Die HiFi-Welt von AUDIO und stereoplay
Standbox

Canton GLE 476.2 im Test

Das Finish des GLE 476.2 von Canton ist geradlinig, die Verarbeitung ebenso. Wir lauschen einem 2,5­-Wege-­Kon­zept, die untere Bassmembran wird bei 300 Hertz sanft aus­geblendet. Lesen Sie in unserem Test, was dieser Lautsprecher zu bieten hat.

© Canton / Montage: audio

Canton GLE 476.2 im Test

Pro

  • stimmig, musikalisch
  • ein Freudenbote

Contra

Fazit

Audio-Klangurteil: 78 Punkte; Preis/Leistung: sehr gut
Gut

Man wirft in der Klasse unter 1000 Euro nicht immer mit Duftstoffen um sich. Die meisten Hersteller sparen. Doch die Kunst liegt darin, zu wissen, an welchen Stellen man die Schrauben anlegen kann, denn im großen Finale geht es um den Klang. Nach dieser Maxime hat Canton seine GLE 476.2 gebaut. 

Hier gibt es nichts, was der Musikfreund als Fetisch schnupfen könnte. Kein Weihrauch, kein massives Edelholz. Der Lautsprecher besteht aus MDF-Platten, die wahlweise mit schwarzer oder weißer Folie überzogen werden. Da kommt für die Augen und Hände nur begrenzte Leidenschaft auf. Und dennoch stimmt definitiv alles, was den Klang erhöht.

So verbaut Canton hier seine anerkannten Tiefmitteltöner. Die Diagonale liegt bei 18 cm, die Sicke ist mehrfach gefaltet, als Membranmaterial schwingt Aluminium. Wir haben es hier mit einem 2,5-Wege-System zu tun. 

Mehr lesen

90 Jahre Lautsprechergeschichte

Im Jahr 1925 kamen die ersten Lautsprecher auf den Markt. stereoplay lässt ihre Erfolgsgeschichte Revue passieren.

Obwohl beide Chassis identisch sind, wird eines bei 300 Hertz ausgeblendet. Über 3200 Hertz wiederum springt der Hochtöner an, auch hier spendiert Canton das Feine des Hauses – eine 25-mm-Membran aus einem Aluminium-Mangan-Mix. Nominell reicht der Frequenzgang von 25 bis 40 000 Hertz.

Gefertigt wird alles in der Canton-eigenen Fabrik in Tschechien. Die Verarbeitung ist zielgerichtet, die Frontbespannung sitzt magnetisch, im Rücken liegen eine Bassreflexöffnung und ein gutes Single-Wiring-Terminal. So baut man die gepflegte Einsteigerklasse. 

Die ersten Takte belehrten uns eines Besseren: Hier zelebriert Canton nicht den Einstieg, sondern den Aufstieg. Das war ein großartiges, reiches Panorama, alles sehr stimmig, alles auf den Punkt. Zum Start haben wir ein paar Songs von Prince herbeigestreamt.

Mehr lesen

Testlabor

Im verlagseigenen Testlab hat AUDIO einen schalltoten Raum für Lautsprecher-Messungen. So funktionieren die Tests im Labor.

Der Mann besaß ein Gespür für griffige Basslinien und smarte Gitarrenriffs. Das muss einen mit Druck aus der Boxenebene anspringen. Ein passender, guter Lautsprecher muss hier schnell sein und Spielfreude mitbringen. 

Die GLE 476.2 verfügte über diesen Antritt. Toll, welche Informationsdichte sie auf den Hörplatz schoss. Alles fügte sich stimmig; und so brillant sie aufspielte, so ehrlich war sie auch. Da tönte nichts überzogen oder gar scharf, die Membranen arbeiteten in schönster Geradlinigkeit.

Kammermusik mit Feingeist

Deshalb gönnten wir uns zur finalen Einpunktung noch ein Häppchen Klassik. Franklin Cohen spielt die Klarinette, der berühmte Vladimir Ashkenazy begleitet am Klavier. Herrlich, wie die beiden Brahms-Sonaten hier erblühten, wie sich Samt mit schmachtenden Phrasen mischte – Kammermusik kann an einem guten Lautsprecher mehr faszinieren als das große sinfonische Gedeck. Die Canton vereint Schlauheit mit Charme – und der Preis ist mehr als fair.

Mehr zum Thema

Standbox

Die Reference 8 K ist die kleinste Standbox aus Cantons Prestige-Serie. Kann sie klanglich mit den Topmodellen mithalten? Das zeigt der Test.
Standbox

Canton hat digitale Endstufen zu einem Aktivmodul vereint. Wer nachrechnet, staunt über den humanen Preis. Wer nachhört, über Druck und Drive.
Standbox

Die Canton Chrono 70 bekam im Zuge eines Updates Konus-Membranen aus Titanium. Hilft das für noch mehr Glanz? Lesen Sie hierzu unseren Test.
Aktiv-Standlautsprecher

Man nehme die Treiber einer High-End-Box und stecke sie in eine online vertriebene Aktivbox. Geht Cantons Konzept auf? Lesene Sie hierzu unseren Test.
Lautsprecher mit Keramik-Hochtöner

Hochgewachsen, vier Chassis, darunter eine echte Keramik- Membran – was würden Sie dafür als Preis ansetzen? Seien Sie überrascht: Canton bricht mit…