Marktübersicht

Smart Home Starter Kits: Intelligente Haussteuerung

24.11.2021 von Manuel Masiero

Automatische Heizungssteuerung, intelligente Lampen oder Sicherheitskameras: Das Smart Home deckt viele Bereiche ab. Mit den passenden Starter Kits finden Sie den schnellen Einstieg.

ca. 1:20 Min
Ratgeber
VG Wort Pixel
  1. Smart Home Starter Kits: Intelligente Haussteuerung
  2. Smart Home Starter Kits: Beleuchtung
  3. Smart Home Starter Kits: Sicherheit
  4. Smart Home Starter Kits: Energiesparen
  5. Smart Home Starter Kits: Allround
H2 Smart Home Starter Kit
H2 Smart Home Starter Kit
© H2

Ein Smart Home oder intelligentes Haus bezeichnet einen Haushalt, in dem diverse elektronische Helfer für mehr Annehmlichkeiten im Alltag sorgen. Dabei kann es sich zum Beispiel um Geräte wie Lampen handeln, die sich automatisch einschalten, wenn man das Zimmer betritt, oder um elektrische Rollläden, die ganzjährig immer pünktlich zu Sonnenaufgang hochfahren. Die Anwendungsszenarien für ein Smart Home haben sich damit aber noch längst nicht erschöpft.

Beispielsweise können smarte Heizkörperthermostate sensorgesteuert die Zimmertemperatur im Blick behalten und so helfen, Energie zu sparen. Auch das Thema Sicherheit kommt nicht zu kurz, sei es durch Rauch- und Wassermelder oder Bewegungssensoren an Türen und Fenstern.

Passiert hier etwas, was nicht sein soll, informiert das intelligente Haus seine Bewohner automatisch per Smartphone-Benachrichtigung.

Smart-Home-Steuerung per Smartphone

Zusammengefasst stehen bei einem Smart Home vor allem drei Bereiche im Vordergrund: Beleuchtung beziehungsweise Komfort, Sicherheit und Energiesparen.

Auf dem Markt gibt es dafür eine große Auswahl an Systemen, die sich in der Regel ohne technisches Wissen schnell installieren lassen. Die Bedienung macht erst Recht keine Mühe, denn praktisch jedes Smart-Home-System lässt sich auch per Smartphone und Tablet steuern, also bequem über eine App verwalten.

Schneller Einstieg über Starter Kits

Starter Kits machen den Einstieg ins Smart Home nochmals leichter, weil sie bereits alle zum Loslegen benötigten Komponenten enthalten. Ein weiterer Vorteil: Alle Starter Kits lassen sich jederzeit um weitere smarte Komponenten ergänzen und bleiben damit zum Beispiel nicht auf das Thema Beleuchtung beschränkt. In vielen Fällen sind dann auch Produkte von Dritt-Anbietern lauffähig, sodass man bei Smart-Home-Geräten nicht auf einen Anbieter limitiert ist.

Die Marktübersicht haben wir zur besseren Übersicht in die Bereiche Beleuchtung, Sicherheit und Energiesparen unterteilt. Dazu kommt mit Allround noch eine vierte Kategorie. Hier finden sich Smart Home Starter Kits, die sozusagen zwischen den Stühlen sitzen, sich also aus den drei anderen Bereichen bedienen.

Mehr lesen

Bestenliste

Top 10: Die besten Android-Smartphones 2020

Top 10 Smartphones - Bestenliste

Die besten Smartphones bis 300 Euro

Bestenliste

Top 10 - Die zehn besten Tablets im Test

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

ios13-homepod-apple-tv-automation-hero

Smart Home

Fünf Jahre Apple Homekit: Elegante Heimvernetzung

Ihnen kommt Alexa nicht ins Haus? Sie nutzen ohnehin Apple-Equipment? Dann ist das Smart-Home-System Homekit für Sie die erste Wahl.

Govee-Aufmacher

Lichtstimmung für den TV nachrüsten

Ambilight für Sparfüchse: Gute Lösung von Govee

Das LED-System von Govee rahmt das Geschehen auf dem TV-Bildschirm mit passenden Lichteffekten ein – und kostet weniger als 80 Euro.

Google-Nest-Doorbell-Livephoto

Smart Home

Vier digitale Video-Türklingeln im Test

Video-Türklingeln sind eine clevere Ergänzung des Smart Homes. Wer wichtige Details bei der Auswahl beachtet, kann sich damit den Alltag erleichtern.

Ledvance: Smart+ WiFi Classic Multicolor (E27)

Marktüberblick

Beleuchtung im Smart Home: Smarte Lampen von A bis X

Automatisches Ein- und Ausschalten, verschiedene Farbtemperaturen und mitunter sogar bunte Farben: Das bieten die smarten Lampen im Überblick.

tapo c320ws

Outdoor Heimüberwachnung

tapo C320WS: Smarte Außenkamera im Praxistest

Mit der tapo C320WS lassen sich Haus und Garten stets im Blick behalten. Wie haben uns die wetterfeste Sicherheitscam genauer angesehen.