Apps

Wetter-App: DWD Warnwetter im Test

Wetter-Apps im Vergleich - DWD Warnwetter

© Screenshot WEKA / connect

Ein Highlight der DWD-App sind die detaillierten Kartenansichten. Die Vorhersage der Temperatur im Tagesverlauf wird nur grafisch dargestellt. (Mitte) Es gibt nur ein Widget, das Warnhinweise mit der Vorhersage kombiniert.

Wie der Name andeutet, warnt die DWD-App vor Wettergefahren aller Art – Gewitter, Stürme, Hitze, Frost, Glätte, Schneefall, Tauwetter, Regen, Nebel oder UV-Strahlung. Ab welcher Gefahrenstufe die App Push-Benachrichtigungen verschicken soll, lässt sich für jedes Ereignis standortbezogen einstellen. 

Doch Warnwetter bietet noch einiges mehr: unter anderem umfangreiche Vorhersagefunktionen auf Basis des detailgenauen eigenen Wettermodells ICON und tief zoombare Karten mit Ist- und Prognosedaten für Niederschlag, Temperatur und Wind. 

Per Schieberegler lässt sich der Zeitverlauf elegant simulieren. Die Vorhersagen beschränken sich allerdings auf Deutschland, im Urlaub braucht man also eine andere App.

In-App-Kauf 

In einem laufenden Gerichtsverfahren, initiiert vom kommerziellen Anbieter Wetter Online, gab es ein erstes Urteil, demzufolge der DWD nur noch die Warnwetter-Funktion kostenlos anbieten darf. Die Prognose-Features lassen sich per In-App-Kauf für einmalig 1,99 Euro freischalten. Das muss aber nicht so bleiben, denn das Verfahren ist noch nicht abgeschlossen.

Fazit

Die DWD-App warnt vor Gefahren, liefert aber auch fundierte Prognosen.

Mehr zum Thema

Smartphone Einkaufsliste App
Einkaufszettel auf dem Smartphone

Der Einkaufszettel wird aufs Smartphone ausgelagert und erlaubt das gemeinsame Planen und Teilen von Einkaufslisten. Wir stellen Einkaufs-Apps vor.
Microsoft Powerpoint vs. Keynote
Präsentations-App

Mit Powerpoint und Keynote wird das Smartphone zum perfekten Werkzeug für professionelle Präsentationen. Wir stellen die kostenlosen Apps vor.
Fitness-Apps
Fitness-Apps

Mit Fitness-Apps trainieren Sie wann und wo Sie wollen. Dabei ist Ihr eigener Körper das Trainingsgerät und Ihr Wohnzimmer das Studio. Klappt das?
shutterstock-231624802
Apps

Meditations-Apps versprechen Ruhe, Entspannung und Gelassenheit. Doch kann man damit wirklich abschalten? Wir haben’s ausprobiert.
Mobilfunk-Netzbetreiber Service-Apps
Mobilfunk-Netzbetreiber

Per App lässt sich der Smartphone-Vertrag verwalten. Wie gut und sicher die Service-Apps von Telekom, Vodafone und Telefónica O2 sind, klärt der Test.
Alle Testberichte
Anker Soundcore NC A3021
Over-Ear-Kopfhörer mit Noise Cancelling
Der Over-Ear-Kopfhörer von Anker Soundcore Space NC, gibt Musik 20 Stunden lang über Bluetooth wieder. Der Praxistest fühlt dem A3021 auf den Zahn.
Shure KSE1200 Kopfhörer
Elektrostatischer In-Ear-Kopfhörer
Als elektrostatischer Kopfhörer braucht der KSE 1200 Unterstützung vom mobilen Verstärker KSA1200. Im Test beeindruckt der Klang des Gespanns.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.