Android Q

Android 10 Q: Das sind die neuen Funktionen

Auf der Google-Messe I/O 2019 wurde eine Entwicklerversion von Android 10 gezeigt. Sie ist für faltbare Displays optimiert und überrascht mit einer iPhone-Gestensteuerung und dem seit Jahren erwarteten "Dark Mode".

Android Q

© Google

Das offizielle Logo von Android 10 Q.

Android ist weiterhin ein Riesenerfolg für Google und das mit Abstand beliebteste mobile Betriebssystem der Welt. 2,5 Milliarden aktive Geräte gibt es derzeit, so eine Google-Vertreterin auf der Bühne der Google I/O im kalifornischen Mountain View. Die neue Version 10 (Q) wurde nun erstmal der Öffentlichkeit präsentiert. Es handelt sich um die Beta 3, die nun noch mehrere Korrekturschleifen (Developer Previews) durchläuft, bevor sie im Herbst regulär für die ersten Geräte veröffentlicht wird. 

Wer nicht so lange warten möchte und ein Smartphone besitzt, das Googles Beta-Programm unterstützt, kann sich dafür anmelden und schon jetzt eine Testversion installieren - die ist aber noch fehlerbehaftet und nicht für den produktiven Einsatz geeignet (hier geht es zur Anmeldung ). So viele Geräte wie noch nie unterstützen die frühe Beta:

  • Google Pixel (XL) 
  • Google Pixel 2 (XL) 
  • Google Pixel 3 (XL) 
  •  Asus ZenFone 5Z 
  • Essential Phone 
  • Huawei Mate 20 Pro 
  • LG G8 
  • Nokia 8.1
  • OnePlus 6T
  • Oppo Reno
  • Sony Xperia XZ3
  • Xiaomi Mi 9
  • Xiaomi Mi MIX 3 5G

Mehr lesen

Live Caption
Galerie
Neue Android-Version

Google hat eine frühe Version von Android 10 gezeigt. Wir haben die Beta auf dem Google Pixel 3 XL installiert und stellen die neuen Funktionen vor.

Android Q ist für Foldables optimiert

Eine wichtige Neuerung betrifft die Unterstützung für faltbare Smartphones – eine komplett neue Gerätekategorie, die umfangreiche Anpassungen erfordert, so Google. Genannt wurden hier verbessertes Multitasking und die fließende Skalierung einer App von einem kleinen Display auf  ein großes Display mit anderer Auflösung, die sogenannte „screen continuity“. Das bedeutet, wenn ein Spiel oder Video auf einem  zugeklappten Foldable im Vollbild startet, dann wechselt die Darstellung nach dem Aufklappen unterbrechungsfrei auf das größere Display mit der höheren Auflösung. 

Die wichtigsten Neuerungen im Überblick

Dark Mode

Er wird seit Jahren gewünscht, mit Android Q liefert Google endlich: Der sogenannte Dark Mode mit einem schwarzen Hintergrund ist vor allem für Besitzer eines Smartphones mit OLED-Display interessant, weil schwarze Pixel nicht leuchten und daher keinen Strom verbrauchen. Er kann in den Einstellungen manuell aktiviert werden oder auch automatisch unterhalb einer bestimmten Akku-Kapazität. Entwickler können ihre Apps über entsprechende APIs ebenfalls fit für den Dark Mode machen.

Der neue Dark Mode von Android Q

© Google

Mit dem Dark Mode liefert Google endlich ein seit Jahren gewünschtes Feature.

Gesten à la iPhone

In den Einstellungen unter „Systemnavigation" kann man nun die sogenannte „Komplette Gestensteuerung“ („Fully Gestural Navigation“) aktivieren. Dann verschwindet die Android-typische Navigationsleiste am unteren Rand und man navigiert komplett per Wischer mit dem Daumen. Ein Wisch von unten nach oben öffnet den App Drawer, ein seitlicher Wisch bei geöffneter App führt einen Schritt zurück. Die Übersicht mit den zuletzt geöffneten Apps erreicht man wie beim iPhone, indem der Daumen nach dem Wischer von unten nach oben kurz auf dem Display verharrt. Klingt kompliziert, funktioniert in der Praxis aber sehr einfach und war längst überfällig.

Datenschutz

So heißt ein neuer Eintrag für Einstellungen zur Privatsphäre, prominent im Einstellungsmenü platziert. Die hier angebotenen Optionen sind nicht neu, sie waren bisher nur über diverse, teils sehr verschachtelte Menüstrukturen zugänglich.

Gesichtsentsperrung

Nativ hat Android bisher nur die biometrische Entsperrung per Fingerabdruck unterstützt. Jetzt kommt endlich auch die Gesichtsentperrung hinzu.

Project Mainline

Eine Weiterentwicklung von Project Treble, mit der Google Sicherheitspatches und andere Updates enorm vereinfacht. Sie können nun wie App-Updates im Hintergrund installiert werden, ohne dass das System herunterfahren muss. 

Live Caption

Systemweit wird die Live-Untertitelung von Videos, Podcasts und Audio-Nachrichten unterstützt – direkt auf dem Gerät und auch innerhalb von Apps. Eine Internetanbindung ist dafür nicht erforderlich.

Focus Mode

Ein neues Feature aus dem Bereich Digital Wellbeing. Wenn dieser Modus aktiviert ist, dann sind nur die Apps aktiv, die man zuvor explizit freigeben hat, alle anderen pausieren. So kann man sich voll auf eine Aufgabe konzentrieren, etwa ungestört (in der Kindle-App) Lesen. Über die Schnellzugriffe lässt sich der Focus Mode bequem ein- und ausschalten.

Family Link

Ausgeklügelte Nutzungsverwaltung für Smartphones, die von Kindern benutzt werden. Es handelt sich um ein differenziertes Gerätemangement, das genau festlegt, welche App wie lange genutzt werden darf und für welchen Zeitraum das Smartphone gesperrt ist. Momentan ist Family Link als App über den Play Store verfügbar, in Android Q wird sie direkt im System integriert sein.

Standortkontrolle

Android Q gibt dem Nutzer mehr Kontrolle, wenn Apps den Standort des Smartphones abfragen. Dass das System per Popup-Meldung um Erlaubnis fragt, ist nicht neu, aber man hat nun mehr Optionen und kann etwa bestimmen, dass der Ort nur freigegeben wird, wenn die App in Benutzung ist.

Suggested Actions

Eine Weiterentwicklung der Smart Replies. Die Benachrichtigungszeile blendet automatisiert dynamische Interaktionsfelder ein, abhängig vom Kontext der Nachricht. Beispiel: Wenn die Adresse eines Restaurants in einer Nachricht aufpoppt, dann bietet das System an, Google Maps zu öffnen.

Weitere Verbesserungen betreffen die Sicherheit und die Connectivity, zudem gibt es eine Vielzahl kleinerer Änderungen. Im Android-Blog von Google gibt es mehr Informationen dazu.

Mehr zum Thema

Zusatzakkus
Stromspar-Einstellungen für Smartphone und Tablet

In den Systemeinstellungen von Smartphone und Tablet verstecken sich Optionen, die die Ausdauer verlängern können. Wie viel bringen sie?
Smartphone Sicherheit
Android-Tipps

So schützen Sie Ihr Android-Smartphone vor Angriffen und schotten Ihre Daten ab: Mit diesen zehn Tipps machen Sie Ihr Smartphone sicher.
Android 10 Q Update Liste
Android Q: Update-Liste

Welche Smartphones von Samsung, Huawei und Co. erhalten die Aktualisierung auf Android 10 Q? Unsere ständig aktualisierte Update-Liste klärt auf.
iPhone 2019 Render
Alle News und Gerüchte zu Specs, Preis und Release

Wir sammeln alle News und Gerüchte zu den neuen iPhones 2019, die Apple voraussichtlich im September vorstellen wird. Was ist zum iPhone 11 bekannt?
Samsung Galaxy Note 9
Alle News und Gerüchte zu Specs, Preis und Release

Wir sammeln für Sie alle News und Gerüchte zum Samsung Galaxy Note 10. Neu: Samsung startet die Produktion eines Kameramoduls mit fünffachem Zoom.
Alle Testberichte
Kaia Health Überblick
Multimodale Schmerztherapie
Die App Kaia Health hilft, Rückenschmerzen gezielt zu behandeln und mit chronischen Schmerzen umzugehen. Ob sich die App lohnt, zeigt der Praxistest.
Huawei Y7 2019
Übersicht 2019
Vom Einsteiger-Handy bis zum Flaggschiff: Unsere Übersicht listet alle aktuellen Huawei-Smartphones, die den connect Test durchlaufen haben.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.