Testbericht

Nachrichten

T-Mobiles iPhone entspricht dem Gerät, das auch in den USA verkauft wird. Deshalb zeigt das Modell einige für Europa ungewohnte Eigenheiten

SMS-Chat

© Archiv

von und zu einem kontakt gesendete sms zeigt das iphone als chat an.

MMS beherrscht das iPhone nicht. Amerika ist eben E-Mail-Land, und hier bietet das iPhone mehr Komfort als manches Bu-siness-Smartphone: Es versteht sich mit POP3- und IMAP-Konten. Die Kopfzeilen und etwas Text werden beim Starten des E-Mail-Clients vom Server abgeholt, klickt man auf eine Mail, wird die komplette Nachricht geladen - allerdings mit allen Anhängen, eine entsprechende einschränkende Option wie bei Handys sonst üblich fehlt. Dafür zeigt das iPhone HTML-Mails wie auf dem Desktop an, und PDF- wie Office-Dokumente lassen sich problemlos öffnen. Generell sorgt auch hier der riesige Bildschirm für eine übersichtliche Darstellung.

Per SMS chatten

E-Mail

© Archiv

wie viele zeilen des e-mail-textes bereits im posteingang angezeigt werden, lässt sich einstellen.

Auch die SMS-Funktion nutzt den großen Bildschirm gut aus: Im Posteingang sammelt das iPhone die empfangenen und gesendeten Nachrichten pro Nummer und stellt den SMS-Verkehr als Chat dar. Allerdings fehlen hier Funktionen: Eine SMS an mehrere Kontakte gleichzeitig zu schicken, klappte nicht. Auch ein Zeichenzähler fehlt. Zudem kann man immer nur auf die letzte SMS eines Kontakts antworten. Immerhin lassen sich im Adressbuch Kontakte direkt ansimsen; mit E-Mails klappt das leider nicht.

Konzentriertes Tippen

Einstellmenü

© Archiv

die einstellungsmenüs zeigen gleich die aktivierte option und sind leicht verständlich.

Ob SMS oder E-Mail: Eingaben auf der virtuellen Schreibmaschinentastatur sind mühselig. Zwar tut Apple Einiges dafür, die Eingabe zu erleichtern. Die Taste, die gerade berührt wird, wird vergrößert eingeblendet und erst bei Loslassen akzeptiert. Die Textkorrektur arbeitet durchaus hilfreich, und wenn im Text dennoch mal korrigiert werden muss, blendet das Handy eine Lupe ein, die beim Platzieren des Cursors hilft. Doch schnelles Tippen scheint auch nach einer  Eingewöhnung kaum möglich.

Mehr zum Thema

iPhone 3G und iPhone 6s/ 6s Plus
iPhone-Historie im Überblick

Kult-Handy und Hassobjekt: Wie hat sich das iPhone von Apple seit dem Marktstart entwickelt? Wir blicken zurück auf neun Generationen des Smartphones.
iPhone 4S
iPhone-Tausch

Bei Rückgabe eines alten Modells können Kunden das neue iPhone vergünstigt erhalten. Auch online bietet der Apple Store eine Möglichkeit der…
Apple Store, Palo Alto, Kalifornien
Gerüchte, News zum Release

Der iPhone 7 Release ist im Herbst 2015 - connect sammelt Fakten und Gerüchte. Hat das neue iPhone etwa einen Rauchmelde-Sensor?
Screenshot: Apple Daily
Explosionsgefahr bei Apple

Trotz offiziellen Apple-Zubehörs soll in Hongkong ein iPhone 6 Plus den Ladevorgang nicht überlebt haben. Besteht ein Sicherheitsrisiko für Nutzer?
iPhone 6
Apple

Apple erwartet also Rekordzahlen bei den neuen iPhones. Gerüchte melden den weltweiten Verkaufsstart am 18. September.
Alle Testberichte
Sony WH-1000XM2
Adaptive-Noise-Cancelling-Kopfhörer
73,0%
Die Over-Ear-Kopfhörer von Sony punkten mit gutem adaptivem Noise-Cancelling. Die Bedienung bietet per App viele…
Apple iPad 2018 mit Apple Pencil
Günstiges iPad mit Apple Pencil
79,0%
Während das iPad Pro höchsten Ansprüchen genügt, repräsentiert das iPad 2018 ein Tablet für jedermann. Im Fokus stehen…
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.