Bluetooth

TomTom Wireless GPS MkII

8.10.2007 von Redaktion connect und Oliver Stauch

ca. 0:50 Min
Ratgeber
  1. Bluetooth-GPS-Empfänger im Test
  2. Nokia LD-3W
  3. Navilock BT-359
  4. Holux GPSlim 240
  5. Jentro BT-GPS-8
  6. Falcom Navi-XS-S3
  7. TomTom Wireless GPS MkII
  8. Royaltek RBT-2001
  9. Fehlerstellen
  10. Qstarz BT-Q 1000
  11. Fazit: Bluetooth-GPS-Empfänger

Der TomTom-Empfänger ist Teil des Navigator 6 für Handy und PDA - ein guter KomplettKauf?

TomTom Wireless GPS MkII
© Archiv

Wer den TomTom Navigator 6 für Handy und PDA als Komplett-Set erwirbt, findet automatisch den etwas sperrig "Wireless GPS MkII" genannten Empfänger im Karton. Das Gerät fasst sich gut an und hat ein großes Loch zum Einfädeln einer Umhängeschlaufe. Damit hören die Vorteile jedoch schon auf: Der seitliche Einschalter ist sehr fummelig, die Status-LEDs sind aus der Ferne schlecht zu erkennen. Besser ist da schon die Akkulaufzeit, die etwas über 14 Stunden beträgt.Nur Durchschnitt wiederum die Performance beim Kalt- und Warmstart: Meist brauchte der Empfänger über eine Minute für die erste Position, was durchaus praxistauglich, im Konkurrenzumfeld aber mittelmäßig ist. Auch bei der Positionierung hatte der TomTom Mühe zu glänzen, grobe Fehler gab's jedoch nicht zu beanstanden. Bei gutem Empfang war alles ok, unter bedampften Scheiben fiel der Empfänger etwas ab, was aber in Verbindung mit einem Navigationsprogramm nicht zu Problemen führen sollte.

Als Fußgänger-GPS ist der TomTom jedoch nur bedingt zu gebrauchen: Die Genauigkeit stimmt zwar, die Position wird aber zu selten erneuert, was das Tracking unvollständig macht.

connect-Urteil: befriedigend (373 Punkte)

Mehr lesen

Bestenliste

Top 10: Die besten Android-Smartphones 2020

Top 10 Smartphones - Bestenliste

Die besten Smartphones bis 300 Euro

Bestenliste

Top 10 - Die zehn besten Tablets im Test

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Mit fünf GPS-Empfängern unterwegs

Über Stock und Stein

Mit fünf GPS-Empfängern unterwegs

Wer sein Smartphone im Gelände lieber in der Tasche lässt, behält mit einem Outdoor-Navi den Überblick. Wir waren mit fünf GPS-Empfängern von Falk,…

Staudienste

Vergleichstest

Testfahrt: Navis mit Stau-Infos im Vergleich

500 Kilometer ohne Stillstand? Connect schickt vier Navisysteme mit Stau-Informationen aus dem Web zur großen Vergleichsfahrt. Welches führt am…

Vergleich: Navi-Apps gegen portable Navis

Kaufberatung

Vergleich: Navi-Apps gegen portable Navis

Sind Smartphones die besseren Navigationssysteme? Ein Konzeptvergleich zeigt die Vorteile und Schwächen im Vergleich mit portablen Navisystemen.

Alle Bestenlisten im Überblick

Übersicht

Alle Bestenlisten im Überblick

Ob Smartphone, Handy, DECT-Telefon, Navi, Notebook oder Tablet: Hier erhalten Sie einen Überblick über alle connect-Bestenlisten.

Stauinfo für Alle

Hintergrund: Verkehrsmeldungen

DAB+: Stauinfos per TPEG

DAB+ und TPEG-Staudienste und -Verkehrsmeldungen sollen TMC ablösen. Wie funktioniert der neue Staumelder, was kostet der Dienst und wann geht's los?