Connectivity in der Kompaktklasse

Navigation

Die integrierte Navigation des „Ford Sync 3“­Systems bietet Verkehrsinformationen in Echtzeit, eine klassische 3D­-Darstellung auf dem Bild­schirm sowie die praktische Schilderdarstellung und eine Spuranzeige, damit der Fahrer weiß, wo er sich im Verkehr ein­zuordnen hat. Das sind mittler­weile aber alles Basisfunktionen in dieser Fahrzeugklasse. 

Wird dem Focus eine Datenverbin­dung per Hotspot spendiert, kann der Fahrer per „Ford­ Pass“ sogar Liveinformationen zu Parkplätzen abrufen. Die Zieleingabe über den Touch­screen funktionierte im Test problemlos, während die Sprachsteuerung wieder kei­nen guten Eindruck hinterlas­sen hat. 

Auf den Testfahrten machte der Ford dann eine ordentliche Figur, hielt aber auch einen deutlichen Respektabstand zu den Topsystemen im Testfeld. Während die Routenberech­nung größtenteils fehlerfrei war, hätte das Timing bei der akustischen Routenführung besser sein können. Die Pfeildarstellung auf dem winzigen Cockpitdis­play war zudem während der Fahrt keine große Hilfe. Einen deutlich besseren Eindruck hinterließ das einfache Head­-up-­Display, das die Pfeildar­stellung gut sichtbar und ablenkungsfrei auf eine Plastik­fläche vor dem Fahrer projiziert. 

Fazit: Im Test präsentierte sich der Ford Focus als ordentlicher Lotse. 

Auf der nächsten Seite: Connectivity.

Mehr zum Thema

Spitzensportler im digitalen Zeitalter

Das „Porsche Communication Management“ im Porsche 911 kann mit toller Benutzeroberfläche und sehr guter Navigation überzeugen.
Connectivity in der Kompaktklasse

BMW macht in Sachen Connectivity und In-Car-Entertainment vieles richtig. Doch Qualität hat ihren Preis, wie der Blick auf die Testergebnisse zeigt.​
Connectivity in der Kompaktklasse

Der Opel Astra tritt im Test mit einem Minimalprinzip an. Grundlagen wie ein Display, Navigation und Autoschlüsselerkennung sind vorhanden, ebenso…
Connectivity in der Kompaktklasse

Wie schneidet der Toyota Corolla in puncto Infotainment, Navigation, Connectivity und User Experience ab? Hier unser Test.
Connectivity in der Kompaktklasse

Der Hyundai Ioniq Plug-in-Hybrid hat sich zeitgemäß weiterentwickelt. Er erhält diverse Live-Dienste und bietet ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.