Das erwartet Sie in diesem Jahr auf dem Mobilfunk-Markt

Interview mit Kirsi Sormunen, bei Nokia weltweit für das Thema Umweltschutz verantwortlich

10.1.2008 von Redaktion connect, Markus Eckstein und Josefine Milosevic

ca. 1:00 Min
Ratgeber
VG Wort Pixel
  1. Handy-Trends 2008
  2. Wir Beta-Tester!
  3. GPS: Mehr als Navigation
  4. Web: Klein & flexibel
  5. Handy-TV: Zweite Staffel
  6. Interview mit Prof. Claus Sattler, Geschäftsführer des bmcoforum
  7. Co-Branding
  8. Mehr Touch
  9. Die Ökohandys kommen
  10. Interview mit Kirsi Sormunen, bei Nokia weltweit für das Thema Umweltschutz verantwortlich
  11. Android: Googles Handy
  12. Netztechnik
  13. Tarife
  14. Interview mit Frank Ihlenburg, Vorstands-Mitglied von Putz & Partner Unternehmensberatung
Kirsi Sormunen
kirsi sormunen
© Archiv

connect: Mit dem 3110 Evolve ruft Nokia das Thema Umweltschutz auf den Plan. Mehr als ein Marketing-Gag?Kirsi Sormunen: Für Nokia ist das Thema nicht mit einer einzelnen Produktankündigung erledigt. Unser gesamtes Portfolio unterliegt bereits einheitlichen Standards in Sachen Umweltschutz. Das 3110 Evolve zeigt aber, dass Umweltschutz auch Innovationen hervorbringen kann.

connect: Wie muss man sich diese Umweltstandards vorstellen? Kirsi Sormunen: Wir kümmern uns um Umweltthemen ausgehend vom gesamten Lebenszyklus eines Produktes. Das geht sehr früh beim Design, der Wahl der Materialien und dem Energiesparen los. Diese Anforderungen werden unmittelbar an unsere Zulieferer weitergegeben. Und es endet mit der Rücknahme und dem Recycling der Geräte.

connect: Ein weiterer Aspekt ist das neue stromsparende Ladegerät. Hat das wirklich spürbare Auswirkungen?Kirsi Sormunen: Die Größenordnung macht's. Bei einer Milliarde Menschen, die heute Nokia-Handys benutzen, lässt sich mit solch einem Ladegerät viel Energie einsparen.

connect: Warum geht Nokia mit dem Thema Umweltschutz gerade jetzt an die Öffentlichkeit? Kirsi Sormunen: Das hat drei Gründe. Erstens: Als eines der führenden Unternehmen der Mobilfunkbranche, als glaubwürdige Marke mit weltweit einer Milliarde Nutzern von Nokia-Handys, haben wir eine große Verantwortung. Zweitens ist das Thema schon lange Teil unserer Unternehmenskultur. Umweltschutz ist also für uns nichts Neues, aber nun möchten wir unser Handeln für Kunden, Aktionäre, Netzbetreiber und Medien noch transparenter machen. Und außerdem ist ein verantwortungsvoller Umgang mit der Umwelt auch gut fürs Geschäft.

Mehr lesen

Bestenliste

Top 10: Die besten Android-Smartphones 2020

Top 10 Smartphones - Bestenliste

Die besten Smartphones bis 300 Euro

Bestenliste

Top 10 - Die zehn besten Tablets im Test

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Smartphone im Schnee

7 Tipps und Tricks für Akku & Co.

Smartphone im Winter: Handy richtig vor Kälte schützen

Im Winter ist das Handy oder Smartphone besonderen Belastungen ausgesetzt. Wir zeigen, wie Sie Ihr Handy bei Kälte und Nässe schützen.

Smartphone mit kaputtem Display

Handy gegen Schäden und Diebstahl versichern

Vergleich: Welche Smartphone-Versicherung ist die richtige?

Defekte, Diebstahl, Displaybruch: Smartphone-Besitzer müssen so manches Risiko fürchten. Doch wie sinnvoll ist eine Versicherung für iPhone und Co.?

iPhone-Sammlung

Kauf-Tipps

iPhone gebraucht kaufen - darauf sollten Sie achten

Nicht jeder will für ein iPhone 500 Euro oder mehr hinlegen. Gebraucht wird's deutlich billiger. Wir erklären, worauf Sie beim Kauf achten müssen.

Asus Zenfone 6

Technik in hohen Temperaturen

So schützen Sie Handy, Tablet und Co. vor Hitze

Auch Ihrem Handy, Smartphone, Tablet oder Notebook setzt die Hitze zu. Wir zeigen wie Sie Ihre mobile Technik in den heißen Monaten schützen.

Smartphone orten

Ortungsdienste auf Smartphones

Handy orten - so geht's

Welche Möglichkeiten gibt es, ein Handy zu orten? Was ist erlaubt? Worauf müssen Sie beim Orten des Smartphones achten?