Kaufberatung

Die besten Smartphones bis 150 Euro

Wir stellen Ihnen gute Smartphones bis 150 Euro vor. Insgesamt gibt's in dieser Preisklasse heute deutlich mehr fürs Geld als noch vor ein, zwei Jahren.

© Hersteller / Montage: connect

Smartphones bis 150 Euro

Auch mit einem kleineren Smartphone-Budget müssen Sie in der Android-Welt auf wenig verzichten. Große Displays, ordentliche Fotos und vollständige LTE-Unterstützung sind mittlerweile selbstverständlich. Aber es gibt auch echte "Gurken", gerade bei den besonders günstigen Handys. Damit Sie nicht versehentlich bei einem solchen Gerät landen stellen wir Ihnen die 10 besten von uns getesteten Handys unter 150 Euro vor.

Größte Schwachstelle: Die Leistung

Den grundlegenden Ansprüchen genügen auch Handys für knapp 150 Euro vollkommen. Abstriche müssen Sie in dieser Preisklasse insbesondere bei Display, Rechenpower und Speicherausstattung machen:

  • Die Displays der von uns ausgewählten Geräte sind ausgesprochen groß. Eine Diagonale von 5,9 Zoll ist das Minimum, nahezu alle Kandidaten liegen bei gut 6 Zoll - teilweise sehr deutlich. Speziell das Xiaomi Redmi Note 8 Pro und das Wiko View 4 mit ihren 6,5 Zoll großen Displays stechen heraus. Die Auflösung hält mit der Displaygröße nicht immer Schritt. Das führt zu geringer Pixeldichte und - im Vergleich zu hochpreisigeren Geräten - weniger scharfer Darstellung von Texten, Bildern und Videos. Von "unscharf" kann aber auch keine Rede sein.
  • Geräte mit OLED-Displays haben es noch nicht in unsere Auswahl geschafft. Eine Marktlücke sind außerdem günstige Kompaktgeräte mit Displays um die 5 Zoll. Wer ein gutes, aber kompaktes Handy sucht, der muss mehr Geld investieren - so komisch das klingt.
  • Prozessoren und Grafik-Einheiten reichen für durchschnittliche Ansprüche, machen aber bei leistungshungrigen Spielen schlapp. Erfreulich ist die Entwicklung beim Arbeitsspeicher. Ja, es gibt immer noch Geräte mit mageren zwei Gigabyte, doch die meisten Hersteller spendieren auch ihren günstigen Geräten mittlerweile bis zu sechs Gigabyte RAM.
  • Die Schwachstelle vieler Smartphones bis 150 Euro ist ihr geringer interner Speicher. Zwar bringen manche Modelle mittlerweile 64 oder sogar 128 Gigabyte mit. Die Hälfte der Geräte wird aber mit nur 32 Gigabyte geliefert. Abzüglich Android und vorinstallierter Programme bleiben dann nur noch rund 20 Gigabyte für Fotos, Videos usw. Immerhin lässt sich der Speicherplatz bei allen Geräten per SD-Karte erweitern. Die meiste Leistung bieten in dieser Hinsicht das Xiaomi Redmi Note 8 Pro und das Huawei P40 Lite mit jeweils 128 Gigabyte Speicher, von denen etwa 115 Gigabyte frei sind. Am schlechtesten schneidet das Nokia 5.1 Plus mit 32 Gigabyte (21 davon frei) ab.

Tipp: Gelegentlich finden Sie das von uns getestete Modell auch in einer Variante mit mehr Speicherplatz im Handel.

In Sachen Verarbeitungsqualität und Design werden die günstigen Handys immer besser. Auch die Hauptkameras liefern fast durchgängig Bilder von zumindest befriedigender Qualität.

Android steht noch bei Version 10

Nur das Motorola Moto G8 Power hat schon das Update auf Android 11 erhalten. Fünf Geräte laufen auf Basis von Android 10, auf dem Rest verrichtet Android 9 seinen Dienst. Tendenziell sollten Sie zu einem Handy mit neuerem Android greifen. Das verspricht besseren Schutz vor alten Sicherheitslücken und modernere Funktionen.

Kaufberatung: Die besten Smartphones bis 200 Euro

Top 10: Die besten Smartphones unter 150 Euro

  1. Xiaomi Redmi Note 8 Pro: gut (389 Punkte) - hier erhältlich
  2. Huawei P40 Lite: gut (381 Punkte) - hier erhältlich
  3. Motorola Moto G8 Power: befriedigend (364 Punkte) - hier erhältlich
  4. Wiko View 4: befriedigend (360 von 500 Punkten) - hier erhältlich
  5. ZTE Blade V10: befriedigend (357 von 500 Punkten) - hier erhältlich
  6. Nokia 5.1 Plus: befriedigend (352 Punkte) - hier erhältlich
  7. Huawei Y6 (2019): befriedigend (349 Punkte) - hier erhältlich
  8. Wiko View 3 Lite: befriedigend (334 Punkte) - hier erhältlich
  9. Gigaset GS195: befriedigend (330 Punkte) - hier erhältlich
  10. Sharp Aquos D10: befriedigend (330 Punkte) - hier erhältlich

In der folgenden Galerie stellen wir Ihnen die zehn besten Smartphones bis 150 Euro genauer vor.

Galerie
Kaufberatung

Kaufberatung: Wir stellen Ihnen empfehlenswerte Smartphones unter 150 Euro vor. Was ist in dieser Preisklasse geboten?

Einblick ins Testlab

Quelle: connect
Bei der Messung der Sendeleistung eines Smartphones beim Telefonieren fährt eine Messantenne vertikal um das am künstlichen Kopf angebrachte Smartphone. Der künstliche Kopf steht auf einer horizontal drehbaren Plattform, so dass jeder Winkel erfasst wird.

Tarifrechner

connect

In Zusammenarbeit mit Tariffuxx präsentieren wir die besten Aktionstarife für Mobilfunkkunden.

Mehr zum Thema

Marktübersicht

Sie suchen ein robustes Handy oder Smartphone? Wir stellen die wichtigsten Geräte mit Nehmerqualitäten vor. Die besten Outdoor-Telefone im Überblick.
connect-Strahlungsfaktor

Unsere Strahlungsbestenliste zeigt strahlungsarme Handys und Smartphones. Plus: Alle Informationen zum connect-Strahlungsfaktor.
Vergleichstest

Günstige Alternativen: Können das Samsung Galaxy S4 mini und das HTC One mini mit dem Apple iPhone 5c mithalten?
Vergleichstest

Das G2 ist das aktuelle Topmodell von LG. Jetzt haben die Koreaner für Google den Preisbrecher Nexus 5 ins Rennen geschickt. Wie nah kommen sich die…
Vergleichstest

Das Xperia Z1 ist kaum ein paar Monate alt. Kann Sony nach so kurzer Zeit mit dem Xperia Z2 überhaupt noch einen drauf setzen? Wir haben die beiden…