Testbericht

Aktivierung

Auspacken, einschalten, loslegen? Das klappt beim iPhone nicht - erst muss der stolze Besitzer das Handy in Eigenregie freischalten.

© Archiv

an itunes geht kein weg vorbei.

Der Weg zur Aktivierung ist einfach, führt aber unbedingt über iTunes, Apples Musicplayer für den Rechner. Zunächst gilt es also, iTunes auf selbigem zu installieren, die Software steht unter www.apple.com/de/itunes kostenlos bereit. Schließt man danach das iPhone per beiliegendem  USB-Kabel an den PC, startet iTunes automatisch und führt durch die Aktivierung. Wer bereits Kunde bei T-Mobile ist, muss sich für einen der drei Tarife entscheiden, Neukunden machen das beim Abschließen des Vertrags im T-Mobile-Shop.

© Archiv

software-updates werden über itunes aufgespielt.

Damit ist es aber noch nicht getan, zusätzlich muss ein Account bei iTunes eingerichtet werden, über den später Musik oder Filme online gekauft werden können. Der iTunes-Account mag manchem überflüssig erscheinen, um iTunes an sich kommt aber auch im Alltag kein iPhone-Nutzer herum. Denn nur mit dieser Software lassen sich Musik, Filme und Bilder aufs Handy laden, und auch die Synchronisierung mit dem Adressbuch und Kalender übernimmt iTunes.

Mehr zum Thema

Testbericht

63,0%
Apple belässt die Optik und konzentriert sich beim Upgrade auf das Innenleben. Ob dabei alles gut gegangen ist, zeigt…
Kauf-Tipps

Nicht jeder will für ein iPhone 500 Euro oder mehr hinlegen. Gebraucht wird's deutlich billiger. Wir erklären, worauf Sie beim Kauf achten müssen.
Testbericht

78,4%
Das iPhone 5s ist das erste Apple-Handy, das im connect-Test das Urteil "sehr gut" abräumt. Ausdauer, Kamera und die…
Testbericht

74,8%
Der Test des iPhone 5c mit allen Laborergebnissen zeigt: Optisch ist es ein komplett neues Modell, im Inneren ist vieles…
iPhones 2015

Im September kommen die neuen iPhones. Vom iPhone 6s Plus ist eine Gehäuse-Schale aufgetaucht, die aus robusterem Alu besteht als alle bisherigen…