Testbericht

Browser

Mit WLAN und EDGE führt das iPhone ins Internet, das Guckfenster ist der Apple-eigene Browser Safari, auf den Steve Jobs mächtig stolz ist.

Web

© Archiv

in knapp zehn sekunden steht die connect-seite.

UMTS? Nicht nötig, behauptete der Apple-Chef im Hinblick auf die Ausstattungslücke. Der EDGE- Stack sei so gut, dass das iPhone per EDGE so schnell ist wie andere Handys mit UMTS. Und der Mann hat recht: Im Vergleich mit einem Nokia E90 mit Mini-Map-Browser hat das iPhone beim Aufbau einer Internet-Seite im EDGE-Netz die Nase vorn - und das unabhängig davon, ob das E90 die Daten übers UMTS-Netz oder via WLAN empfängt. Das mag an guter Software, wohl aber auch an der flotten Rechenpower des iPhone liegen. Ist es per WLAN mit dem Netz verbunden, kann man surfen wie am Desktop.

Surfen im Breitformat

Ansicht

© Archiv

durch spreizen von zwei fingern lässt sich die ansicht vergrößern.

Durch Drehen des iPhones werden die Seiten automatisch im Querformat angezeigt; wie beim Betrachten von Fotos lässt sich die Ansicht durch Spreizen von zwei Fingern direkt und flüssig vergrößern - noch so ein Gimmick, das unbedingt Sinn und vor allem viel Spaß macht. Im Querformat lässt sich übrigens auch leichter eine Adresse öffnen: Sobald man auf die Adresszeile klickt, erscheint die Tastatur, und die ist im Querformat etwas größer und damit besser zu  bedienen. Der Safari-Browser kam im Test praktisch mit allen angewählten Seiten klar, nur Flash-sites meckerten mitunter.  Das ist mobiles Internet, wie wir es uns immer gewünscht haben.

Mobile Widgets

Ansicht

© Archiv

ein klick auf ein fenster-icon stellt die geöffnete seite verkleinert dar.

Neben dem Browser führen auch die kleine Anwendungen ins Internet, die bei Apple-Rechnern Widgets heißen. Für die Nutzung von YouTube empfiehlt sich eine WLAN-Verbindung. Dann zeigt das iPhone aber flott und im Vollbild die kleinen und größeren Filmchen. Das Wetter für verschiedene Städte, die Aktienkurse, die Yahoo einspielt oder die Karten und Satelliten-Bilder, die von Google kommen, lassen sich auch per EDGE leidlich bequem nutzen und stehen ohne den Umweg über einen Browser direkt zur Verfügung.

Mehr zum Thema

iPhone 3G und iPhone 6s/ 6s Plus
iPhone-Historie im Überblick

Kult-Handy und Hassobjekt: Wie hat sich das iPhone von Apple seit dem Marktstart entwickelt? Wir blicken zurück auf neun Generationen des Smartphones.
iPhone 4S
iPhone-Tausch

Bei Rückgabe eines alten Modells können Kunden das neue iPhone vergünstigt erhalten. Auch online bietet der Apple Store eine Möglichkeit der…
Apple Store, Palo Alto, Kalifornien
Gerüchte, News zum Release

Der iPhone 7 Release ist im Herbst 2015 - connect sammelt Fakten und Gerüchte. Hat das neue iPhone etwa einen Rauchmelde-Sensor?
Screenshot: Apple Daily
Explosionsgefahr bei Apple

Trotz offiziellen Apple-Zubehörs soll in Hongkong ein iPhone 6 Plus den Ladevorgang nicht überlebt haben. Besteht ein Sicherheitsrisiko für Nutzer?
iPhone 6
Apple

Apple erwartet also Rekordzahlen bei den neuen iPhones. Gerüchte melden den weltweiten Verkaufsstart am 18. September.
Alle Testberichte
1&1 Media-Center
connect Festnetztest 2018
Sehr gut bei Sprache, Internet und Web-Services, Verbesserungspotenzial bei Web-TV – aber kein Grund zu klagen bei 1&1 im Festnetztest 2018.
PŸUR LOGO
connect Festnetztest 2018
Pÿur nimmt 2018 erstmals an unserem connect Festnetztest teil, kann aber nicht ganz mit den anderen Kandidaten mithalten.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.