Testbericht

Technik im Detail

17.2.2011 von Wolfram Eifert

ca. 0:45 Min
Testbericht
VG Wort Pixel
  1. Dipolstrahler Audio Exklusiv P 3.1
  2. Technik im Detail
  3. Datenblatt

Der Elektrostat von Audio Exklusiv ist zu beiden Seiten offen gestaltet, er richtet die Schallenergie zur Hälfte nach vorn und hinten. Da die Abstrahlung primär senkrecht zur Membranfläche erfolgt, sind die Pegel seitlich links und rechts deutlich geringer.

Lautsprecher, Dipolstrahler Audio Exklusiv P 3.1, Frequenzgang
Am Hörplatz ist der Bass deutlich hervorgehoben. Im anschließenden Grundtonbereich fehlt etwas Substanz; mittlere Lagen dagegen werden leicht betont.
© Archiv

Betrachtet man die Intensitätsverteilung von oben, so ergibt sich die Form einer liegenden Acht. In der Fachsprache ist von einem Dipol die Rede. Die geschilderte Richtwirkung ist stark ausgeprägt, die Breite der Hörzone gering. Die Panele müssen daher zum Hörplatz hin angewinkelt werden. Die enorme Ausdehnung der Membran in der Vertikalen lenkt die Schallenergie bevorzugt nach vorn, während Boden und Decke nicht so viel Energie erhalten. Der Klang wird so weniger von den Eigenschaften des Raums geprägt.

Die Ohrhöhe ist wegen der lang gestreckten Form relativ unkritisch. Dipolstrahler, die weniger hoch aufragen, reagieren hier wesentlich sensibler. Wie üblich wurden alle Wandler im reflexionsarmen Raum gemessen. Zusätzlich gab es Hörraummessungen - sie erfassen die insgesamt abgestrahlte Energie und zeigen, wie der Strahler an den Raum koppelt. Gemessen wurde direkt am Hörplatz in drei Metern Entfernung.

Audio Exklusiv P 3.1

Audio Exklusiv P 3.1
Hersteller Audio Exklusiv
Preis 7800.00 €
Wertung 57.0 Punkte
Testverfahren 1.0

Mehr lesen

Bestenliste

Top 10: Die besten Android-Smartphones 2020

Top 10 Smartphones - Bestenliste

Die besten Smartphones bis 300 Euro

Bestenliste

Top 10 - Die zehn besten Tablets im Test

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Burmester BA31

Standbox

Burmester BA 31 im Test

Die neue BA 31 bekam einen zweites AMT für die Rückseite, um Luftigkeit, Räumlichkeit & Anbindung an den Raum zu verbessern. Kann die Ambience-Serie…

Berlina RC3

Lautsprecher

Gauder Berlina RC3 im Test

Nach dem Test der Gauder Berlina RC 3 mit geschlossenem Bassgehäuse stellt sich die Frage: Warum viel Geld für mannshohe Standlautsprecher ausgeben?

Geneva AeroSphere S black

Stereo-Sets mit Bluetooth

Geneva AeroSphere S im Test

Die AeroSphere S von Geneva lässt sich mono, stereo und im Multiroom-Betrieb nutzen. Das drahtlose Stereo-Set überzeugt mit klanglich offener…

AudioPro AddOn T20

Stereo-Set mit Bluetooth

AudioPro AddOn T20 im Test

AudioPro entlockt den schlanken Säulen des aktiven Stereo-Paars einen ausgewogenen Klang mit straffen Bässen, warmen Höhen und hoher Lautstärke.

KEF Reference 3

Standlautsprecher

KEF Reference 3 im Test

Unter der zeitlosen Hülle der Reference 3 von KEF steckt einer der leistungsfähigsten Punktstrahler aller Zeiten.