Testbericht

Die Testkandidaten

Oberklasse

Wer 80 oder 100 Euro für ein DECT ausgibt, darf ein Farbdisplay erwarten. Auch sollte das Gerät über einen Kopfhöreranschluss sowie einen großen Telefonbuchspeicher verfügen.

Gerne bauen die Hersteller zudem spezielle Features wie Bluetooth ein, damit kann man dann auch via Drahtlos-Headset im doppelten Sinne schnurlos telefonieren. Die Bedienung sollte mit 5-Wege-Navikeys komfortabel und schnell möglich sein.

© Archiv

Im Test:

Panasonic KX-TG8521  (gut: 395 Punkte)

Philips SE765  (gut: 375 Punkte)

Telekom Sinus A602 Touch (befriedigend: 356 Punkte)

Mittelklasse

Wer zwischen 60 und 70 Euro ausgibt, sollte auf jeden Fall guten Klang, ein beleuchtetes, auch farbiges Display, einen üppigen Telefonbuchspeicher und ein paar Extras erwarten können.

In dieser Preisklasse tummeln sich aber auch Designgeräte, die technisch nicht viel zu bieten haben - hier zahlt man für die Optik.

© Wolfgang Boos

Im Test:

Gigaset C300A (gut: 390 Punkte)

Panasonic KX-TG7521 (gut: 383 Punkte)

Philips SE565 (befriedigend: 371 Punkte)

Swissvoice Avena 248 (befriedigend: 355 Punkte)

Grundig Scenos A (befriedigend: 332 Punkte)

Swissvoice ePure (befriedigend: 328 Punkte)

Basisklasse

Wer zwischen 40 und 50 Euro ausgibt, kann zwar kein Edeldesign und alle Spielarten des Technikbaukastens erwarten, Basiskomfort wie Freisprechen, beleuchtete Tasten, ein Telefonbuch und einen Anrufbeantworter gibt's aber auch hier.

Guter Klang und Strahlungsreduktion sind ebenfalls keine Ausnahmen mehr.

© Wolfgang Boos

Im Test:

Grundig Scenos A (gut: 387 Punkte)

Panasonic KX-TG6521 (gut: 381 Punkte)

Panasonic KX-TG5521 (befriedigend: 375 Punkte)

Philips CD275 (befriedigend: 361 Punkte)

weiter: Fazit

Mehr zum Thema

Testbericht

79,4%
Wem Speedphones bisher zu teuer waren, der findet bei der Telekom jetzt ein auf die hauseigenen Speedport-Router…
IP-Telefon

82,8%
Das Speedphone 30 tritt mit gehobenem Designanspruch zum Test an und arbeitet am liebsten mit Telekom-Routern zusammen.
Testbericht

65,4%
Dieses Designtelefon bietet Retro pur - bei überschaubarem Funktionsumfang.
IP-Telefon

84,0%
Mit einer neuen Basisstation, die speziell für All-IP-Anschlüsse ausgelegt ist, bietet das Gigaset S850A Go maximalen…
IP-Telefon

Das Gigaset A450 CAT ist speziell für die Zusammenarbeit mit CAT-iq- 2.0-fähigen Routern ausgelegt. Im Test macht das IP-Telefon eine gute Figur.