Testbericht

Bedienung, Laborwerte und Fazit

Inhalt
  1. HTC Desire HD im Test
  2. Verarbeitung und Ausstattung
  3. Bedienung, Laborwerte und Fazit
  4. Datenblatt
  5. Wertung
HTC Desire HD

© HTC

Beim Scrollen durchs Hauptmenü fällt zudem auf, dass HTC eine Auswahl an Apps bereits vorinstalliert hat.

Neben diversen HTC-Widgets finden sich im Menü des HTC Desire HD unter anderem die Anwendungen Amazon MP3, Sound-Hound und Leser. Das ist nett gemeint, allerdings lässt sich dieses Päckchen nicht ohne Weiteres entfernen.

Eine in jedem Fall nützliche Neuerung: Die aus dem oberen Bildschirmbereich ausziehbare Statusleiste zeigt nun auch die zuletzt verwendeten Anwendungen; verpasste Anrufe und Nachrichten werden weiterhin gelistet. Mit verschiedenen Oberflächen-Designs und Szenen-Einstellungen gibt das HTC Desire HD den Individualisierungskünstler.

Daneben zeigen sich die Social-Networking-Eigenschaften ausgereift und sinnvoll verflochten: Kontakte aus diversen Netzwerken etwa lassen sich mit Einträgen aus dem Adressbuch des Smartphones verknüpfen, sodass die gesamte Kommunikation mit diesem Kontakt gebündelt und plattformübergreifend in einem Kanal dargestellt wird - man hat also Facebook, Twitter, E-Mail, SMS und Anrufe im Blick.

HTC Desire HD

© connect

Laborauftritt ohne Ausreißer

Schließlich ist das HTC Desire HD auch zum Härtetest in unserem Messlabor angetreten und hat dort ein paar eher unauffällige Runden gedreht. So hat der 1240 mAh große Akku erwartungsgemäß keine Rekorde aufgestellt und kommt nur bei verhaltener Nutzung im besten Fall einen Tag ohne Steckdose aus. Die Sende- und Empfangsqualitäten im 3G-Betrieb sind zufriedenstellend, in den GSM-Netzen überdurchschnittlich gut. Der Klang beim Telefonieren ist in beide Richtungen gut, die Stimmenwiedergabe sauber und schön laut.

Am Ende des Tests steht fest: Der Redakteur wird das HTC Desire HD vermissen, die schnelle Performance und die zahlreichen Features bieten im Alltag einen echten Mehrwert. Wer Wert auf eine übersichtliche Darstellung seiner Inhalte legt und kein Problem mit einem großen Telefon hat, sollte sich das Desire HD unbedingt selbst anschauen.

Mehr zum Thema

Das Gingerbread-Update kommt
Android-Smartphones

HTC hat heute begonnen, das Betriebssystem im Desire HD auf die neue Androidversion 2.3 (Gingerbread) zu aktualisieren.
image.jpg
Ice Cream Sandwich

Das angekündigte Android-Update auf Ice Cream Sandwich kommt für das ehemalige HTC-Topmodell Desire HD nun doch nicht. HTC hat diesen…
HTC Desire Eye
Testbericht

85,8%
Den Selfie-Trend haben auch andere Hersteller erkannt und optimieren stetig die Frontkameras ihrer Telefone. Aber keiner…
HTC Desire 820
Testbericht

83,4%
Das Desire 820 wurde zwar bereits im September vorgestellt, doch im Test zeigt sich: Die Verzögerung hat dem mächtigen…
HTC M9
Smartphone-Kamera

Die 20-Megapixel-Kamera des HTC One M9 kann das Niveau von Apple und Samsung nicht halten. Die Frontkamera ist dagegen absolute Spitzenklasse.
Alle Testberichte
Hyundai Nexo
Brennstoffzellen-SUV
Mit dem Nexo bietet Hyundai die zweite Generation seines Brennstoffzellen-SUVs an. Technik und Reichweite überzeugen im Test und machen Lust auf mehr.
Guter Ton an jedem Ort: Geneva Touring S und L im Test
Lautsprecher: One-Box-Systeme
Die Touring-Serie von Geneva zeigt: Kompaktradios sind heute besser denn je. Die Modelle S und L im Test.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.