Smartphone

Sony Xperia 1 im Test

Die Xperia-Produktreihe schlägt 2019 ein neues Kapitel auf: Sony ändert die Namensgebung und zieht seine Smartphones so in die Länge wie kein anderer Hersteller. Ob das eine gute Idee ist, verrät der Test des neuen Flaggschiffes Xperia 1.

Inhalt
  1. Sony Xperia 1 im Test
  2. Sony Xperia 1 im Test: Neues Kamerasystem...
Sony Xperia 1 im Test

© Sony / Montage: connect

Stabiler Rahmen: Mit dem Hochglanz-Metallrahmen liegt das Phone exzellent in der Hand. Auch die Anordnung der Bedienelemente überzeugt: Den Fingersensor erreicht man gut, an die Kamerataste haben wir uns sofort gewöhnt.

EUR 949,00

Pro

  • hochwertiges Design
  • top Verarbeitung, IP68 dabei
  • Fingerabdrucksensor im Rahmen
  • herausragendes OLED-Display mit extrem feiner Auflösung im Format 21:9
  • Triple-Optik mit Zoom und Ultra-Weitwinkel
  • schlankes Android, schnelle Updates
  • gute Funkeigenschaften

Contra

  • kein drahtloses Aufladen
  • Gesichtserkennung fehlt
  • Fotoqualität und Kamera-Einstellungen mit Luft nach oben

Fazit

connect Testurteil: gut (407 von 500 Punkten)
81,4%

Die Imaging-Sparte des weitverzweigten Sony-Konzerns ist seit Jahren unangefochtener Weltmarktführer bei Kamerasensoren für Smartphones. Die Silizium-Chips, die Sony unter dem Kürzel „IMX“ produziert, stecken in den Optiken nahezu aller High-Ender von Apple bis Samsung, auch im Kamera-Überflieger Huawei P30 Pro. 

Dennoch ist es Sony Mobile nicht gelungen, herausragende Kamera-Phones zu bauen. Im Gegenteil – hier hinkt man der Konkurrenz seit Jahren hinterher, was sicher ein Grund dafür ist, dass immer weniger Sony-Phones verkauft werden. Anfang 2019 hat Tokio nun den Reset-Knopf gedrückt: 

Der Smartphone-Bereich wurde aufgelöst und mit der Audio-, TV- und Kamera-Sparte zusammengelegt. Sony verspricht sich davon Synergie effekte, das technische Know-how der einzelnen Abteilungen soll endlich in den Smartphones zusammenfließen. 

Chef der neuen Mega-Abteilung „Electronics Products & Solutions“ ist Shigeki Ishizuka – er hat bereits die spiegellosen Vollformat-Kameras der Alpha-Serie zu enormem Erfolg geführt und die Platzhirsche Canon und Nikon das Fürchten gelehrt. Seine Handschrift kann man beim Xperia 1 bereits erkennen.

Sony Xperia 1 im Test: Screens

© Screenshot & Montage: connect

(links) Ein Doppeltipper gegen den Rahmen öffnet ein konfigurierbares Schnellstartmenü. „Side Sense“ funktioniert in der Praxis aber nicht immer. (rechts) Gehört mittlerweile zum guten Ton, auch bei Sony-Phones: Ein Spielemodus optimiert Hard- und Software fürs Gaming.

Unverwechselbar Sony

Das exzellente Produktdesign ist seit eh und je ein Markenzeichen von Sony. Die Japaner verstehen es meisterhaft, ein auf das Wesentliche reduziertes Gehäuse zu entwickeln. 

Die Schriftzüge der Marken Sony und Xperia schimmern auf der Rückseite nur ganz leicht durch die stabile Glasoberfläche, ansonsten dominiert schlichte Eleganz. 

Mit nur 72 Millimetern ist das Xperia 1 für ein 6,5-Zoll-Phone zudem außerordentlich schlank und liegt angenehm in der Hand – der gestreckte Formfaktor ist ein Gewinn für die Smartphone-Welt.

 Zum überraschend handlichen Eindruck tragen auch das niedrige Gewicht von 178 Gramm und der glatt lackierte, ergonomisch gewölbte Rahmen bei, der Stabilität und eine tolle Haptik bietet. 

Er ist auf der rechten Seite an einer Stelle plan geschliffen, hier sitzt der Fingerabdrucksensor. Auch diese Innovation könnte Schule machen. Weil der Daumen ohnehin an dieser Stelle positioniert ist, wenn man das Phone in der Hand hat, gelingt die Entsperrung spielerisch und beiläufig. 

Die Erkennungsrate liegt dicht bei 100 Prozent, so wie man es von einem kapazitiven Sensor der neuesten Generation erwartet. Dass das Xperia 1 wasserfest nach IP68 ist, rundet die gelungene Vorstellung ab.

Beeindruckende Darstellung

Das Display ist eine Wucht. Mit einer Auflösung von 3840 x 1644 Pixeln im gestreckten 21:9-Format fahren die Japaner schwerste Geschütze auf. Die Darstellung ist in jeder Hinsicht herausragend. Gut gefallen hat uns auch, dass Sony nicht jeden Trend mitmacht und sowohl auf eine Notch als auch auf gewölbte Seiten verzichtet. 

Dass oben und unten etwas breitere Ränder als bei der Konkurrenz bleiben – geschenkt. Viel wichtiger ist, dass die gestreckte Darstellung im Alltag echte Vorteile bringt: Eine Webseite zeigt mehr Inhalte, die Touchscreen-Tastatur verdeckt einen kleineren Teil der Darstellung. Und Filme sowie Spiele, die das breite Format unterstützen, präsentieren sich fulminant. 

Sony Xperia 1 im Test: Bildschirmausschnitt - Vergleich

© Screenshot & Montage: connect

Was bringt 21:9 auf Smartphones? Im Hochformat passt mehr auf den Bildschirm, egal ob im Browser, bei Twitter oder bei Facebook, das zeigt der Vergleich mit einem P30 Pro (links). Filme sehen ebenfalls bombastisch aus – wenn sie das Format denn unterstützen.

Neben Asphalt 9 gehören Netflix-Filme dazu, die Sony Pictures produziert hat, unter anderem „Passengers“ und „Bird Box“. Beim Anschauen fällt der gute Sound über die Stereo-Lautsprecher auf. In Sachen Entertainment macht den Japanern keiner was vor, das Phone unterstützt HiRes-Audio und Dolby Atmos, außerdem den Klangoptimierer DSEE-HX und Bluetooth LDAC, beides von Sony entwickelt. 

Eine Klinkenbuchse fehlt, Kopfhörer werden entweder drahtlos oder über den mitgelieferten Adapter bedient. Auch die Systemperformance überzeugt, selbst bei intensiver Nutzung und anspruchsvoller 3-D-Grafik knickt das Phone nicht ein. Kein Wunder, der verbaute Qualcomm-Chip Snapdragon 855 ist neben Apples A12 der stärkste Prozessor. 

Flankiert wird er von 6 GB RAM und 128 GB internem Speicher, der per Micro-SD aufgestockt werden kann. Das Xperia 1 wird als Dual-SIM- Variante verkauft, man hat die Wahl zwischen einer zweiten SIM oder einer Speicherkarte.

Mehr lesen

Whatsapp Status Sprüche
Zitate-Sammlung und Tipps

Ob lustig oder zum Nachdenken: Wir haben 153 Whatsapp Status-Sprüche und Zitate gesammelt. Und jeden Monat kommen neue Status-Sprüche dazu.

Schlankes Android-System

Sony setzt auf ein schlankes System ohne Schnickschnack, das in hoher Frequenz mit Updates versorgt wird. Wo es Erweiterungen gibt, sind sie sinnvoll: Ein Spielemodus optimiert Hard- und Software fürs Gaming, zudem kann man den Bildschirm teilen und so mit zwei Apps arbeiten. 

Weniger gut umgesetzt ist dagegen das Schnellstartmenü „Side Sense“, in unserem Test wurde es im Schnitt nur bei jedem zweiten seitlichen Doppeltipper eingeblendet. Vermisst haben wir zudem eine biometrische Entsperrung per Gesicht. 

Sony argumentiert, dass diese nicht so sicher sei wie der Fingerabdruck, was nicht von der Hand zu weisen ist. Die Entscheidung, ob man die bequemere, aber weniger sichere Entriegelung per Gesicht bevorzugtoder den Fingerprint, sehen wir aber beim Nutzer. Sony sollte die Option schnell per Update nachrüsten.

Testsiegel connect gut

© WEKA Media Publishing GmbH

Testsiegel connect gut

Der Neustart ist geglückt

Auch im Testlab enttäuscht der Sony-Bolide nicht. Die Akustik ist im positiven Sinne unauffällig, das Funkverhalten in allen drei Netzen gut. Die Akkulaufzeit bewegt sich mit knapp neun Stunden im gehobenen Mittelfeld, einen langen Tag schafft das Xperia 1 trotz des hochauflösenden Screens locker. 

Das beiliegende 18-Watt-Schnelllade-Netzteil unterstützt erfreulicherweise den universellen USB-Ladestandard PD 3.0, kann also auch andere Geräte mit hohem Durchsatz laden. Getrübt wird das Bild allerdings vom Verzicht auf den Drahtlos-Ladestandard Qi, in dieser Preisklasse ein No-Go. 

Trotz des Patzers ist der Gesamteindruck gut. Das Xperia 1 ist das beste Sony, das wir in den letzten Jahren getestet haben. Mit dem Nachfolger könnten die Japaner endlich zur Spitze aufschließen.

Mehr zum Thema

Sony Xperia XZ2 und XZ2 Compact
MWC 2018

Mit Xperia XZ2 und XZ2 Compact startet Sony ins 18:9-Zeitalter. Wir werfen im Hands-On-Test einen ersten Blick auf die neuen Smartphones.
Sony Xperia XA2 & XA2 Ultra im Test
Android-Smartphones

79,8%
Sonys neue Mittelklasse-Vertreter Xperia XA2 und XA2 Ultra haben an Preis und Gewicht zugelegt. Liefern die Smartphones…
Sony Xperia XZ3
Sony Flaggschiff mit gebogenem OLED

Sony hat das Xperia XZ3 vorgestellt. Connect konnte das Smartphone mit dem gebogenen OLED bereits in die Hand nehmen.
Sony Xperia XZ2 Premium im Test
Dickes Technikpaket

80,0%
Mit dem XZ2 und dem XZ3 hat Sony bereits zwei hochpreisige Smartphones am Start. Das setzt die Messlatte im Test zum…
Sony Xperia 1
Xperia-Reihe

Die Xperia-Produktreihe schlägt 2019 ein neues Kapitel auf: Sony ändert die Namensgebung und zieht seine Smartphones so in die Länge wie kein anderer…