Smart Home: Intelligent heizen

Smarte Heizungssteuerung: Systeme und Marktübersicht

Inhalt
  1. Smarte Heizungssteuerung: So finden Sie die passende Lösung
  2. Smarte Heizungssteuerung: Systeme und Marktübersicht

Innogy, Bosch Smart Home, HomeMatic, evohome, devolo und andere Hersteller haben teils umfassende Smart-Home-Lösungen auf dem Markt, deren Produktportfolio von Alarmkomponenten über Sensoren, Überwachungskameras bis hin zu Thermostaten reicht.

Allen Systemen gemeinsam ist, dass eine Steuerzentrale vorhanden sein muss, über die die einzelnen Komponenten angesprochen werden. Die Einstellung läuft zumeist übder eine App, in der die einzelnen verwendeten Geräte aufgelistet und auch zu sinnvollen Gruppen zusammengefügt werden können. 

Wer bereits ein Smart-Home-System im Einsatz hat, zum Beispiel mit Sicherheitskamera und Fenster- sowie Türsensoren, kann dieses einfach durch die dazugehörigen Thermostate ergänzen, ohne noch extra einen Hub oder ein Gateway kaufen zu müssen. 

Hier kommt es auch auf das System des Herstellers an. Wird etwa Z-Wave als Standard verwendet, sind in der Regel nicht nur die Produkte des eigentlichen Herstellers, sondern auch die anderer Hersteller, die auf Z-Wave setzen, ins System einbindbar.

Gebäudetechnik und Hausautomation

Die richtig komplexen Lösungen sind solche, die einen Server  als zentrale Steuereinheit einsetzen und bei denen auch die Verkabelung im Vorfeld geplant wird. 

Die Lösungen sind komplex und werden von Profis ins Haus beziehungsweise den Sicherungskasten, Steckdosen und Co. verbaut. Eine genau Planung im Vorfeld, welche Komponenten wo zum Einsatz kommen sollen und auch mögliche Erweiterungen durch zusätzliche Komponenten müssen hier teilweise im Vorfeld bedacht werden.

Hier gibt es geschlossene Systeme wie etwa das von Loxone, in dem nur die Loxone-eigenen Komponenten zum Einsatz kommen und mittels eines kleinen Servers gesteuert werden.

Über das KNX-System lassen sich all die Herstellerprodukte einbinden, die KNX als Standard nutzen, etwa Gira oder Busch-Jaeger. Hier lassen sich produkte verschiedener Hersteller kombinieren, die KNX-kompatibel sind. gesteuert wird über einen Server und ein damit verbundenes Control-Display. 

Kompatibilität

Ja nachdem, wie Sie sich in Zukunft vernetzen möchten, ist die Kompatibilität entscheidend, egal ob es sich um ein Thermostat eines Stand-Alone-Systems oder um eines aus einem Smart-Home-System handelt. Je kompatibler, desto leichter lässt sich Ihr Smart Home auch später noch um andere Geräte ergänzen und - das Wichtigste - diese können miteinander kommunizieren und so tatsächlich ein intelligentes Zuhause schaffen. 

Die Kompatibilität ist, seitdem es die Sprachassistenten gibt, deutlich gestiegen. Ein smartes Thermostat, das sich mit Amazon Alexa steuern lässt, kann sich über die Alexa-App auch mit anderen smarten Geräten vernetzen lassen. Ebenso verhält es sich mit Google Home oder der Apple Home-Plattform.

Keine Angst vorm Einbau

Ein altes Thermostat gegen ein smartes auszuwechseln, ist in der Regel völlig unkompliziert.  weder muss das Wasser aus dem Heizkörper gelassen werden noch benötigt man große Gerätschaften.

Das alte Thermostat wird einfach abgeschraubt und das neue angeschraubt. Da die heizkörper in der Regel ein genormtes gewinde haben, sollte es hier keine Probleme geben. Den meisten Thermostaten liegen ein oder zwei Adapter bei, und über den Hersteller lassen sich auch Adapter für andere Gewindetypen ordern. Doch für die Standardtypen sind die Thermostate aus der Verpackung heraus montierbar. 

Die Thermostate sind batteriebetrieben, um den Funkkontakt halten und den Heizkörper regeln zu können. Auch das Tauschen der Batterie, sollte diese irgendwann einmal aufgebraucht sein, ist einfach. und der Austausch kommt auch nicht überraschend. Die smarten Thermostate lassen per App wissen, wenn sie neue Energie benötigen.

Marktübersicht: Heizkörperthermostate

In der Galerie zeigen wir Ihnen elf smarte Heikörperthermostate. Mit mehreren Preisregionen und Features sollten unterschiedlichste Nutzergruppen ein passendes Thermostat finden.

Mehr lesen

evohome-Thermostat
Galerie
Galerie

In unserer Galerie zeigen wir zwölf beliebte Heizkörperthermostate für verschiedene Smart-Home-Systeme. Schauen Sie rein!

Mehr zum Thema

Ideen für smarte Geschenke
Smart schenken

Wissen Sie schon, was Sie unter den Gabenbaum legen? Falls Ihnen noch Ideen fehlen, zeigen wir Ihnen hier Geschenktipps zu Weihnachten für…
Philips Luftreiniger
SmartHome

Luftreiniger filtern per App-Steuerung gezielt Schadstoffe und sorgen für Wohlbefinden und bessere Gesundheit. Wir liefern eine Kaufberatung und…
Powerline-WLAN-Adapter
Smart Home: Update für Devolo Magic…

Mit der neuen Version des Betriebssystems delos verpasst Devolo seinen Magic-Powerline-Produkten ein Update, das erweiterte Funktionen liefert.
Mähroboter
Smart Home

Mähroboter von Gardena, Husqvarna & Co. erledigen die Rasenpflege selbständig. Das ist beim Kauf zu beachten und das können 12 aktuelle Modelle.
Emsa Click&Grow Indoor-Garten
Smart-Home

Zum Muttertag soll es immer etwas Besonderes als Dankeschön sein. Wir haben 11 Tipps für smarte Geschenke zum Muttertag 2019.
Alle Testberichte
Kaia Health Überblick
Multimodale Schmerztherapie
Die App Kaia Health hilft, Rückenschmerzen gezielt zu behandeln und mit chronischen Schmerzen umzugehen. Ob sich die App lohnt, zeigt der Praxistest.
Huawei Y7 2019
Übersicht 2019
Vom Einsteiger-Handy bis zum Flaggschiff: Unsere Übersicht listet alle aktuellen Huawei-Smartphones, die den connect Test durchlaufen haben.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.