teilen von Einkaufslisten. Wir stellen Einkaufs-Apps vor.
Android-App mit Werbetracking
Spionage mit dem Smartphone

Zahlreiche Apps in Googles Play Store und auch im Apple App Store hören ihre Nutzer ab und spionieren deren Fernsehgewohnheiten aus.
Alle Testberichte
Aquaris V BQ
Android-Smartphones
77,2%
Mit dem Aqua­ris V adressiert BQ preisbewusste Käufer. Was bietet das Smartphone für 250 Euro und wie gut schneidet es…
Dell Latitude 7285
Business-Convertible
87,4%
Dells Business-Convertible Latitude 7285 punktet im Tablet und im Notebook-Betrieb. Connect testet das 2-in-1-Gerät bis…
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.