Connectivity in der Kompaktklasse

Navigation

3.7.2020 von Marc-Oliver Bender, Michael Peuckert und Dirk Waasen

ca. 0:55 Min
Testbericht
VG Wort Pixel
  1. Ford Focus Titanium im Car-Connectivity-Test
  2. Navigation
  3. Connectivity
  4. User Experience

Die integrierte Navigation des „Ford Sync 3“­Systems bietet Verkehrsinformationen in Echtzeit, eine klassische 3D­-Darstellung auf dem Bild­schirm sowie die praktische Schilderdarstellung und eine Spuranzeige, damit der Fahrer weiß, wo er sich im Verkehr ein­zuordnen hat. Das sind mittler­weile aber alles Basisfunktionen in dieser Fahrzeugklasse. 

Wird dem Focus eine Datenverbin­dung per Hotspot spendiert, kann der Fahrer per „Ford­ Pass“ sogar Liveinformationen zu Parkplätzen abrufen. Die Zieleingabe über den Touch­screen funktionierte im Test problemlos, während die Sprachsteuerung wieder kei­nen guten Eindruck hinterlas­sen hat. 

Auf den Testfahrten machte der Ford dann eine ordentliche Figur, hielt aber auch einen deutlichen Respektabstand zu den Topsystemen im Testfeld. Während die Routenberech­nung größtenteils fehlerfrei war, hätte das Timing bei der akustischen Routenführung besser sein können. Die Pfeildarstellung auf dem winzigen Cockpitdis­play war zudem während der Fahrt keine große Hilfe. Einen deutlich besseren Eindruck hinterließ das einfache Head­-up-­Display, das die Pfeildar­stellung gut sichtbar und ablenkungsfrei auf eine Plastik­fläche vor dem Fahrer projiziert. 

Fazit: Im Test präsentierte sich der Ford Focus als ordentlicher Lotse. 

Auf der nächsten Seite: Connectivity.

Mehr lesen

Bestenliste

Top 10: Die besten Android-Smartphones 2020

Top 10 Smartphones - Bestenliste

Die besten Smartphones bis 300 Euro

Bestenliste

Top 10 - Die zehn besten Tablets im Test

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Porsche 911 Carrera S auf Landstraße

Spitzensportler im digitalen Zeitalter

Porsche 911 Carrera S im Car-Connectivity-Test

Das „Porsche Communication Management“ im Porsche 911 kann mit toller Benutzeroberfläche und sehr guter Navigation überzeugen.

ADAC-Test BM

Connectivity in der Kompaktklasse

BMW M135i im Car-Connectivity-Test

BMW macht in Sachen Connectivity und In-Car-Entertainment vieles richtig. Doch Qualität hat ihren Preis, wie der Blick auf die Testergebnisse zeigt.​

ADAC-Test Opel

Connectivity in der Kompaktklasse

Opel Astra im Car-Connectivity-Test

Der Opel Astra tritt im Test mit einem Minimalprinzip an. Grundlagen wie ein Display, Navigation und Autoschlüsselerkennung sind vorhanden, ebenso…

ADAC-Test Toyota

Connectivity in der Kompaktklasse

Toyota Corolla im Car-Connectivity-Test

Wie schneidet der Toyota Corolla in puncto Infotainment, Navigation, Connectivity und User Experience ab? Hier unser Test.

ADAC-Test Hyundai

Connectivity in der Kompaktklasse

Hyundai Ioniq im Car-Connectivity-Test

Der Hyundai Ioniq Plug-in-Hybrid hat sich zeitgemäß weiterentwickelt. Er erhält diverse Live-Dienste und bietet ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.