Apple, Samsung, LG, Google, Oneplus und Huawei

Oneplus 5T: Unverschämt preiswert

OnePlus 5T

© OnePlus

OnePlus 5T ist ein Top-Modell zum Top-Preis.

Dem in Chinas Technik-Hauptstadt Shenzhen beheimateten Start-up Oneplus ist das Kunststück gelungen, sich innerhalb weniger Jahre einen festen Platz im Markt zu sichern. Das Erfolgsrezept sind Modelle mit High-End-Ausstattung zu einem besonders günstigen Preis. 

Das 5T ist der neueste Streich, der gleich deutlich macht, warum Oneplus die eigenen Produkte gerne mit dem vollmundigen Beinamen "Flaggschiff- Killer" tituliert. Obwohl die Ausstattung locker mit den vorgestellten Konkurrenten mithalten kann, ist der Preis deutlich niedriger angesiedelt. 

Lesetipp: OnePlus 5T im Test

Die von uns getestete Variante mit 128 GB ROM / 8 GB RAM kostet 559 Euro, wer mit 64/6er-Bestückung leben kann, kommt sogar mit 499 Euro davon. In unserem Vergleich erreicht das 5T zwar in keiner Disziplin eine Top-Platzierung, schwimmt aber überall im soliden Mittelfeld mit und leistet sich keine Schwäche.

  • Design und Handhabung: Der mattschwarze, sanft gerundete Korpus ist aus einem Stück Aluminium gefräst, die Kunststoffstreifen für die Antennen sind dezent eingearbeitet. Haptik und Verarbeitung sind top, allerdings verzichtet Oneplus auf eine IP-Zertifizierung.
  • Lieferumfang: In Bezug auf die Beigaben gibt sich Oneplus sehr zurückhaltend, was in Anbetracht des niedrigen Preises aber verkraftbar ist. Kopfhörer fehlen im Karton, aber dafür liegt ein Schnellladenetzteil bei, genauso wie ein transparentes Cover. Damit kann man gut leben.
  • Kamera: Die lichtstarke Doppeloptik (f/1.7) kombiniert zwei Sensoren mit unterschiedlicher Auflösung (16 und 20 Megapixel), aber gleicher Brennweite. Optischer Zoom ist nicht möglich, dafür ist die Bildqualität top, bei schlechtem Licht erreicht sie sogar das Niveau der neuen Pixel-Generation.
  • Software und Updates: Oneplus setzt auf eine selbst entwickelte Android- Oberfläche, die das System mit zahlreichen Features und Extras bereichert. Die dafür erforderlichen Anpassungen sorgen allerdings dafür, dass neue Android-Versionen mit Verzögerung weitergereicht werden.
  • Display: Das OLED im 18:9-Format erstreckt sich über 6 Zoll und füllt fast die gesamte Frontseite aus. Bei der Auflösung begnügt sich Oneplus mit erweitertem Full-HD, was in dieser Größe völlig ausreichend ist. Die Leuchtkraft ist mit knapp 500 Candela/m2 für ein OLED enorm.
  • Ausstattung: Wieder übernimmt der Snapdragon 835 den Antrieb, der Arbeitsspeicher ist mit 6 oder 8 GB mehr als ausreichend. Die getestete Variante bietet mit 128 GB genug Platz für Apps, Fotos und Videos. Bei der 64-GBVersion könnte es knapp werden, eine Speichererweiterung fehlt.
  • Akku: Im Vergleich mit dem Vorgänger 5 ist das Display zwar gewachsen, die Akkukapazität aber bei 3300 mAh geblieben. Mit der Folge, dass die Laufzeit auf 7:19 Stunden absinkt. Durch den Tag kommt man damit noch, fast alle anderen Superphones halten aber länger durch.
  • Funk und Akustik: Die Funkeigenschaften zeigten sich im Messlabor sowohl in GSM- und UMTS- als auch in LTENetzen durch die Bank gut, die Akustik ist im positiven Sinne unauffällig. Hier bietet das 5T zwar keine überragenden Ergebnisse, schwimmt aber gut im Mittelfeld mit.

A New View - Meet the new OnePlus 5T this Nov 16

Quelle: OnePlus
Das offizielle Teaservideo von OnePlus zum Launch-Event des OnePlus 5T in New York (0:12 min).

Fazit

Das 5T bietet das beste Preis-Leistungs-Verhältnis. Ein besser ausgestattetes 18:9-Smartphone werden Sie für 560 Euro schwerlich finden. Der 6-Zöller ist zwar in keinem Bereich Spitzenklasse, spielt aber überall oben mit. Eine starke Vorstellung, daher gibt es eine klare Empfehlung von uns. Mangels Micro-SD-Slot raten wir zur 128-GB-Variante.

Mehr zum Thema

Galaxy Note 8 vs iPhone X
Apple vs. Samsung

iPhone X und Galaxy Note 8 sind die neuen Topmodelle von Apple und Samsung. Wo liegen die Gemeinsamkeiten und Unterschiede? Wir machen den Vergleich.
Samsung Galaxy S9 Plus vs. Apple iPhone X
iOS-Champion vs. Android-Flaggschiff

Das Galaxy S9 ist da - und muss sich sogleich mit Apples iPhone X messen. Welches Top-Smartphone steht besser da? Wir machen den Vergleich.
Smartphone-Produktionskosten bei Samsung und Apple
Knapp hinter Apple's iPhone X

Eine Analyse hat ergeben: Das Galaxy S9 hat die höchsten Herstellungskosten unter allen Samsung-Phones. Noch teurer ist nur Apples iPhone X.
Apple iPhone X
Video
iPhone 2018: Preis und Video

Nachdem sich die technischen Angaben bereits konkretisiert haben, beschäftigen sich neue Gerüchte mit den Preisen der kommenden iPhone-Modelle.
iPad Pro mit Pencil
Neues iPhone 2018

Mehr Speicher und Bedienstift: Kommende iPhone-Modelle sollen mit dem Samsung Galaxy Note 9 mithalten können.
Alle Testberichte
Nokia 5.1 im Test
Smartphone
69,0%
Kann der Nachfolger des Nokia 5 im Testalltag die hohen Erwartungen erfüllen, die das high-endige Äußere verspricht?
Hyundai Nexo
Brennstoffzellen-SUV
Mit dem Nexo bietet Hyundai die zweite Generation seines Brennstoffzellen-SUVs an. Technik und Reichweite überzeugen im Test und machen Lust auf mehr.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.