Bluetooth

Navilock BT-359

8.10.2007 von Redaktion connect und Oliver Stauch

ca. 0:50 Min
Ratgeber
  1. Bluetooth-GPS-Empfänger im Test
  2. Nokia LD-3W
  3. Navilock BT-359
  4. Holux GPSlim 240
  5. Jentro BT-GPS-8
  6. Falcom Navi-XS-S3
  7. TomTom Wireless GPS MkII
  8. Royaltek RBT-2001
  9. Fehlerstellen
  10. Qstarz BT-Q 1000
  11. Fazit: Bluetooth-GPS-Empfänger

Der formschöne Navilock gehört zwar nicht zur schnellen Sorte, aber zur zuverlässigen.

Navilock BT-359
© Archiv

Der Navilock BT-359 kostet rund 110 Euro und ist der Beau des Testfelds - die gummierte Oberfläche und das glänzende Plastik mit dem silberfarbenen Einschalter verleihen dem Gerät das gewisse Extra. Die Akkulaufzeit lag bei überzeugenden 15 Stunden, was dem BT-359 in der Gesamtwertung den zweiten Platz bei der Handhabung brachte. Eher gemächlich ging der Empfänger die Start-Tests an, blieb überwiegend knapp unter einer Minute pro Warmstart - bei einem künstlich erzeugten Kaltstart mussten die Tester das Experiment nach zehn Minuten abbrechen. Trotzdem: Einmal komplett initialisiert, erlaubte sich der Navilock keine Ausfälle und kam bei der Positionierung sehr nah an die beiden Testbesten von Jentro und Royaltek heran. Einzig beim Test unter der bedampften Scheibe agierte er minimal unsicherer und zeigte geringen Drift, sonst positionierte er stoisch und zuverlässig die Position mit. Auch als Fußgänger-Empfänger überzeugte das Gerät ähnlich gut, starker Baumwuchs hatte kaum Auswirkungen auf die Genauigkeit. Insgesamt also eine gute Vorstellung, die der Lapsus beim Kaltstart kaum trübte - richtig glänzen konnte der Navilock gleichwohl auch nicht.

connect-Urteil: gut (393 Punkte)

Mehr lesen

Bestenliste

Top 10: Die besten Android-Smartphones 2020

Top 10 Smartphones - Bestenliste

Die besten Smartphones bis 300 Euro

Bestenliste

Top 10 - Die zehn besten Tablets im Test

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Mit fünf GPS-Empfängern unterwegs

Über Stock und Stein

Mit fünf GPS-Empfängern unterwegs

Wer sein Smartphone im Gelände lieber in der Tasche lässt, behält mit einem Outdoor-Navi den Überblick. Wir waren mit fünf GPS-Empfängern von Falk,…

Staudienste

Vergleichstest

Testfahrt: Navis mit Stau-Infos im Vergleich

500 Kilometer ohne Stillstand? Connect schickt vier Navisysteme mit Stau-Informationen aus dem Web zur großen Vergleichsfahrt. Welches führt am…

Vergleich: Navi-Apps gegen portable Navis

Kaufberatung

Vergleich: Navi-Apps gegen portable Navis

Sind Smartphones die besseren Navigationssysteme? Ein Konzeptvergleich zeigt die Vorteile und Schwächen im Vergleich mit portablen Navisystemen.

Alle Bestenlisten im Überblick

Übersicht

Alle Bestenlisten im Überblick

Ob Smartphone, Handy, DECT-Telefon, Navi, Notebook oder Tablet: Hier erhalten Sie einen Überblick über alle connect-Bestenlisten.

Stauinfo für Alle

Hintergrund: Verkehrsmeldungen

DAB+: Stauinfos per TPEG

DAB+ und TPEG-Staudienste und -Verkehrsmeldungen sollen TMC ablösen. Wie funktioniert der neue Staumelder, was kostet der Dienst und wann geht's los?