Neue Version

Corona-Warn-App: iOS-Update 1.0.5 soll knapp 30 Fehler beheben

iPhone-Nutzer aufgepasst: Für die Corona-Warn-App wird nun die Version 1.0.5. ausgerollt. Welche Fehler das Update behebt, lesen Sie hier.

© Deutsche Telekom / SAP

Die Corona-Warn-App für Deutschland wird von Deutsche Telekom und SAP entwickelt.

Die Corona-Warn-App und auch die zugrundeliegende Kontaktprotokoll-API für iOS und Android wurden unter großem Zeitdruck entwickelt. Dementsprechend ist es nicht verwunderlich, dass es an einigen Stellen noch hakt. Mit dem Update v.1.0.5 wollen die Entwickler der von SAP und Telekom nun wieder eine ganze Reihe von Fehlern beheben - vor allem unter iOS.

"14 von 14 Tagen aktiv"-Anzeige wird nun korrekt gezählt

Insgesamt 29 Bugfixes für die Corona-Warn-App listet das offizielle Changelog zu iOS-Version v.1.0.5 auf Github. Dazu kommen 7 Verbesserungen und 13 weitere Änderungen. 

Unter anderem soll nun die falsche Zählung der Tage mit aktiver Risiko-Ermittlung behoben sein. Auch ein Fehler, der die Corona-Warn-App zum Einfrieren brachte, wenn man die Risiko-Karte antippte, ist nun gefixt.

Auch der ENErrorDomain-Fehler 13 wird im Changelog erwähnt. Hier wurde der Code angepasst, um die Fehlermeldungen durch die Kontaktprotokoll-API zu vermindern.

Hier die vollständige Liste an Bugfixes in der iOS-Version v.1.0.5 der Corona-Warn-App:

  • Home Screen Risk Cell Update on App start + Risk Calc Refinements
  • Fixed wrong implementation of shouldPerformExposureDetection
  • Risk Calculation Errors - Alert Refinement
  • Error 13 mitigations
  • Fixes wrong days with tracing info on home screen
  • Exposure Submission Flow - Error Alert adjustments
  • Integrate new localized errors for exposurenotification settings
  • Fixed deadlock when clicking on risk cell
  • Nutzung Chapter 7 link (de) updated
  • Remove invite friends footer translucency
  • Submission Flow Navigation
  • EXPOSUREAPP-1531 Sharing function is missing explanation text
  • show indicator progress on the risk cell
  • Fixed: Link to English FAQs when running the App in English
  • Fix ActionTableViewCell accessibility issue
  • Only request user notifications where necessary
  • change timeout interval
  • Disable iTunes file sharing for the app
  • Fixed risk view
  • Fix height of manual refresh button on home screen.
  • Fix unknown out dated card button
  • Fix unknown outdated risk detail screen
  • Set earliestBeginTime to nil
  • Remove error when submitting 0 keys
  • Mitteilungen - image not focusable with voice over
  • Onboarding - Risikoermittlung - logic flaw (EXPOSUREAPP-1475)
  • Localization: Use localized "OK" for error alerts
  • Fix: Minor mistakes in de localization
  • Fixed typo in first screen (de)

Corona-Warn-App: Version 1.0.5. für Android schon verteilt

Während Version 1.0.5. für iOS viele Fixes brachte, sieht das Changelog für die Android-Version deutlich kompakter aus. Hier bringt das bereits ausgerollte Update lediglich einen Hotfix für Probleme mit der 14-Tage-Zählung.

Je nach Smartphone-Konfiguration werden die Updates für die Corona-Warn-App automatisch installiert oder müssen im App Store bzw. Google Play Store manuell angestoßen werden.

Hinweis: Wir sammeln in unserer die Fehlerliste zur Corona-Warn-App weiterhin aktuelle Probleme und den Stand von bekannten Bugs.

Mehr zum Thema

Mehr zum Thema

Aktuelle Download-Zahlen

Die Download-Zahlen der Corona-Warn-App für Android und iOS wachsen laut RKI langsam weiter. Wie oft wurde die App bisher heruntergeladen?
News-Update zur Corona-App

Österreich, Polen und mehr: Der Download der Corona-Warn-App klappt nun auch über internationale App-Stores. Die App sendet derweil erste Warnungen.
Bluetooth-Scanner

Wie viele Nutzer der Corona-Warn-App sind eigentlich gerade in meiner Reichweite? Mit diesen Bluetooth-Scannern prüfen Sie die direkte Umgebung.
Zahlen-Schätzung zu Positiv-Fällen

Die Corona-Warn-App hat hohe Download-Zahlen. Doch wie viele Nutzer haben sich über sie als infiziert gemeldet? Hier gibt es aktuelle Schätzungen.
Für Android und iOS

Der Download der Corona-Warn-App über ausländische App Stores ist nun in allen EU-Ländern sowie der Schweiz und Norwegen möglich. Hier die Details.