camera quality benchmark

Xiaomi Mi Note 10: Kamera im Test

Wie gut ist die Kamera des Xiaomi Mi Note 10? Das Smartphone schlägt im camera quality benchmark deutlich teurere Modelle.

© Xiaomi

Xiaomi Mi Note 10
Jetzt kaufen
EUR 384,9

Pro

  • starkes Kamerasystem mit kaum Schwächen

Contra

  • das Fünffachzoom enttäuscht

Fazit

quality benchmark gesamt: 78/100 (sehr gut)

Auch Xiaomi geht bei der Pixelzahl in die Vollen, das 108-Megapixel-Weitwinkel ist ein Schwestermodell von Samsungs Isocell HM1, das im Galaxy S20 Ultra zum Einsatz kommt. Im Gegensatz zur Konkurrenz hat der Hersteller aber auch in Lowlight-Situationen die volle Auflösung gut im Griff. Und während Samsung auf Pixel-Binning im Verhältnis 9 zu 1 setzt, bleibt Xiaomi bei der bewährten Anordnung 4 zu 1, sodass im Automatikmodus Fotos mit 27 Megapixel geknipst werden.

Klarer Sieger beim Weitwinkel

Diese Bilder führen unser Ranking an, kein anderes Smartphone bildet Feinstrukturen so differenziert ab. Wie bei Oppo und Oneplus ist der Bildeindruck in der Regel sehr natürlich, die Chinesen arbeiten nicht so stark per Software nach wie Samsung und Huawei. Das Ultraweitwinkel fängt bei 20 Megapixeln viele Details ein, nur bei 5 Lux bricht die Darstellung ein, was aber nicht ungewöhnlich ist.

Mehr lesen im ausführlichen Testbericht: Xiaomi Mi Note 10 im Test

Beim Zoom setzt Xiaomi auf eine ungewöhnliche Anordnung: Es gibt zwei Zoomobjektive für zweifache und fünffache Vergrößerung. Während das Zweifachzoom auf ganzer Linie überzeugt und jede digitale Lösung schlägt (mit Ausnahme von Huawei), muss sich die lange Brennweite noch hinter Sony und Samsung einordnen. Das kostet einige Punkte im qb.

Dass es trotzdem für den vierten Platz reicht, zeigt, wie stark das Kamerasystem ist, vor allem, wenn man den Preis berücksichtigt.

Xiaomi Mi Note 10 im camera quality benchmark

  • Preis (UVP): 549 Euro

Kamerausstattung

  • Anzahl Sensoren Hauptkamera: 5
  • optischer Bildstabilisator/optischer Zoomfaktor: ja/5-fach
  • Zeitlupe/-raffer/RAW: ja/ja/ja
  • optimale Bildqualität bei: 27,1/ohne HDR

Kameraqualität

  • Ultraweitwinkel: 79/100 (sehr gut)
  • Weitwinkel: 98/100 (sehr gut)
    • Fotoqualität hell: sehr gut
    • Fotoqualität dunkel: sehr gut
  • Zweifachzoom: 82/100 (sehr gut)
  • Lange Telebrennweite (>2-fach): 52/100 (befriedigend)

quality benchmark gesamt: 78/100 (sehr gut)

© WEKA Media Publishing GmbH

Testsiegel camera quality benchmark Xiaomi Mi Note 10

Unser quality benchmark zeigt die Smartphones mit den besten Kameras in einer Bestenliste. Passend dazu erklären wir unser Testverfahren im Artikelcamera quality benchmark: So testen wir Smartphone-Kameras.

Mehr zum Thema

camera quality benchmark

Wie gut ist die Kamera des Oneplus 8 Pro? Für unseren camera quality benchmark stellt sich das Smartphone noch einmal dem Testlabor.
camera quality benchmark

Wie gut ist die Kamera des Oppo Find X2 Neo? Im camera quality benchmark muss das Premium-Smartphone im Testlabor Federn lassen.
camera quality benchmark

Wie gut ist die Kamera des Oppo Find X2 Pro? Beim camera quality benchmark macht das Smartphone im Testlabor eine gute Figur.
camera quality benchmark

Wie gut ist die Kamera des Galaxy S20+? Für den neuen camera quality benchmark stellt sich das Samsung-Smartphone noch einmal dem Testlabor.
camera quality benchmark

Sony liefert Sensoren für andere Smartphone-Hersteller. Wie schneidet das eigene Flaggschiff Xperia 1 II im camera quality benchmark ab?