Das erwartet Sie in diesem Jahr auf dem Mobilfunk-Markt

Tarife

Gut für den Verbraucher: Die Gesprächspreise sind in den letzten zwei Jahren tief in den Keller gerutscht.

So können Handynutzer heute schon für unter zehn Cent die Minute in alle deutschen Netze anrufen. Geht's weiter abwärts? Laut den Anbietern ist die Schmerzgrenze erst einmal erreicht. Obwohl die Bundesnetzagentur die Terminierungsentgelte für die Durchleitung von Gesprächen in Mobilnetze moderat gesenkt hat, rechnet keiner der Netzbetreiber mit einem weiteren Preisrutsch auf breiter Ebene. "Doch Preis allein ist langfristig kein entscheidendes Differenzierungsmerkmal mehr", weiß E-Plus-Chef Thorsten Dirks und sieht die Bedeutung starker Marken steigen. Dass er mit seiner Vielmarkenstrategie nicht falsch liegt, zeigt sich daran, dass 2007 außer E-Plus kein Netzbetreiber Umsatzwachstum vorweisen konnte. So setzen die Düsseldorfer weiterhin auf den bewährten Tarifmix: einerseits Flatrates, andererseits Tarife mit minutengenauer Abrechnung. O2 hat im letzten Jahr den Rotstift angesetzt und will sich auch künftig vor allem mit günstigen und transparenten Tarifen behaupten. Die D-Netzbetreiber wollen verschiedene Kundensegmente bedienen und bieten weiterhin neben Sprachflats auch Minutenpakete, die mobile Internetnutzung und Messaging bereits enthalten. Worüber sich alle Netzbetreiber einig sind: Das mobile Internet sowie mobile E-Mail steht vor dem Durchbruch. Philipp Humm, Deutschland-Chef von T-Mobile, sieht auch in den Web-2.0-Anwendungen wie Google, Ebay oder Youtube einen weiteren Trend fürs Handy. Friedrich Joussen, Deutschlandchef von Vodafone, sieht im Handy "die Innovationsgeschichte schlechthin. Eine Fortsetzung dieser Erfolgsgeschichte kann das mobile Bezahlen werden: Kreditkartenfunktionen auf dem Handy." Auch sieht er global einen Riesenfortschritt dank Handy: "Plötzlich haben in Afrika, Indien und China Millionen von Menschen die Möglichkeit, miteinander zu telefonieren, Zugang zum Internet zu bekommen und Geschäfte abzuwickeln."

Mehr zum Thema

Strahlungsleistung
Hintergrund: Elektrosmog

Ist die Angst vor Mobilfunkstrahlung gerechtfertigt? Drohen Langzeitfolgen durch Handynnutzung?
Smartphone Kälte Winter Tipps
6 Tipps und Tricks für Akku & Co.

Im Winter ist das Handy oder Smartphone besonderen Belastungen ausgesetzt. Wir zeigen, wie Sie Ihr Handy bei Kälte und Nässe schützen.
Hitzetipps fürs Handy
Technik in hohen Temperaturen

Auch Ihrem Handy, Smartphone, Tablet oder Notebook setzt die Hitze zu. Wir zeigen wie Sie Ihre mobile Technik in den heißen Monaten schützen.
Alte Smartphones
Handy-Recycling

Millionen von alten Handys und Smartphones verstauben in Schubladen. Dabei enthalten die Geräte wertvolle Rohstoffe, die recycelt werden können.
Smartphone Kostenfallen - Abzocke (Symbolbild)
Abo-Abzocke und Tarif-Tücken

Wer am Smartphone nicht aufpasst, wird schnell abgezockt. Wir verraten, auf welche Abzocke-Tricks und Tarif-Fallen Sie achten müssen.
Alle Testberichte
Luxman PD-171A
Die neue A-Klasse im Testlabor
Luxman hat seinen Plattenspieler PD-171 zum PD-171A erhöht. Ob Luxman klanglich überzeugen kann, haben wir getestet.
Trekstor Primebook
Ultrabook im Testlabor
69,6%
Trekstors Primebook P14 kann optisch und haptisch fast mit der mobilen Oberklasse mithalten. Wie es unter der Haube…
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.