Car Connect

Fahrassistenz

© Mercedes-Benz

Wird der Park-Assistent vom Fahrer aktiviert, klappt aus der Kühlerfront eine zusätzliche Kamera aus.

Fahrassistenz

Das optionale Fahrassistenz-Paket lässt nur wenige Wünsche offen - und selbst dies kann Mercedes gegen Aufpreis erfüllen.

Der Testwagen brachte das Fahrassistenz-Paket (2.737 Euro) und somit viele Helfer für den Alltag auf der Straße mit. Neben der Abstandsregelung "Distronic" gibt es einen Lenk-, Ausweich-, Nothalt-, Geschwindigkeitslimit-, Totwinkel-, Spurhalte- und Brems-Assistenten mit Kreuzungsfunktion sowie eine streckenabhängige Geschwindigkeitsanpassung.

Als Besonderheit kam die S-Klasse zudem mit dem Nachtsicht-Assistenten Plus (2618 Euro). Dieses System erkennt über eine Infrarotkamera Lebewesen auf oder neben der Fahrbahn und blendet dann automatisch das Kamerabild im digitalen Tacho ein. Menschen oder Tiere werden dabei rot markiert. In der Praxis überraschte die enorme Reichweite des Systems, das dem menschlichen Sehvermögen weit überlegen ist.

Zu guter Letzt war auch noch das Remote-park-Paket (4343,50 Euro) an Bord. Dieses besteht aus einer 360-Grad-Kamera und einem aktiven Park-Assistenten für Längs- und Querlücken. Als Highlight lässt sich die S-Klasse damit aber auch per Smartphone ein- oder ausparken, was im Test verblüffte Gesichter und nette Gespräche mit Passanten auf diversen Parkplätzen zur Folge hatte.

Mehr zum Thema

Car Connectivity

Die neue C-Klasse fährt mit allem auf, was Mercedes im Bereich Fahrerassistenz und Infotainment zu bieten hat. Wie gut sind die Dienste und die neue…
Video
Car connect

Audis neuer A8 bietet moderne Infotainment-, Navigations- und Connectivity-Funktionen. Wir konnten uns einen ersten Eindruck davon verschaffen.
Car Connect

Mit dem T-Roc hat VW ein Kompakt-SUV am Start. Wir haben uns angeschaut, was der Newcomer in puncto Vernetzung und Infotainment zu bieten hat.
Video
Car Connect

Die neue A-Klasse von Mercedes-Benz bietet ein digitales Cockpit und jede Menge Connectivity. Wir haben das Smartphone auf vier Rädern getestet.
Video
Video zeigt Innenraum

Der VW ID.3 feiert auf der IAA seine Weltpremiere. Wir werfen einen Blick in den Innenraum des neuen Elektroautos. Wie steht es um die Connectivity?