Testbericht

HP Compaq 6820s

15.11.2007 von Florian Stein, Redaktion connect und Bernd Theiss

Muss ein 17-Zoll-Notebook schwer und kurzatmig sein? Ganz und gar nicht - wie das Compaq 6820s beweist.

ca. 1:45 Min
Testbericht
  1. HP Compaq 6820s
  2. Datenblatt
HP Compaq 6820s
HP Compaq 6820s
© Archiv

Im Testfeld nimmt das HP Compaq 6820s eine Sonderstellung ein. Es ist deutlich leichter als die Konkurrenz und mit 1088 Euro gleichzeitig der preiswerteste Proband. Doch die naheliegende Unterstellung, das HP sei abgesehen von seiner Leichtigkeit dann wohl eher untalentiert, ist grundfalsch. Sicher, bei den Schnittstellen wird nur schmale Kost geboten - hier finden sich mit drei USB-Buchsen, VGA, Ethernet und je einem Express-Card- und einem SD-Card-Einschub nur die grundlegenden Standards.

Schnittstellen
Das HP bietet nur wenige Schnittstellen zur Geräte-Außenwelt.
© Archiv

Drahtlos kontaktiert das 6820s andere Geräte aber via abg-WLAN und Bluetooth. Auch die auf analoge VGA-Signale beschränkte Bildausgabe ist bei einem 17-Zoll-Notebook akzeptabel, denn dank des eigenen Großbildschirms wird ja ohnehin meist kein externer Monitor benötigt. Die Festplatte bietet nach Abzug der Service-Partitionen mit 139 Gigabyte mehr als ausreichend Platz für Daten; der T7250-Core-2-Duo-Prozessor und die 2 Gigabyte Arbeitsspeicher sind bei normalen Ansprüchen ebenfalls zukunftssicher. Ausstattungsseitig hat das Hewlett Packard also fast alles, was ein PC-Kisten-Ersatz bei üblichen Einsatzzwecken bieten muss - und das zu kleinem Preis. Eine Einschränkung ist allerdings zu machen: Das Grafiksystem mit ATI Mobility Radeon X1350-Chip ist nur für durchschnittliche 3-D-Spiele geeignet. Wer also sehr daddel-affin ist und anspruchsvolle dreidimensionale Spiele  liebt, sollte sich lieber bei der teureren Test-Konkurrenz mit NVidia GeForce 8600m GT umschauen.

Gute Ausdauer trotz 17-Zoll-Screen

Sehr überraschend war das Ergebnis des Ausdauertests. Denn anders als das Dell, das mit seinem hinten herausragenden und schweren 85-KWh-Akku die besten Ausdauerwerte im Test bietet, begnügt sich das HP mit einem vergleichsweise kleinen und leichten 55-KWh-Stromspeicher, hält damit aber bei auf 100 cd/m2 gedimmtem Display trotzdem gute 3,5 Stunden durch. Angesichts das großen Displays, des moderaten Gewichts und des externen Grafikchips ist das ein wirklich respektabler Wert.

Preiswerter und guter PC-Ersatz

Seine nicht eben umfangreiche Ausstattung schränkt die Einsatzfelder des HP natürlich ein. Als Schreibtischcomputer, der ohne Extra-TFT-Bildschirm genutzt wird und an den keine exotischen Gerätschaften wie ein Firewire-AV-System angeschlossen werden sollen, ist es aber ideal. Mit 3 Kilo Gewicht ist es zudem recht leicht. Kleine Abstriche muss man lediglich bei der Tastatur machen - hier hatte connect schon deutlich bessere HP-Notebooks im Test. Dafür ist das  Display mit maximal 163 cd/m2 aber angenehm hell und verzichtet auf eine reflektierende Oberfläche. Insgesamt ist das 6820s damit ein tolles Angebot - mit den oben bereits erwähnten Einschränkungen in puncto Spieletauglichkeit.

Hewlett-Packard Compaq 6820s (GR714EA#ABB)

Hewlett-Packard Compaq 6820s (GR714EA#ABB)
Hersteller Hewlett-Packard
Preis 948.00 €
Wertung 372.0 Punkte
Testverfahren 1.0

Mehr lesen

Bestenliste

Top 10: Die besten Android-Smartphones 2020

Top 10 Smartphones - Bestenliste

Die besten Smartphones bis 300 Euro

Bestenliste

Top 10 - Die zehn besten Tablets im Test

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Testbericht HP EliteBook 6930p

Testbericht

HP EliteBook 6930p im Test

82,2%

Hewlett Packard präsentiert das EliteBook 6930p. Wir haben den Test des 14,1-Zoll-Notebooks für Sie.

Ultrabook HP Folio 13-2000 im Test

Testbericht

Ultrabook HP Folio 13-2000 im Test

78,2%

Mit nur 18 Millimetern Dicke und knapp 1,5 Kilogramm Gewicht schafft das HP Folio 13 Platz in der Aktentasche. Das Ultrabook für den geschäftlichen…

HP Envy Spectre 14

Testbericht

HP Envy Spectre 14 im Test

78,4%

Musik ja, Spiele nein - das Ultrabook HP Envy Spectre 14 ist etwas für moderne Musikliebhaber. Spielefans sollten sich nach einem Gerät mit mehr…

HP Envy 6

Testbericht

HP Envy 6 im Test

Der 15-Zöller kommt mit Tieftöner und hat einen langen Atem im Test. Der Platz hätte aber noch besser genutzt werden können.

HP Pavilion 14 Chromebook

Testbericht

HP Pavilion 14 Chromebook im Praxistest

Chromebooks sind einfache Notebooks, die komplett auf den Google-Browser Chrome ausgerichtet sind. Das neue HP Pavilion 14 Chromebook mit…