Praxistipps

Nützliches Zubehör für Kamerahandys

17.12.2007 von Florian Stein, Redaktion connect und Hannes Rügheimer

ca. 1:25 Min
Ratgeber
  1. Handy-Fotografie
  2. Fotohandys
  3. Praxistipps zur Handy-Fotografie
  4. Speicherkarten: Wie viel darf's denn sein?
  5. Nützliches Zubehör für Kamerahandys
  6. Mobile Fotodrucker
  7. Foto-Communities und Foto-Blogs
  8. Fotos auf Papier & Co.
  9. Bildbearbeitung mit Photoshop Elements 6
  10. Kostenlose Bildverwaltung- und Bearbeitung: Irfan View
  11. Kostenlose Bildverwaltung- und Bearbeitung: Picasa

Einige nützliche Extras für zu Hause und unterwegs bringen Handy-Fotografen mehr Spaß und Komfort.

Hobbyfotografen wissen: Wenn's dunkel wird oder Makroaufnahmen anstehen, geht's nicht ohne Stativ. Passend für Kamerahandys bieten Nokia und Sony Ericsson Taschenstative an. Das Sony-Ericsson-Modell passt allerdings nur zu Fotohandys derselben Marke, während sich Nokias Stativ dank cleverer Klemm-Halterung vielseitiger einsetzen lässt.Damit Sie den Inhalt der Speicherkarte aus Ihrem Fotohandy bei Bedarf schnell aufs Notebook überspielen oder auch Musik und Filme dorthin kopieren können, sollte unterwegs ein Speicherkarten-Schreiber/Leser nicht fehlen. In manchen Notebooks sind solche Adapter bereits eingebaut - allerdings in der Regel nur für die "großen" Formate, wie vollformatige SD-Cards oder Memory Sticks bzw. Memory Sticks Duo. Für die in Handys üblichen Mini-Karten braucht man dann entsprechende Adapter. Alternativ zu USB-Lesegeräten, wie dem links vorgestellten "Mobile Mate" von Sandisk, gibt es auch Kartenleser im PC-Card- oder Express-Card-Format. Klären Sie aber bei Geräten, die vollmundig "35-in-1" und mehr versprechen, ob diese die kleineren Verwandten von SD-Card, Memory Stick und Co. wirklich direkt oder doch wieder nur mit Adapter unterstützen. Wer SD-Cards ab 4 GB nutzt, muss zudem auf SDHC-Kompatibilität achten.

Ein pfiffiges Zubehörteil zumindest für Kamerahandys ohne eingebauten GPS-Empfänger hat Nokia mit seinem GPS-CS1KA erfunden: Der akkubetriebene Empfänger merkt sich die besuchten Orte. Anhand der Zeitangaben in den Digitalfotos kann die mitgelieferte Windows-Software dann ermitteln, wo man das Foto geknipst hat. Weil für dieses Prinzip keine direkte Verbindung zwischen Empfänger und Fotoapparat nötig ist, funktioniert es mit allen Digitalkameras und Fotohandys. Allerdings sollte man das Geocodieren vor anderen Bildbearbeitungsschritten durchführen, da sonst die Zeitstempel der Bilder verändert werden können.

Unmengen an digitalen Fotorahmen und Foto-Adaptern zum Anschluss ans heimische TV-Gerät helfen schließlich bei der Präsentation der gelungensten Fotos in den eigenen vier Wänden. Während viele dieser Geräte nur Bilder per Speicherkarte akzeptieren, lassen sich die links von connect vorgestellten Lösungen direkt vom Handy aus per Bluetooth füttern.

Mehr lesen

Bestenliste

Top 10: Die besten Android-Smartphones 2020

Top 10 Smartphones - Bestenliste

Die besten Smartphones bis 300 Euro

Bestenliste

Top 10 - Die zehn besten Tablets im Test

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Smartphone im Schnee

7 Tipps und Tricks für Akku & Co.

Smartphone im Winter: Handy richtig vor Kälte schützen

Im Winter ist das Handy oder Smartphone besonderen Belastungen ausgesetzt. Wir zeigen, wie Sie Ihr Handy bei Kälte und Nässe schützen.

Smartphone mit kaputtem Display

Handy gegen Schäden und Diebstahl versichern

Vergleich: Welche Smartphone-Versicherung ist die richtige?

Defekte, Diebstahl, Displaybruch: Smartphone-Besitzer müssen so manches Risiko fürchten. Doch wie sinnvoll ist eine Versicherung für iPhone und Co.?

iPhone-Sammlung

Kauf-Tipps

iPhone gebraucht kaufen - darauf sollten Sie achten

Nicht jeder will für ein iPhone 500 Euro oder mehr hinlegen. Gebraucht wird's deutlich billiger. Wir erklären, worauf Sie beim Kauf achten müssen.

Asus Zenfone 6

Technik in hohen Temperaturen

So schützen Sie Handy, Tablet und Co. vor Hitze

Auch Ihrem Handy, Smartphone, Tablet oder Notebook setzt die Hitze zu. Wir zeigen wie Sie Ihre mobile Technik in den heißen Monaten schützen.

Smartphone orten

Ortungsdienste auf Smartphones

Handy orten - so geht's

Welche Möglichkeiten gibt es, ein Handy zu orten? Was ist erlaubt? Worauf müssen Sie beim Orten des Smartphones achten?