Praxistipps

Speicherkarten: Wie viel darf's denn sein?

In Sachen Speicherkapazität können Fotohandys locker mit konventionellen Digitalkameras mithalten. Neue Mini-Speicherkarten mit 8 GB machen's möglich. Doch funktionieren sie auch in Ihrem Mobiltelefon?

Memory-Stick Micro

© Archiv

der memory-stick micro ("m2") wird per adapter zum memory stick duo.

Vor Kurzem stellte die Firma Sandisk Speicherkarten in den Handyformaten MicroSD und Memory Stick Micro (M2) mit 8 Gigabyte Kapazität vor. Sie kosten um 100 Euro. Neben 500 bis 800 Bildern pro Gigabyte passen so auch noch jede Menge MP3-Titel und Videoclips ins Handy.Allerdings sind längst nicht alle Mobil-telefone für diese großen Kapazitäten vorbereitet. connect hat im Praxistest überprüft, wie gut die wichtigsten Kamerahandys mit großen Chipkärtchen klarkommen.

Recht unkompliziert sind Sony-Ericsson-Handys mit M2-Karten. Sie liefen bis zur getesteten Kapazität von 4 GB problemlos, und da die zugrunde liegende "Memory Stick Pro"-Architektur bis 32 GB ausgelegt ist, sollten auch 8 GB und künftige, noch größere Kapazitäten kaum Schwierigkeiten machen. Anders in der SD-Welt: Kapazitäten ab 4 GB setzen die neue Architektur SDHC (SD High Capacity) voraus, die nur wenige Handys kennen. Ohne SDHC ist für Micro- und Mini-SD-Karten bei 2 GB Schluss, und auch damit streiken einige ältere Geräte.Die mechanischen Adapter, die Micro- und Mini-Karten in größere Typen umwandeln, arbeiten übrigens passiv - steckt eine SDHC-Card drin, wird auch die mechanisch vergrößerte Karte als solche erkannt.

Mobile Memory Kit

© Archiv

das "mobile memory kit" enthält eine microsd-karte, die mit mitgelieferten adaptern zur mini- oder standard-sd-card wird.

Vorsicht: Nicht alle Handys, die mit großen Karten umgehen können, kom- men auch beim erneuten Formatieren mit ihnen klar. So kann man unfreiwillig 8- oder 4-GB-Karten auf 2 GB verstümmeln. Um dann mit einem SDHC-Laufwerk am PC die Kapazität wieder herzustellen, hilft das Panasonic-Tool "SDHC Formatter" (http://panasonic.jp/support/global/cs/sd/download/sd_formatter.html ).

Mehr zum Thema

Strahlungsleistung
Hintergrund: Elektrosmog

Ist die Angst vor Mobilfunkstrahlung gerechtfertigt? Drohen Langzeitfolgen durch Handynnutzung?
Smartphone im Schnee
6 Tipps und Tricks für Akku & Co.

Im Winter ist das Handy oder Smartphone besonderen Belastungen ausgesetzt. Wir zeigen, wie Sie Ihr Handy bei Kälte und Nässe schützen.
Asus Zenfone 6
Technik in hohen Temperaturen

Auch Ihrem Handy, Smartphone, Tablet oder Notebook setzt die Hitze zu. Wir zeigen wie Sie Ihre mobile Technik in den heißen Monaten schützen.
Alte Smartphones
Handy-Recycling

Millionen von alten Handys und Smartphones verstauben in Schubladen. Dabei enthalten die Geräte wertvolle Rohstoffe, die recycelt werden können.
Smartphone Kostenfallen - Abzocke (Symbolbild)
Abo-Abzocke und Tarif-Tücken

Wer am Smartphone nicht aufpasst, wird schnell abgezockt. Wir verraten, auf welche Abzocke-Tricks und Tarif-Fallen Sie achten müssen.