Praxistest: Navi-Software für GPS-fähige PDAs

Magic Maps2Go

11.5.2010 von Redaktion connect und Sebastian Stoll

ca. 1:05 Min
Ratgeber
  1. Abseits der Straße
  2. CompeGPS TwoNav Pocket
  3. Magic Maps2Go
  4. CompeGPS Pocket Land
  5. GPS Tuner 6
  6. Pathaway GPS 5
  7. OziExplorer CE
  8. Ratgeber & Zubehör
  9. Fazit & Lexikon
Magic Maps2Go
Nach ausgiebiger Planung macht das Wandern mit Maps2Go Spaß
© Archiv

Auf der einen befindet sich das Planungstool, die andere enthält die Topografiekarten. Letztere sind regional beschränkt; die Auswahl erfolgt nach Bundesland. Bevor es ins Grüne geht, müssen zunächst die passenden Karten auf den PDA gelangen.

Hierzu wählt man auf der DVD den gewünschten Kartenausschnitt und lädt ihn auf den PDA. Die Auswahl kann etwas dauern, da die Karte beim Zoomen und Scrollen stark ruckelt. Dafür entfällt das lästige Kalibrieren  von selbsterstellten Karten, denn die Koordinaten sind in der Projektdatei enthalten.

Praktisch ist auch, dass sich im Tour Explorer auch Routen zwischen zwei Wegpunkten berechnen lassen. Dabei lassen sich verschiedene Routing-Arten - beispielsweise zu Fuß oder mit dem Fahrrad - berücksichtigen.

Eingewöhnungszeit erforderlich

Magic Maps2Go
Maps2Go: Übersichtliches Hauptmenü
© Screens: naviconnect

Die Planung und Erstellung von Routen geht größtenteils recht einfach von der Hand, erfordert allerdings eine gewisse Eingewöhnungszeit. Auch unterwegs überzeugte Magic Maps2Go weitestgehend, nicht zuletzt dank der übersichtlichen Aufmachung der Menüs. Die Kartenansicht vermittelt die wichtigsten Infos wie Richtung, Geschwindigkeit und Distanz.

Ein Lob gebührt auch der Topokarte, die trotz fehlendem Aktiv-Routing ausreichend Orientierung schafft. Ein Manko ist, dass die Karte nicht in Fahrt- oder Gehrichtung angezeigt wird, was an  Gabelungen und Abzweigungen mitunter irritiert.

Tipp: Deaktivieren Sie bei HTC-Geräten "Touch FLO 3D", da es sonst zu Fehlern beim Öffnen der Karte in Magic Maps2Go kommen  kann.

Beurteilung

Pro: leicht zu bedienende Navi-Software; gutes Kartenmaterial; schneller GPS-Empfang auch nach Standby; preiswert

Contra: Kartenmaterial regional begrenzt; Bildschirm schaltet sich gelegentlich aus; ruckelnde Kartenansicht im Tour Explorer

Ausstattung: ****

Handhabung: ***

Navigation: ****

Praxistest-Urteil: vier von fünf Sterne

Internet: www.magicmaps.de

Mehr lesen

Bestenliste

Top 10: Die besten Android-Smartphones 2020

Top 10 Smartphones - Bestenliste

Die besten Smartphones bis 300 Euro

Bestenliste

Top 10 - Die zehn besten Tablets im Test

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Android-Navis

Apps

Die besten Android-Navis im Test

Was bringen kostenpflichtige Navigations-Apps für Smartphones mit Android? Wir haben die besten Android-Navis im Test.

Mitfahrgelegenheit

Mitfahrgelegenheit koordiniert Fahrgemeinschaften

App des Tages: Mitfahrgelegenheit

Die Gratis-Anwendung Mitfahrgelegenheit vereint Bahn- oder Autoreisende zu Fahrgemeinschaften. Wir haben uns die iPhone-Version der Anwendung…

Caravan

Apps und Zubehör

Apps und Zubehör für den Urlaub

Ganz ohne Gadgets wird der Techie im Urlaub nicht glücklich. Wir zeigen eine Auswahl an praktischem Zubehör und Apps für die Reise.

Fahrrad-Navis

Navigations-Apps

Apps zur Fahrrad-Navigation im Test

Kommt jetzt doch noch der Frühling? Dann nix wie raus! Wir haben acht Fahrrad-Navis für iPhone getestet und zeigen Alternativen.

Vergleich: Navi-Apps gegen portable Navis

Kaufberatung

Vergleich: Navi-Apps gegen portable Navis

Sind Smartphones die besseren Navigationssysteme? Ein Konzeptvergleich zeigt die Vorteile und Schwächen im Vergleich mit portablen Navisystemen.