Welches Land hat die besten Mobilfunk-Anbieter?

Mobilfunk-Vergleich: Europas beste Anbieter

Dünne Luft an der Spitze - dieser Anbieter liegt wieder einmal vorne

Wer unsere in der DACH-Region und anderen Ländern durchgeführten Mobilfunktests in den letzten Jahren verfolgt hat, dürfte von den Top-Platzierungen im Anbieter-Ranking nicht überrascht sein: Sieger nach Punkten ist der schwedische Anbieter Telia, der in allen drei Bewertungsdisziplinen mit Top-Ergebnissen überzeugt. 

Zu der sehr guten Breitband-Versorgung kommen noch hohe Download-Datenraten und kurze Latenz-Zeiten hinzu. Der in der Gesamtwertung Zweitplatzierte, Vodafone Niederlande, erzielt sogar noch eine etwas höhere Punktzahl bei der Breitband-Güte, muss sich dem Gesamtsieger Telia allerdings bei den Datenraten geschlagen geben.

Einen ehrenvollen dritten Platz erzielt der größte Schweizer Anbieter, Swisscom. Auch er heimst für die Breitband-Versorgung noch ein paar mehr Punkte als Telia ein, bei den Datenraten liegt Swisscom gleichauf mit Vodafone Niederlande. Die bei Swisscom ermittelten Latenzen sind minimal länger als beim Führungsduo – wobei betont werden muss, dass der Wettkampf in der Spitzengruppe auf höchstem Niveau stattfindet.

Mehr als die Hälfte der Anbieter erreicht die Note „sehr gut“

Dies gilt auch für die Nächstplatzierten: T-Mobile in den Niederlanden, A1 in Österreich und wieder Telia – diesmal in Dänemark – belegen in unserem Anbieter-Ranking die Ränge vier bis sechs. Auch auf den weiteren Plätzen finden sich neben Überraschungen wie etwa Vip in Nordmazedonien eine Vielzahl an bekannten und bewährten Kandidaten. 

Dass sich die Qualität des Mobilfunks in Europa alles in allem sehen lassen kann, zeigt auch die Tatsache, dass von den insgesamt 94 berücksichtigten Netzbetreibern stolze 53 nach dem von umlaut und connect festgelegten, durchaus anspruchsvollen Bewertungsschema die Note „sehr gut“erreichen. Weitere 24 Anbieter schneiden mit „gut“ ab.

Mehr lesen

Mobilfunk-Netztest 2020

Ob Telefonieren oder Surfen - welcher Betreiber bietet seinen Kunden in Deutschland das beste Mobilfunknetz? Die Frage beantwortet der…

Mobilfunk: Österreich und Schweiz vor Deutschland

Allerdings sei auch der Hinweis gestattet, dass die drei deutschen Anbieter von ihren europäischen Mitbewerbern – zum Teil sogar von Mutter- und Schwestergesellschaften – recht deutlich auf die hinteren Plätze verwiesen werden: Mit Rang 33 liegt die Deutsche Telekom am weitesten vorn, Vodafone Deutschland folgt auf Rang 44 (beide mit der Note „sehr gut“). Telefónica Deutschland mit seinem O2-Netz landet auf Rang 77 und schafft dort gerade noch die Note „gut“.

Da sehen die Ergebnisse für unsere alpenländischen Nachbarn doch etwas glorreicher aus: Unter den Schweizer Anbietern folgen nach der insgesamt drittplatzierten Swisscom deren Mitbewerber Sunrise auf Platz 15 und Salt auf Platz 47, beide mit der Note „sehr gut“. 

Österreich freut sich zusätzlich zur Platzierung des Marktführers A1 auf dem fünften Platz, dass Magenta auf Rang 10 und Drei auf Rang 40 der Gesamtwertung landen – alle drei Anbieter mit der Note „sehr gut“.

Deutsche Anbieter im Mobilfunk-Vergleich

Anbieter Punktzahl (Breitband/Datenraten/Latenz)
33. Telekom Deutschland 882 (447/258/177)
44. Vodafone Deutschland 864 (444/246/174)
77. Telefónica Deutschland 751 (393/194/164)

Extra-Ausscheidung in der Mobilfunk-Europa-League

Allerdings gibt es in der Telekommunikation zunehmend große Player, die in weit mehr als einem Land präsent sind. Nicht selten werden die Ausbau-Aktivitäten und Angebote vor Ort in den einzelnen Ländern dann aus einer Konzern- oder Gruppenzentrale gesteuert. 

Um zu sehen, welche dieser übergreifenden Anbieter über alle in unserer Auswertung vertretenen Länder den besten Job machen, haben wir für Netzbetreiber, die in drei oder mehr der Länder aktiv sind, den Durchschnitt der von ihren Landesgesellschaften erzielten Punkte ermittelt. Und es dürfte für Freude in Bonn sorgen. Denn hier siegt die Deutsche Telekom – vor ihren Mitbewerbern Telenor, A1 und Orange.

Mehr zum Thema

Mehr Datenvolumen

Mehr Datenvolumen, weniger Drosselung: Mit diesen Maßnahmen helfen die Mobilfunk-Anbieter Telekom, O2 & Co. ihren Kunden, in Verbindung zu bleiben.
Kundenbarometer Mobilfunk B2B 2020

Auch in diesem Jahr haben wir Geschäftskunden zu den Erfahrungen mit ihrem Anbieter befragt. Wo läuft es gut, wo hapert es? Unsere Studie klärt auf.
Kunden­barometer Mobilfunk 2020

Wie zufrieden sind Mobilfunkkunden aus der DACH-Region mit ihrem Anbieter? Wo läuft es rund, wo besteht Nachholbedarf? Unsere Studie gibt Antworten.
connect Festnetztest 2020

Jedes Jahr von Neuem erwarten Leser und Netzbetreiber die Ergebnisse unseres re­nommierten Breitband-­ und Festnetztests mit Hochspannung. Daher:…