Phablet

Motorola Moto X Style: Funktionen und Kameraleistung

16.12.2015 von Andreas Seeger

ca. 2:05 Min
Testbericht
VG Wort Pixel
  1. Motorola Moto X Style im Test
  2. Motorola Moto X Style: Funktionen und Kameraleistung

Smarte Extras

Dass das System so schnell läuft, liegt auch daran, dass Motorola Android nahezu unverändert von Google übernimmt und nur punktuell mit eigenen Diensten und Apps anreichert. Ganz vorne steht hier ein digitaler Assistent, der ähnlich wie Apples Siri auf Sprachbefehle reagiert und einfache Fragen beantwortet. Er hinterlässt einen starken Eindruck, auch wenn die Interaktionsmöglichkeiten nicht so tief reichen wie bei iPhone und iPad. In ruhiger Umgebung konnten wir ohne Probleme eine längere Whatsapp-Nachricht diktieren und verschicken, ohne das Smartphone zu berühren. Und wenn man es fragt ?Hallo Moto, was gibt?s Neues??, informiert es über alle neu eingegangenen Benachrichtigungen.

Dabei fällt die enorme Lautstärke der beiden Stereo-Speaker auf der Frontseite auf, die mit 90 dB deutlich über dem Durchschnitt angesiedelt ist. Zu den weiteren Motorola-Extras gehören intelligente Situationsprofile, die sich auf Wunsch automatisch aktivieren und bestimmte Aktionen ausführen. In das Profil ?Autofahren? schaltet das Telefon etwa, wenn es anhand der GPS-Daten registriert, dass es mit hoher Geschwindigkeit bewegt wird. Anrufe und Nachrichten werden dann vorgelesen.

Moto X Style Phablet
Moto X Style Phablet
© Motorola

Starke Kamera

Bei der Kamera setzt Motorola auf Sonys nagelneue Sensorgeneration IMX230, die über einen schnellen Phasenvergleich-Autofokus scharf stellt und Fotos mit 21 Megapixeln knipst. Neben dem schnellen Arbeitstempo überzeugt auch die Bildqualität, vor allem die knackscharfe Darstellung. Mit dem X Style gelingt dem US-Hersteller, der mittlerweile zu Lenovo gehört, erstmals der Sprung in die Kamera-Oberliga um das iPhone 6s und Samsungs S6-Serie. Bei gutem Licht kann das Gerät problemlos mithalten, übertrifft die genannten Modelle sogar teilweise, bei schlechter Beleuchtung und anspruchsvollen Lichtsituationen sinkt allerdings das Niveau, weil das Bildrauschen ausgeprägter ist und der Automatikmodus nicht immer optimale Lösungen findet.

Trotzdem: Das Moto X Style liefert hier eine starke Vorstellung ab, auch die 4K-Videoaufnahmen sind exzellent. Verbesserungsbedarf sehen wir allerdings bei der Bedienoberfläche der Kamera, die sich nicht unbedingt intuitiv erschließt und einer Einarbeitung bedarf.

Mehr Motorola-Tests

5,5-Zoll-Smartphone

Motorola Moto X Play im Test

80,2%

Wasserfestes 5-Zoll-Smartphone

Motorola Moto G 2015 im Test

77,0%

Ausdauer mau, Funk sehr gut

Der Akku muss mit 3000 mAh auskommen, obwohl das hochauflösende Display ein Stromfresser ist. Die Laufzeit enttäuscht dementsprechend: 5:33 Stunden im connect-Nutzungsmix sind eine klare Warnung an Intensivnutzer, die mit diesem Smartphone nicht über den Tag kommen werden.

Immerhin sorgt ein neuer Turbolademodus dafür, dass der Akku in weniger als anderthalb Stunden wieder von null auf 100 aufgeladen ist ? allerdings nur mit dem mitgelieferten, recht klobigen 25-Watt-Netzteil. Die Funkeigenschaften sind im Gegensatz zur Ausdauer in allen drei Netzen überragend, die volle Punktzahl wird entweder erreicht oder nur knapp verfehlt.

Fazit

Am Ende bleibt ein starker Eindruck, der allerdings getrübt wird von der schwachen Laufzeit und einer nicht bei allen Modellvarianten überzeugenden Haptik.

Mehr lesen

Bestenliste

Top 10: Die besten Android-Smartphones 2020

Top 10 Smartphones - Bestenliste

Die besten Smartphones bis 300 Euro

Bestenliste

Top 10 - Die zehn besten Tablets im Test

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Motorola Moto G6

Erster Test

Moto G6 im Hands-on: Grundsolide Mittelklasse

Mit dem Moto G6 bringt Motorola einen Hauch Premium in ihre Mittelklasse. Wir haben uns das Smartphone im ersten Test genauer angeschaut.

Motorola Moto Z3 Play

Praxistest und Unboxing

Motorola Moto Z3 Play: Erster Eindruck

Mit dem Moto Z3 Play führt Motorola die modulare Smartphone-Reihe fort. Wir hatten das Gerät in Hand und schildern unseren ersten Eindruck.

Motorola Moto G6

Mittelklasse-Smartphone

Motorola Moto G6 im Test

80,4%

Das Prädikat „gut und günstig“ zeichnete traditionell Motorolas G-Serie aus. Trifft das auch auf die sechste Generation zu? Das Moto G6 im Test.

Motorola Moto G6 Plus

Mittelklasse-Smartphone

Motorola Moto G6 Plus im Test

83,2%

Das Mittelklasse-Smartphone Moto G6 Plus entpuppte sich im Test als absoluter Überflieger und lässt so manches High-End-Modell alt aussehen.

Motorola One

Mittelklasse-Smartphone

Motorola One im Test

83,4%

Motorola setzt beim One erstmals auf Android One, das regelmäßige Updates verspricht. Kann auch die Ausstattung des Smartphones im Test überzeugen?